Laura Marling live in Deutschland 2020

Laura Marling live in Deutschland 2020

Songwriterin Laura Marling kommt im Mai für zwei Konzerte nach Deutschland Laura Marling kündigt zwei exklusive Deutschland-Konzerte an. Die britische Songwriterin gastiert am Samstag, 16.05.2020 in Hamburg (Bahnhof Pauli), sowie am Dienstag, 19.05.2020, in Köln (Kulturkirche). Wer bereits Auftritte Marlings erlebt hat, weiß um die intensive Live-Präsenz der 30-Jährigen, die zuletzt mit Platten wie „Short Movie“ und natürlich „Semper Femina“ – bei Sounds & Books 2017 zum Album des Jahres gekürt – überzeugte. Der offizielle…

Lesen

Native Harrow: Happier Now – Albumreview

Native Harrow: Happier Now – Albumreview

Zeitlos schöne Folk-Rock-Musik von Native Harrow 50 Jahre nach dem legendären Woodstock Festival greifen Native Harrow den damaligen Folk-Rock auf. Sängerin und Gitarristin Devin Tuel sowie der Multiinstrumentalist Stephen Harms hätten mit ihren an den Laurel-Canyon-Sound orientierten Songs sehr gut in das Line-Up des berühmtesten Musikfestivals aller Zeiten gepasst. Devin Tuel ist gar in Upstate New York beheimatet, der Geist Woodstocks scheint sich nach wie vor auf und immer wieder auf nachfolgende Musikgenerationen zu übertragen….

Lesen

Song des Tages: Curse Of The Contemporary von Lump

Song des Tages: Curse Of The Contemporary von Lump

  „Curse Of The Contemporary“ von Lump heißt der heutige Song des Tages bei Sounds & Books. Bei Lump handelt es sich um die Zusammenarbeit der bei Sounds & Books überaus angesehenen Songwriterin Laura Marling und des mit einem Mercury-Preis ausgezeichneten Produzenten Mike Lindsay. Ihr selbstbetiteltes gemeinsames Debütalbum, auf dem „Curse Of Contemporary“ zu finden sein wird, erscheint am 01.06.2018 bei Dead Oceans / Cargo. In „Curse Of The Contemporary“ trifft Marlings klare, hohe Stimme…

Lesen

Die Songs des Jahres 2017

Die Songs des Jahres 2017

  Die Sounds & Books-Hits des Jahres 2017 Die Rubrik Songs des Jahres ist so eine Art Königsdisziplin der Endjahreslisten. Im Prinzip heißt die Sparte, in der alle Bestenlisten erscheinen, schlicht Top-Ten. Allerdings ist diese knapp bemessene Anzahl bei 365 Songs des Tages im Jahr und diversen Highlights auf den vielen bei Sounds & Books besprochenen Alben am Jahresende nicht einzuhalten. Sogar die ausgewählten 20 Songs des Jahres sind mit unendlich viel Mühen verbunden gewesen…

Lesen

Die Alben des Jahres von Sounds & Books-Redakteur Gérard Otremba

Die Alben des Jahres von Sounds & Books-Redakteur Gérard Otremba

  Meine Lieblingsalben 2017 Zu den Top-Ten-Alben des Jahres gesellen sich auch bei mir wieder zehn weitere hinzu. Trotzdem haben es ausgezeichnete Platten wie die von Bob Dylan, Nadine Fingerhut, Lydia Daher oder Noel Gallagher’s High Flying Birds nicht in die Liste der 20 besten Alben des Jahres 2017 geschafft. Es ist ein jährlich sich wiederholendes Hauen und Stechen um die Platzierungen, letztendlich entscheiden Nuancen. Und doch ist es wieder eine Bestenliste mit vielen fabelhaften…

Lesen

Siv Jakobsen: The Nordic Mellow – Album Review

Siv Jakobsen: The Nordic Mellow – Album Review

  Die große Songwriterschule nach Laura Marling Es kann kein Zufall sein, dass ausgerechnet Matt Ingram The Nordic Mellow von Siv Jakobsen produziert hat. Ingram war bereits bei A Creature I Don’t Know von Laura Marling als Musiker zu hören und hat deren Album Short Movie mitproduziert. Er scheint das richtige Händchen für spannende Songwriterinnen zu haben, die für die intensivsten emotionalen Momente der zeitgenössischen Popgeschichte sorgen. Und mit keiner anderen als der englischen Songwriter-Queen…

Lesen

Bedouine: Bedouine – Album Review

Bedouine: Bedouine – Album Review

  Die Synthese aus Joni Mitchell, Nick Drake und Laura Marling Einen passenderen Künstlernamen als Bedouine, die Wandernde, hätte sich Azniv Korkejian kaum geben können. Als Kind armenischer Eltern im syrischen Aleppo geboren, wuchs sie zunächst in Saudi-Arabien auf, bevor sie mit ihrer Familie in die USA auswanderte. Auch dort ging die Odyssee für sie weiter. Boston, Houston, Lexington, Austin und Savannah hießen ihre Stationen, bis sie endlich in Los Angeles eine Musiker-Community fand, in…

Lesen
1 2 3