Van Morrison live in Hamburg – Konzertreview

Van Morrison live in Hamburg – Konzertreview

Ein souveräner Auftritt des nordirischen Altmeisters am 22.07.2015 im Hamburger Stadtpark von Gérard Otremba Ehre, wem Ehre gebührt. Im Vorprogramm von Van Morrison tritt das Hamburger Duo JOCO auf. Die Schwestern Cosima und Josepha Carl überzeugen mit ihrem traumhaft schönen Harmoniegesang, sich selbst spartanisch an Keyboard und Percussion begleitend. Anfang Juni erschien ihr in den Londoner Abbey Road Studios aufgenommenes Album Horizon, aus dem sie einige wunderbar Songs vortrugen, wie „Why Didn’t I See“, „Sailors“,…

Lesen

Justin Townes Earle und Andrew Combs live in Hamburg

Justin Townes Earle und Andrew Combs live in Hamburg

Ein intimer Country-Folk-Abend im Nochtspeicher Text und Fotos von Gérard Otremba Justin Townes Earle und Andrew Combs, die beiden Labelkollegen von Loose Music Records, zusammen auf Tour zu schicken, ist natürlich ein gefundenes Fressen für alle Country-Folk-Americana-Fans. In der Ausübung ihrer Leidenschaft sind sich beide durchaus ähnlich, ohne gegenseitiges

Lesen

Reeperbahn Festival 2014: Erster Tag – Konzert Review

Der Austin-Texas-Abend in der Hasenschaukel von Gérard Otremba (Beitragsfoto: Logo Reeperbahn Festival) Der erste Abend des diesjährigen Reeperbahn Festivals in Hamburg gehörte ganz und gar der erfreulicherweise wiedereröffneten Hasenschaukel. Dort traten am Mittwoch, 17. September 2014 sechs Künstler aus Austin, Texas, auf, die zwar alle mit einer akustischen Gitarre unterwegs waren und doch auf unterschiedliche Weise die Musikvielfalt

Lesen

Ray Charles: King Of Cool – Album Review

Ray Charles: King Of Cool – Album Review

Eine Best-Of-Box des Rhythm & Blues-Meisters Ray Charles von Gérard Otremba Nachdem an dieser Stelle bereits über Best-Of-Compilations von Aretha Franklin und Otis Redding berichtet worden ist, erscheint in der gleichen Reihe nun eine CD-Box von Ray Charles. Wiederum auf drei CDs versammeln sich auf King Of Cool 73 Songs aus den Jahren 1952 bis 1963. Ein idealer Einstieg für alle, die sich mit dem Werk des 1930 in Georgia geborenen Sängers vertraut machen möchten….

Lesen

Led Zeppelin: I, II und III – Remastered Album Review

Led Zeppelin: I, II und III – Remastered Album Review

Die ersten drei Led Zeppelin-Alben neu remastered, samt Bonus-CDs von Gérard Otremba Bereits die Veröffentlichung von Celebration Day 2012 war ein großes Fest für alle Led Zeppelin- und Rockfreunde. Gefeiert wird nun weiter, denn die ersten drei Alben der englischen Heavy-Rock-Pioniere sind nun als Remastered Versionen mit Bonus-CDs erschienen. Wie sagte jemand im Bekanntenkreis mal so treffend: „Die Beatles, das ist Petting, die Stones, das ist Sex und Led Zeppelin, das ist

Lesen

Scott H. Biram: Nothin‘ But Blood – Album Review

Ein gewitztes Amalgam aus Country, Folk, Blues und Rock von Gérard Otremba Eine irre Platte. Nothin‘ But Blood, das neunte Album von Scott H. Biram, verbindet scheinbar mühelos Country, Folk, Blues, Punk, Rock und, ja, Metal. Der 39-jährige Texaner geht als One-Man-Band kompromiss- und schnörkellos ans Werk, springt behände von Stil zu Stil, kombiniert die Richtungen und das alles wirkt

Lesen

Otis Redding: The King Of Soul – Album Review

Otis Redding: The King Of Soul – Album Review

Die Huldigung der Soul-Ikone Otis Redding von Gérard Otremba Für immer und ewig bleibt der Name Otis Redding mit einem Song verbunden. „(Sittin‘ On) The Dock Of The Bay“ ist das musikalische Aushängschild des 1941 in Dawson, Georgia, geborenen Redding. Gleichzeitig ist Reddings bekanntester Song auch ein schicksalhafter, musste er doch 1968 posthum veröffentlicht werden, denn dieser brillante Sänger verstarb bereits im Dezember 1967 im Alter von nur 26 Jahren bei einem Flugzeugabsturz. Einen Grammy…

Lesen
1 12 13 14 15