Ein Streitgespräch über den Roman “Hool” von Philipp Winkler

Ein Streitgespräch über den Roman “Hool” von Philipp Winkler

  Er sorgt für Aufsehen, der Debütroman “Hool” von Philipp Winkler. Für einige bereits überraschend auf der Longlist für den Deutschen Buchpreis 2016 aufgetaucht, für andere völlig gerechtfertigt auch die Shortlist im Sturm erobert. So sind sich die Kritiker uneins und auch unter den diesjährigen Buchpreisbloggern wird über diesen Titel gestritten. Wie bereits über Gerhard Falkners “Apollokalypse” gehen die Meinungen von mir und der geschätzten Kollegin Sophie Weigand von Literaturen auseinander. Wieso, weshalb und warum,…

Lesen

Philipp Winkler: Hool – Roman

Philipp Winkler: Hool – Roman

Beeindruckender und intensiver Debütroman von Gérard Otremba Sie nennen es „Match“. Die Hooligans. Wenn sie sich zu einem Kampf treffen und sich die Fresse polieren. Mit so einem „Match“ beginnt Philipp Winklers Debütroman Hool. Fünfzehn Hannoveraner Hools treffen sich mit fünfzehn Kölner Kollegen in einem Waldstück in der Nähe von Olpe. Es gewinnt das Team, von dem am Ende mehr Leute aufrecht stehen können. Es geht nicht darum, den Gegner besinnungslos, oder gar tot zu…

Lesen