André Kubiczek: Straße der Jugend

André Kubiczek: Straße der Jugend

Nicht minder heiter-unterhaltsame Fortsetzung des für den Deutschen Buchpreis nominierten Romans „Skizze eines Sommers“ von André Kubiczek Mit „Straße der Jugend“  setzt  André Kubiczek die Geschichte des inhaltlichen, und von uns an dieser Stelle besprochenen Vorgängers „Skizze eines Sommers“, mit dem er 2016 für die Shortlist des Deutschen Buchpreises nominiert war, direkt fort. Seinen federleichten, heiter-melancholischen Erzählton, der „wie der schönste perlende Sound der Go-Betweens“ klingt, hat sich der 1969 in Potsdam geborene Schriftsteller bewahrt….

Lesen

Tarjei Vesaas: Die Vögel – Roman

Tarjei Vesaas: Die Vögel – Roman

Nach „Das Eis-Schloss“ besteht nun mit „Die Vögel“ die zweite Chance, den norwegischen Autor Tarjei Vesaas beim Guggolz Verlag zu entdecken Sie wohnen in einem kleinen Haus leicht abseits des Dorfes zwischen Wald und See. Die vierzigjährige Hege und ihr drei Jahre jüngerer Bruder Mattis. Hege verdient den Lebensunterhalt für beide mit Strickereien und gehört für Mattis zu den klugen und schnell arbeitenden Menschen. Aus seiner Perspektive gehören irgendwie alle anderen Menschen zu den klugen….

Lesen
1 2 3 34