Reeperbahn Festival 2019: Fotos des ersten Tages

Reeperbahn Festival 2019: Fotos des ersten Tages

Das Reeperbahn Festival 2019 mit Fotos von Feist, Sofia Portanet, Dope Lemon und Molly Sarlé Bevor am kommenden Sonntag, 22.09.2019, der Abschlussbericht vom Reeperbahn Festival 2019 bei Sounds & Books erscheint, hier bereits erste Foto-Eindrücke von den Konzert von Feist im Stage Operettenhaus, Sofia Portanet im Kukuun, Dope Lemon im Stage Operettenhaus sowie Molly Sarlé im Imperial Theater. Sounds & Books wünscht viel Vergnügen mit der Fotogalerie und allen Besuchern des RBF weiterhin viel Spaß…

Lesen

Alben des Jahres 2018 von Gérard Otremba

Alben des Jahres 2018 von Gérard Otremba

Die 20 Alben des Jahres 2018 In der Liste der Alben des Jahres 2017 nahm die internationale Musik die vorderen Plätze ein, 2018 macht die nationale Konkurrenz den Sieger unter sich aus. Zwei in Berlin ansässige Bands lieferten sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen, eine alteingesessene sowie eine aufstrebende „neue“ Band, die 2018 ihr erst zweites Album veröffentlichte. Einige alte Recken haben Einlass in meine Liste der besten Alben des Jahres 2018 gefunden, genauso wie einige Überraschungen, die…

Lesen

Die Alben des Jahres von Sounds & Books-Redakteur Gérard Otremba

Die Alben des Jahres von Sounds & Books-Redakteur Gérard Otremba

  Meine Lieblingsalben 2017 Zu den Top-Ten-Alben des Jahres gesellen sich auch bei mir wieder zehn weitere hinzu. Trotzdem haben es ausgezeichnete Platten wie die von Bob Dylan, Nadine Fingerhut, Lydia Daher oder Noel Gallagher’s High Flying Birds nicht in die Liste der 20 besten Alben des Jahres 2017 geschafft. Es ist ein jährlich sich wiederholendes Hauen und Stechen um die Platzierungen, letztendlich entscheiden Nuancen. Und doch ist es wieder eine Bestenliste mit vielen fabelhaften…

Lesen

Gérard bloggt über seine sportlichen Ziele 2017

Gérard bloggt über seine sportlichen Ziele 2017

Der Marathon muss es wieder sein von Gérard Otremba (Foto: Oliver Schwarz) Es war eine zufriedenstellende, das Jahr abschließende Trainingswoche. Verteilt auf vier Einheiten lief ich insgesamt 63,4 Kilometer in der letzten Kalenderwoche 2016, mit dem krönenden „Höhepunkt“, einem langen Dauerlauf von 27,1 KM am gestrigen Silvestertag. Ich benötigte für die Strecke im Schnitt 5:21 pro KM, es fühlte sich aber langsamer an, nämlich wie die geplanten 5:25 bis 5:30. Aber okay, mein Puls lag…

Lesen

Ein Streitgespräch über den Roman „Hool“ von Philipp Winkler

Ein Streitgespräch über den Roman „Hool“ von Philipp Winkler

  Er sorgt für Aufsehen, der Debütroman „Hool“ von Philipp Winkler. Für einige bereits überraschend auf der Longlist für den Deutschen Buchpreis 2016 aufgetaucht, für andere völlig gerechtfertigt auch die Shortlist im Sturm erobert. So sind sich die Kritiker uneins und auch unter den diesjährigen Buchpreisbloggern wird über diesen Titel gestritten. Wie bereits über Gerhard Falkners „Apollokalypse“ gehen die Meinungen von mir und der geschätzten Kollegin Sophie Weigand von Literaturen auseinander. Wieso, weshalb und warum,…

Lesen

Gérard bloggt über den Alsterlauf 2016

Gérard bloggt über den Alsterlauf 2016

Neue persönliche Bestzeit, trotz warmer Temperaturen Text von Gérard Otremba, Fotos von Christoph Ahl Seit zwei Wochen galt der Blick nur noch der Wettervorhersage für Hamburg. Die ständigen Änderungen der Prognosen stürzten mich dann zwar immer von himmelhochjauchzend (bei Temperaturankündigungen deutlich unter 20 Grad) bis zu Tode betrübt (bei Graden von über 20), aber das Wetter ist und bleibt nun mal einer der wichtigsten Faktoren an einem Wettkampftag. Ich liebe ja den Sommer, die Sonne,…

Lesen

Gérard bloggt über die Leipziger Buchmesse 2016

Gérard bloggt über die Leipziger Buchmesse 2016

Gruppenbild mit Benedict Wells Text von Gérard Otremba, Fotos von Jacqueline Böttger Zunächst einmal: Keine besonderen Vorkommnisse auf der Zugfahrt nach Leipzig. Kein Schriftsteller, der mich heimlich fotografierte, wie Tilman Rammstedt im vorigen Jahr, und auch sonst eine entspannte Reise mit Lesen und einigen wenigen Minuten Schlaf. Okay, mehr Schlaf wäre nicht schlecht gewesen, der Wecker klingelt bei Sounds & Books höchst selten um 4.45 Uhr. In Leipzig fuhr der ICE zunächst einmal zur Verblüffung…

Lesen

Gérard bloggt über seinen Weg zur Leipziger Buchmesse

Gérard bloggt über seinen Weg zur Leipziger Buchmesse

Eine kleine Anekdote zur Leipziger Buchmesse Text von Gérard Otremba, Beitragsfoto von Tilman Rammstedt Der Weg von Hamburg nach Leipzig ist nicht wirklich schwierig. Ich fahre mit der S-Bahn zum Bahnhof, steige dort in den ICE und lasse mich via Berlin in die schöne sächsische Metropole bringen. Die Fahrt verbringe ich mit konzentriertem Lesen und wie nun mal beim Lesen häufig der Fall, tauche auch ich in andere Welten ab und nehme meine nähere Umwelt…

Lesen

Gérard bloggt sich weiter zum Berlin-Marathon 2015

Gérard bloggt sich weiter zum Berlin-Marathon 2015

Und er läuft, und läuft, und läuft von Gérard Otremba Mit einem schönen langen Dauerlauf ließ ich heute bei genialen Trainingsbedingungen die zweite Woche meiner Marathonkompaktvorbereitung ausklingen. Okay, für 29,4 Kilometer war es fast schon etwas zu warm, aber wenn es eins gibt, das ich kann, dann Wärme (jedenfalls die Hamburger Wärme bei circa 23 Grad im Schatten). Auf den ersten von fünf Runden im Stadtpark fand ich nur schwerlich in meinen Rhythmus, hernach jedoch…

Lesen

Interview mit der Hamburger Autorin Katrin Seddig

Interview mit der Hamburger Autorin Katrin Seddig

Der Zufall als spielerische Art zu leben Aufgezeichnet von Gérard Otremba, Beitragsfoto von Maximilian Buddenbohm Im Fühjahr erschien Katrin Seddigs dritter Roman Eine Nacht und alles im Verlag Rowohlt Berlin. Über das Buch, ihre Lieblingstadt, den Zufall und die Schwierigkeit, einen Roman zu schreiben, unterhielt ich mich mit der in Hamburg lebenden Schriftstellerin. In Deinem neuen Roman „Eine Nacht und alles“ kommt die Stadt Hannover aus der Sicht der 17-jährigen Protagonistin Yasemine nicht wirklich gut…

Lesen
1 2 3 16