Van Morrison: The Prophet Speaks

Van Morrison: The Prophet Speaks

Eine reife Van  Morrison-Leistung September 2017: „Roll With The Punches“; Dezember 2017: „Versatile“; April 2018: „You’re Driving Me Crazy“; Dezember 2018: „The Prophet Speaks“. Respekt, Van Morrison. Vier neue Alben in 15 Monaten, das kommt nicht alle Tage vor. Der Meister aus Nordirland verfolgt auch auf The Prophet Speaks das Konzept der Vorgängerwerke und bietet einen Mix aus Eigen- und Fremdkompositionen, gespeist aus Blues, Soul, R&B und Jazz. Der Handrednerpuppe auf dem Cover seines 40….

Lesen

Prince: Mary Don’t You Weep – Song des Tages

Prince: Mary Don’t You Weep – Song des Tages

Prince am Piano Prince ist zwar tot, sorgt aber mit „Mary Don’t You Weep“ trotzdem für den heutigen Song des Tages bei Sounds & Books. Der Song befindet sich auf dem vom Prince Estate posthum veröffentlichten Album „Piano & A Microphone 1983“ und zeigt, dass neben der notorischen Funkmusik noch so unendlich viel Soul, Blues und Drama im großen kleinen Mann aus Minneapolis steckte. Seine Interpretation des Spirituals aus dem 19. Jahrhundert, die der Alleskönner…

Lesen

Daniel Pain: Babaloo – Song des Tages

Daniel Pain: Babaloo – Song des Tages

Das Daniel Pain-Soloalbum Whale Songs erscheint im Oktober „Babaloo“ von Daniel Pain heißt der heutige Song des Tages bei Sounds & Books. Der Track ist ein Vorbote aus dem am 10.10.2018 erscheinenden Soloalbum des Augsburger Musikers, der auch als Mitglied der Neo-Folk-Band Dandan bekannt ist, die wir hier bereits vorstellten. Das Album wird den Titel Whale Songs tragen, dazu wird auch ein in Kooperation mit Illustrator Paul Katoe entstandenes Buch veröffentlicht. Viel Vergnügen mit dem…

Lesen

John Hiatt: Cry To Me – Song des Tages

John Hiatt: Cry To Me – Song des Tages

Neues John Hiatt-Album im Oktober 2018 Mit „Cry To Me“, dem heutigen Song des Tages bei Sounds & Books, kündigt John Hiatt sein neues Album The Eclipse Sessions an, das am 12.10.2018 bei New West Records erscheinen wird. Es ist das erste Werk des 1952 in Indianapolis geborenen Songwriters seit dem für zwei Grammys nominierten Terms Of My Surrender von 2014. Eingespielt wurden die elf Songs von The Eclipse Sessions in Trio-Besetzung gemeinsam mit Bassist…

Lesen

Song des Tages: Same Mistakes von Laurel – Debütalbum Dogviolet im August

Song des Tages: Same Mistakes von Laurel – Debütalbum Dogviolet im August

  „Same Mistakes“, der heutige Song des Tages bei Sounds & Books, ist neben „Craves“ die zweite neue Single von Laurel, mit der die englische Musikerin ihr Debütalbum ankündigt. Das wird den Titel Dogviolet tragen und am 24.08.2018 bei Counter Records erscheinen. Bereits im Oktober 2016 war Laurel mit „Hurricane“ bei Sounds & Books zu Gast, bei „Same Mistakes“ glänzt ihr Indie-Pop nicht minder, hier indes wesentlich bluesinfizierter. Wir freuen uns auf das Album und…

Lesen

Song des Tages: Uno di noi von Sleepwalker’s Station

Song des Tages: Uno di noi von Sleepwalker’s Station

  Das italo-deutsch-spanische Kollektiv Sleepwalker’s Station sorgt mit „Uno di noi“ für den heutigen Song des Tages bei Sounds & Books. Die Band mit wechselnder Besetzung um Songwriter Daniel del Valle hat am 04.05.2018 ihr neues Album Lorca bei Timezone Records veröffentlicht, worauf sich „Uno di noi“ auch befindet. Ein Song, der Folk, Blues, HipHop und Pop auf herzerreißendschöne Art in traditioneller und moderner Weise zusammenfügt. Viel Vergnügen mit „Uno di noi“ von Sleepwalker’s Station…

Lesen

Welshly Arms: No Place Is Home – Album Review

Welshly Arms: No Place Is Home – Album Review

Welshly Arms steuern mit Bombast in den Mainstream Fluch und Segen des großen Hits. Mit ihrer Single „Legendary“, die als Titelsong für den letztjährigen „Power Rangers“-Film eingesetzt wurde und für den kommerziellen Durchbruch für Welshly Arms sorgte, setzte sich die Rockband aus Cleveland, Ohio, nachhaltig in Szene. Dieser gewaltige Blues-Rock-Soul-Track war omnipräsent, strotzte vor roher Kraft, brachte aber auch eine nonchalante und geschmeidige Lässigkeit an den Tag. Mit „Legendary“, bei Sounds & Books bereits zum…

Lesen

Song des Tages: The Duffler von Fantastic Negrito

Song des Tages: The Duffler von Fantastic Negrito

  „The Duffler“ von Fantastic Negrito heißt der heutige Song des Tages bei Sounds & Books. „The Duffler“ ist die aktuelle Singleveröffentlichung des amerikanischen Songwriters Xavier Dphrepaulezz, der hinter Fantastic Negrito streckt, mit dem er sein neues, am 15.06.2018 erscheinendes Album Please Don’t Be Dead ankündigt. „The Duffler“ ist ein hörenswerter Mix aus Blues, Rock, Soul, R&B und Funk, kraftvoll und geschmeidig zugleich. Viel Vergnügen mit „The Duffler“ von Fantastic Negrito (Beitragsbild: Fantastic Negrito by…

Lesen

Song des Tages: Desperate Ride von Markus Rill

Song des Tages: Desperate Ride von Markus Rill

  „Desperate Ride“ von Markus Rill heißt der heutige Song des Tages bei Sounds & Books. „Desperate Ride“ befindet sich auf dem neuen, im Januar bei Blue Rose Records veröffentlichten Album Getting Into Trouble des in Frankfurt geborenen Songwriters. Seit knapp über zwanzig Jahren fühlt sich der 48-jährige Markus Rill im Rock’n’Roll, Country, Folk und Blues pudelwohl und vermengt diese Genres scheinbar mühelos zu einem unmittelbaren, organischen und stilechten Americana-Mix. So auch auf Getting Into…

Lesen

Van Morrison And Joey DeFrancesco: You’re Driving Me Crazy – Album Review

Van Morrison And Joey DeFrancesco: You’re Driving Me Crazy – Album Review

Van Morrison bleibt in Spiellaune: Drittes Album in sieben Monaten Und schon wieder ein neues Van Morrison-Album. Der 72-jährige Nordire will es nochmal richtig wissen und veröffentlicht mit You’re Driving Me Crazy sein drittes Studioalbum innerhalb von sieben Monaten. Ähnlich wie sein Kollege Bob Dylan, der innerhalb von zweieinhalb Jahren drei Alben (darunter mit „Triplicate“ ein Dreifachalbum) mit Coverversionen aus dem Great American Songbook einspielte, wendet sich Van Morrison der Interpretation alter Jazzstandards, Bluessongs und…

Lesen
1 2 3 7