Konzerte des Jahres 2018

Konzerte des Jahres 2018

Die zehn besten Konzerte des Jahres 2018 Große und bekannte Namen, an denen man nicht vorbeikommt, bevölkern die Liste meiner zehn besten Konzerte des Jahres 2018. Aber auch zwei Auftritte, die mich völlig überrascht haben und an die ich mich voller Begeisterung am Jahresende erinnere, haben Aufnahme in die Top-Ten-Liste der Konzerte des Jahres 2018 gefunden. Die Gigs von Car Seat Headrest beim Rolling Stone Weekender sowie von Ferris & Sylvester beim Reeperbahn Festival waren…

Lesen

Ferris And Sylvester: Sometimes – Song des Tages

Ferris And Sylvester: Sometimes – Song des Tages

Aus der Ferris And Sylvester-EP Made In Streatham Starke Auftritte auf dem Reeperbahn Festival werden belohnt. Zum Beispiel mit einem Song des Tages bei Sounds & Books. Für den sorgt heute das Londoner Duo Ferris And Sylvester, das mit seinem Konzert am Samstag im Imperial Theater für Furore sorgte. „Sometimes“ befindet sich auf der aktuellen EP des Folk-Pop-Duos, Made In Streatham, das live so schön rocken kann. Wir hoffen, zukünftig häufig über Issy Ferris und…

Lesen

Reeperbahn Festival 2018: Frauendominanz am Abschlusstag

Reeperbahn Festival 2018: Frauendominanz am Abschlusstag

Auf den Spuren der Beatles und andere Entdeckungen beim Reeperbahn Festival Der letzte Tag der 13. Ausgabe des Reeperbahn Festivals begann für Sounds & mit einem langen Spaziergang. Unter der Führung von Musikerin und Beatles-Fan Stefanie Hempel begab sich eine Gruppe von gut 60 Menschen vom Info-Desk des Spielbudenplatzes aus auf eine zweistündige, informative und unterhaltsame Tour durch St. Pauli, an wichtige Orte aus der Frühphase der Beatles-Karriere. Bekanntermaßen wäre ohne Hamburg und die Auftritte…

Lesen

Reeperbahn Festival 2018: Bewegende Momente

Reeperbahn Festival 2018: Bewegende Momente

Der dritte Tag beim Reeperbahn Festival 2018 startet mit Okkervil River Der dritte Tag des Reeperbahn Festivals 2018 begann für Sounds & Books mit dem Besuch des Okkervil River-Konzertes. Erfreulich viele Menschen versammelten sich bereits weit vor dem Einlass in einer langen Schlange vor der St. Michaelis-Kirche („Michel“), so dass das Quintett um Sänger und Songwriter Will Sheff, der es bis zum Vortag nicht realisierte, beim Reeperbahn Festival in einer Kirche spielen zu dürfen, auf…

Lesen

Reeperbahn Festival 2018: Die VUT Indie Awards und Mikaela Davis

Reeperbahn Festival 2018: Die VUT Indie Awards und Mikaela Davis

Zweiter Tag beim Reeperbahn Festival 2018 mit den VUT Indie Awards und einer wunderbaren Harfenistin Der zweite Tag des diesjährigen Reeperbahn Festivals bot für Sounds & Books zwar weniger Live-Musik, stattdessen jedoch zahlreiche Preise. Zum sechsten Mal verlieh der Verband unabhängiger Musikunternehmen e.V. (VUT), der dieses Jahr sein 25-jähriges Bestehen feiert, die Indie Awards, die Kritikerpreise der unabhängigen Musikbranche an herausragende Talente aufgrund von Qualität und Originalität, unabhängig vom kommerziellen Erfolg. Zum ersten Mal gehörte…

Lesen

Reeperbahn Festival 2018: Starker Auftakt

Reeperbahn Festival 2018: Starker Auftakt

Die Hamburger Kiez-Clubs laufen auf dem Reeperbahn Festival heiß Das Reeperbahn Festival 2018 beginnt für Sounds & Books am Mittwoch, 19.09.2018 mit der Band Rikas im Docks. Wettergerecht muss man hinzufügen, spielt das Stuttgarter Quartett, dem herrlichen Spätsommertag angepasst, ein lässigen und unbeschwerten Sunshine-Indie-Pop mit einer Prise Soul. Obwohl noch früh am Abend und mitten in der Woche, ist das Docks bereits sehr gut gefüllt und so freuen sich Chris Ronge, Sascha Scherer, Sam Baisch…

Lesen

Mit Rhonda, den Intergalactic Lovers und The Voyeurs auf dem Reeperbahn Festival 2014 – Konzert Review

Mit Soul, Indie-Pop-Rock und Schrammelrock endet das Reeperbahn Festival 2014 von Gérard Otremba (Beitragsfoto: Logo Reeperbahn Festival) Es ist immer eine Qual der Wahl bei einem Festival, in der Größenordnung des Reeperbahn Festivals erst recht. Die ersten drei Tage dienten dem Entdecken mir noch unbekannter Bands und so freue ich mich am vierten und letzten Tag auf das Wiedersehen mit der belgischen Band Intergalactic Lovers in der

Lesen

Reeperbahn Festival 2014: Zweiter Tag – Konzert Review

Der Spielbudenplatzbesuch von Gérard Otremba (Beitragsfoto:  Logo Reeperbahn Festival) Das lauschige, angenehme Spätsommerwetter in Hamburg lädt zu einem Aufenthalt unter freiem Himmel ein und so bleibe ich am zweiten Tag des Reeperbahn Festivals 2014 tatsächlich am Spielbudenplatz hängen, der zu einer kleinen Kirmes hergerichtet ist, wo man auch ohne Eintrittskarte, bzw. Wristbändchen, Festivalatmosphäre

Lesen

Reeperbahn Festival 2014: Erster Tag – Konzert Review

Der Austin-Texas-Abend in der Hasenschaukel von Gérard Otremba (Beitragsfoto: Logo Reeperbahn Festival) Der erste Abend des diesjährigen Reeperbahn Festivals in Hamburg gehörte ganz und gar der erfreulicherweise wiedereröffneten Hasenschaukel. Dort traten am Mittwoch, 17. September 2014 sechs Künstler aus Austin, Texas, auf, die zwar alle mit einer akustischen Gitarre unterwegs waren und doch auf unterschiedliche Weise die Musikvielfalt

Lesen