Bruce Springsteen: Western Stars – Albumreview

Bruce Springsteen: Western Stars – Albumreview

Bruce Springsteen croont sich Roy Orbison entgegen Fünf Jahre nach „High Hopes“ und drei Jahre ohne ein Konzert fühlt man sich schwer auf „Boss“-Entzug. „Springsteen On Broadway“ half zwar vorübergehend das Leid zu lindern, aber neuer Stoff musste endlich dringend her. Im April dann mit dem bei Sounds & Books vorgestellten „Hello Sunshine“ der erste Vorabtrack zu „Western Stars“, dem 19. Studioalbum Bruce Springsteens. Keine E Street Band, kein Rock’n’Roll, keine Saxophonsoli, stattdessen feinster orchestraler…

Lesen

Ida Mae: Chasing Lights – Song des Tages

Ida Mae: Chasing Lights – Song des Tages

Debütalbum von Ida Mae soeben erschienen „Chasing Lights“ von Ida Mae heißt der heutige Song des Tages bei Sounds & Books. Bei „Chasing Lights“ handelt es sich um den Titeltrack des am 07.06.2019 bei Thirty Tigers / Alive veröffentlichten Debütalbums des Duos Stephanie Jean und Chris Turpin, die sonst in der Formation Kill It Kid zu finden sind und dort dem Rock und Blues frönen. Auf „Chasing Lights“ indes dominieren akustische Americana-Country-Folk-Blues-Klänge von berührender Schönheit….

Lesen

Dylan LeBlanc: Renegade – Albumreview

Dylan LeBlanc: Renegade – Albumreview

Dylan LeBlanc präsentiert Americana-Country-Rock-Pop-Songs aus einem Guss Er tourte bereits mit Bruce Springsteen, Lucinda Williams und Alabama Shakes, doch der große Durchbruch blieb Dylan LeBlanc bisher verwehrt. Süchte und persönliche Krisen beherrschten zeitweise sein Leben, der Turnaround folgte 2016 mit dem Album „Cautionary Tale“, dem sich nun „Renegade“ anschließt. Der vierte Longplayer des in Shreveport, Louisiana, geborenen Songwriters wurde von Grammy-Gewinner Dave Cobb in den RCA Studios in Nashville produziert und mit Hilfe von LeBlancs…

Lesen

Justin Townes Earle: The Saint Of Lost Causes

Justin Townes Earle: The Saint Of Lost Causes

Der strauchelnde Chaot Justin Townes Earle findet findet Ruhe – und wird zum Optimist Den Tick hat er von seinem Vater übernommen: Auch Justin Townes Earle (in Anlehnung an Townes Van Zandt) benannte sein Kind nach einem musikalischen Vorbild. Tochter Etta St. James Earle kam 2017 zur Welt. Ihre Geburt hat das Leben des einst rastlosen Vaters grundlegend verändert: „Maybe having a kid has made me look at the world around me more.” Eine Sensibilität…

Lesen

Caamp: Penny, Heads Up – Song des Tages

Caamp: Penny, Heads Up – Song des Tages

Debütalbum der Americana-Folk-Band Caamp erscheint im Juli Mit „Penny, Heads Up“, dem heutigen Song des Tages bei Sounds & Books, kündigt die die Americana-Folk-Band Caamp ihr offizielles Debütalbum an, nachdem im Selbstvertrieb Platten erschienen sind. Das trägt den Titel „By And By“ und erscheint am 26.07.2019 bei Mom + Pop Music. Das Trio aus Ohio, bestehend aus Evan Westfall, Taylor Maier und Matt Vinson beschränkt sich bei ihrem Americana-Folk auf eine karge, aber stimmungsvolle Instrumentierung…

Lesen

The Nude Party: Chevrolet Van – Song des Tages

The Nude Party: Chevrolet Van – Song des Tages

Debütalbum von The Nude Party am 17.05. in Deutschland erschienen „Chevrolet Van“ von The Nude Party heißt der heutige Song des Tages bei Sounds & Books. Er befindet sich auf dem selbstbetitelten Debütalbum des Sextetts aus North Carolina, das bereits 2018 in den Staaten erschien und am 17.05.2019 via New West Records / PIAS / Rough Trade nun auch seine Veröffentlichung in Deutschland erfuhr. Darauf ist mitreißender Americana-Rock’n’Roll zwischen Bob Dylan, The Rolling Stones und…

Lesen

Ohtis: Curve Of Earth – Albumreview

Ohtis: Curve Of Earth – Albumreview

Bester Americana-Indie-Country-Folk von Ohtis Bereits auf der Highschool im heimatlichen Normal, Illinois, lernten sich Sam Swinson und Adam Pressley kennen, bevor einige Zeit später Multiinstrumentalist Nate Han das Ohtis-Line-Up komplettierte. Die schwere Drogensucht von Songwriter Swinson führte 2009 dazu, dass sich Pressley und Hahn von Swinson distanzierten und die Band fortan nicht mehr existierte. Die drei Musiker blieben jedoch weiterhin in Kontakt, tauschten Ideen über eine nunmehr existierende örtliche Distanz aus (Sam Swinson wohnte mittlerweile…

Lesen

Son Volt: Union – Albumreview

Son Volt: Union – Albumreview

Son Volt und die hohe Americana-Kunst Gemeinsam mit Songwriterkollege Jeff Tweedy gehörte Jay Farrar in den frühen 90er-Jahren der aufsehenerregenden Alternative-Country-Band Uncle Tupelo an. Obwohl eine schwer angesagte Americana-Formation, war für Jay Farrar nach nur wenigen Jahren Schluss. Tweedy gründete Wilco, Farrar machte mit Son Volt weiter. Während sich Wilco immer mehr zu einer der besten und wichtigsten Bands dieses Planeten entwickelte, die dann auch in Deutschland immerhin Hallen in einer Größenordnung von circa 2000-3000…

Lesen

Field Medic: Used 2 Be A Romantic – Song des Tages

Field Medic: Used 2 Be A Romantic – Song des Tages

Neues Field Medic-Album erscheint im April „Used 2 Be A Romantic“ von Field Medic heißt der heutige Song des Tages bei Sounds & Books. Hinter dem Moniker steckt der in Los Angeles lebende Folk-Musiker Kevin Patrick, der am 19.04.2019 sein neues Album „Fade Into The Dawn“ bei Run For Cover Records / ADA veröffentlicht. In „Used 2 Be A Romantic“ erinnert er schon mal an die besten Ryan Adams-Zeiten. Ein zeitlos schöner, dezenter Americana-Folk-Rock-Track. Weitere…

Lesen

Better Oblivion Community Center

Better Oblivion Community Center

Phoebe Bridgers und Conor Oberst vereinen sich im Better Oblivion Community Center Auch ein Songwriter-Genie wie Conor Oberst, der mit der seiner Indie-Folk-Rock-Band Bright Eyes mindestens zwei bedeutende Alben hinterlassen hat („Lifted“, „I’m Wide Awake, It’s Morning“), kann sein hohes Niveau, und da ist er seinem Kollegen Ryan Adams nicht unähnlich, nicht mit jeder neuen Platte gleich hoch halten. Zuletzt jedoch zeigte er sich sowohl auf „Ruminations“ als auch auf „Salutations“ wieder von seiner allerbesten…

Lesen
1 2 3 14