WIM: Boxer – Albumreview

WIM: Boxer – Albumreview

Die Hamburger Musikerin Nina Müller besticht auf dem Debüt-Album ihres Solo-Projekts WIM mit melancholischen und trickreichen Songs Die Hamburger Songwriterin Nina Müller arbeitet schon seit einigen Jahren erfolgreich im Vorborgenen. Als Teil des Duos „Oskar & Oskar“ komponiert sie seit 2013 Musik für Film und Fernsehen und gemeinsam mit der Kollegin Laila Nysten ist sie unter dem Bandnamen Poems For Jamiro unterwegs. Als Komponistin und Texterin hat sie für diverse Künstler und Bands gearbeitet, darunter…

Lesen

Marius Müller-Westernhagen: Das eine Leben

Marius Müller-Westernhagen: Das eine Leben

In seinem guten neuen Album “Das eine Leben” setzt sich Marius Müller-Westernhagen mit dem eigenen Leben und dem Zeitgeist auseinander Geschlagene acht Jahre nach seinem letzten Album „Alphatier“ meldet sich Marius Müller-Westernhagen zurück. Also fast schon eine Art Comeback für den deutschen Rockstar, der 1978 mit seiner vierten Platte „Mit Pfefferminz bin ich dein Prinz“ den nationalen Durchbruch feierte, ab „Halleluja“ (1989) zum gefeierten Stadion-Act avancierte und insgesamt sieben Nummer-Eins-Alben herausbrachte. Die Deutschrock-Ikone geriet zuletzt…

Lesen

Beach House: Once Twice Melody – Albumreview

Beach House: Once Twice Melody – Albumreview

Ein ambivalentes neues Album des Dream-Synth-Pop-Duos Beach House Erkennst Du, was da gerade läuft?“ „Klar, Beach House. Tolle Band, schöner Sound, würd’ ich sofort erkennen.“ „Welcher Song?“ „Öh, wart mal… lass mal den Text verstehen. Könnte was von der Neuen sein, hat ja immerhin 18 Stücke drauf, die sind noch nicht so drin bei mir. Oder doch was Älteres? Hach…“ Dieser fiktive Dialog mag etwas verwegen anmuten, vor allem gegenüber allen beinharten Fans des Duos…

Lesen

Kendrick Lamar: Mr. Morale & The Big Steppers

Kendrick Lamar: Mr. Morale & The Big Steppers

Kendrick Lamar strickt auf “Mr. Morale & The Big Steppers” aus einer Fülle von Ideen ein einziges Gesellschaftsportrait Nichts anderes als ein Meisterwerk wird von Kendrick Lamar erwartet. Der bald 35-jährige Kalifornier ist seit mehr als zehn Jahren das Maß aller Dinge im Rap-Game. Und “Mr. Morale & the Big Steppers” erfüllt diese Erwartungen – aber anders als man denkt. Fast fünf Jahre sind seit dem großartigen Vorgänger “Damn” vergangen. In der Zwischenzeit: wenig. Lamar…

Lesen
1 2 3 207