Marissa Nadler: The Path Of The Clouds

Marissa Nadler: The Path Of The Clouds

Mit nuancierten Veränderungen, aber immer noch beschwörend und bezaubernd erklingt die Musik von Marissa Nadler Neue Alben von Marissa Nadler waren seit jeher ein Grund zur Freude. Zuletzt bezirzte uns die amerikanische Songwriterin mit den auch bei Sounds & Books rezensierten Platten „July“ (2014), „Strangers“ (2016) sowie „For My Crimes“ (2018). Die 1981 in Washington geborene Musikerin hat ihren Indie-Dream-Folk stets nuanciert weiterentwickelt und den von Melancholie und Schwermut geprägten Sound von Album zu Album…

Lesen
1 2 3 193