Heinz Helle: Die Überwindung der Schwerkraft

Heinz Helle: Die Überwindung der Schwerkraft

Heinz Helle und die zwei Brüder Mit seinem letzten Roman Eigentlich müssten wir tanzen stand Heinz Helle 2015 auf der Longlist des Deutschen Buchpreises. Sein neues Werk Die Überwindung der Schwerkraft indes schaffte den Sprung auf die Shortlist des Schweizer Buchpreises 2018, der letztendlich an den auch bei Sounds & Books besprochenen Roman Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt von Peter Stamm ging. Im Mittelpunkt von Die Überwindung der Schwerkraft steht die Beziehung zweier Halbbrüder, die…

Lesen

Lucy Fricke: Töchter – Roman

Lucy Fricke: Töchter – Roman

Ein tragikomischer, bittersüßer neuer Roman von Lucy Fricke Und am Ende dürfen Sie noch hemmungslos schluchzen und Tränen vergießen. Tun Sie das auch, es hilft. Sie werden gleichzeitig aber auch jauchzen und  jubilieren und vor Freude frohlocken, dieses Buch gelesen zu haben. Es ist schier unmöglich, Lucy Frickes neuen Roman Töchter nicht positiv in Erinnerung zu behalten. Neben einem exzellenten Storytelling besticht der Roman durch sympathisch-neurotische Figuren und lebensphilosophische Weisheiten, die sich wie ein roter…

Lesen

Virginie Despentes: Das Leben des Vernon Subutex 3

Virginie Despentes: Das Leben des Vernon Subutex 3

Virginie Despentes bleibt radikal Im ersten Teil der Roman-Trilogie von Virginie Despentes stand der sukzessive Niedergang des Plattenhändlers Vernon Subutex im Mittelpunkt der Handlung. Im zweiten Band  baute die französische Schriftstellerin Subutex zu einem DJ-Guru im Underground auf, der eine Art gelebte Utopie zu ermöglichen schien.  Despentes hält ihr literarisches Niveau auch im abschließenden Teil der Subutex-Saga. Dieser beginnt mit einer Zugfahrt von Bordeaux nach Paris. Vernon leidet seit einiger Zeit an höllischen Zahnschmerzen, die…

Lesen

Richard Powers: Die Wurzeln des Lebens – Roman

Richard Powers: Die Wurzeln des Lebens – Roman

Richard Powers, die Bäume und der Idealismus In seinem Meisterwerk Der Klang der Zeit standen die Themen Musik und Rassismus im Mittelpunkt, in Orfeo Musik und Naturwissenschaft, und im neuen Roman des amerikanischen Schriftstellers sind Bäume und Idealisten die wichtigsten Protagonisten. Das sechshundert Seiten starke Buch Die Wurzeln des Lebens teilt sich in vier Abschnitte. In Teil eins, „Wurzeln“, erzählt der 1957 in Illinois geborene Powers die unabhängigen Lebensläufe seiner neun Hauptfiguren, kompakte Familienchroniken, in…

Lesen

Ekaterine Togonidze: Einsame Schwestern – Roman

Ekaterine Togonidze: Einsame Schwestern – Roman

Ein bewegender Roman der georgischen Autorin Ekaterine Togonidze Das Schicksal meinte es nicht gut mit den einsamen Schwestern. Ihre Mutter starb bei der Geburt, ihren Vater lernten sie nie kennen und sie sind siamesische Zwillinge, von der Hüfte abwärts für immer vereint. Diana und Lina wachsen abgeschieden bei ihrer Großmutter auf, die sie von der Außenwelt beschützen will, aber gleichzeitig liegt auch sehr viel Scham in ihrem Verhalten. Lediglich der zunächst nicht näher deklarierte „Verwandte“…

Lesen

Michael Ondaatje: Kriegslicht – Roman

Michael Ondaatje: Kriegslicht – Roman

Der große Stilist Michael Ondaatje Manchmal reduziert sich die Wahrnehmung immer nur auf ein bestimmtes Werk. Im Fall von Michael Ondaatje ist es Der englische Patient. Der 1992 erschienene und im selben Jahr mit dem Man Booker Prize ausgezeichnete Roman brachte Ondaatje den Durchbruch und die mit neun Oscars gekrönte Verfilmung nährte den Weltruhm dieser tiefgründigen und tragischen Liebesgeschichte. Im Juli noch wurde „Der englische Patient“ mit dem Golden Man Booker Prize als bester bisher…

Lesen

Nino Haratischwili: Die Katze und der General – Roman

Nino Haratischwili: Die Katze und der General – Roman

Ein überbordender und pathetischer neuer Roman von Nino Haratischwili Knapp 1300 Seiten wie noch bei ihrem letzten, mit zahlreichen Preisen ausgezeichneten Roman „Das achte Leben (Für Brilka)“ im Jahre 2014 sind es diesmal nicht geworden. Und doch liebt Nino Haratischwili nach wie vor das Epische, die ausufernde Erzählweise, und bietet in ihrem neuen Werk „Die Katze und der General“ mit fast 800 Seiten immer noch reichlich Lesestoff. Dass die 1983 in Georgien geborene und mittlerweile…

Lesen

Kai Wieland: Amerika – Roman

Kai Wieland: Amerika – Roman

Ein preisverdächtiger Debütroman von Kai Wieland Der in der baden-württembergischen Kleinstadt Backnang aufgewachsene Kai Wieland stand mit seinem Romanmanuskript Amerika auf der Shortlist der Premieren-Ausgabe des Blogbuster-Preises, bei dem sich sein Schriftsteller-Kollege Torsten Seiffert mit dem an dieser Stelle bereits besprochenen Roman Wer ist B. Traven? durchsetzen konnte. Verdientermaßen hat der 1989 geborene Wieland im Klett-Cotta-Verlag eine Heimat für sein Manuskript gefunden, handelt es sich bei dem Buch Amerika doch um einen ganz heißen Kandidaten…

Lesen

Torsten Seifert: Wer ist B. Traven? – Roman

Torsten Seifert: Wer ist B. Traven?  – Roman

Eine filmreife und spannende Verbeugung vor B. Traven Auf der kommenden Frankfurter Buchmesse wird  zum zweiten Mal der Blogbuster – Der Preis der Literaturblogger verliehen. Das erfolgreiche Manuskript wird dann zur Frankfurter Buchmesse 2019 beim Verlag Kein & Aber in Buchform erscheinen.  Der erste Sieger des von Tobias Nazemi (Buchrevier) initiierten Literaturbloggerpreises heißt Torsten Seifert, der die Jury mit seinem bei Tilman Winterling (54 Books) eingereichten Roman Wer ist B. Traven? am meisten überzeugte (Sounds…

Lesen

Deutscher Buchpreis 2018 – Die Shortlist

Deutscher Buchpreis 2018 – Die Shortlist

Deutscher Buchpreis: Die Shortlist mit den sechs Titeln steht fest Aus der 20 Titel umfassenden, im August bekanntgegebenen Longlist für den Deutschen Buchpreis 2018 hat die Jury, bestehend aus Luzia Braun (Journalistin), Tanja Graf (Leitung Literaturhaus München), Christine Lötscher (Kulturwissenschaftlerin, freie Kritikerin), Marianne Sax (Buchhändlerin, Programmgestalterin des Thurgauer Literaturhauses in Gottlieben), Uwe Kalkowski (Literaturblogger), Christoph Bartmann (Publizist, Leitung Goethe-Haus in Warschau) und Paul Jandl (Literaturkritiker) nun die Shortlist gewählt. Hoffnungen auf den diesjährigen Deutschen Buchpreis könne…

Lesen
1 2 3 27