Bright Eyes live in Deutschland 2020

Bright Eyes live in Deutschland 2020

Im August 2020 spielen Bright Eyes fünf Deutschland-Konzerte Die Reunion-Tour führt Bright Eyes für fünf Konzerte nach Deutschland. An folgenden Terminen ist die Band um Conor Oberst, der zuletzt mit Phoene Bridgers als Better Oblivion Community Center für Furore sorgte, im August 2020 live zu erleben: 18. August 2020 – Hamburg, Große Freiheit 3621. August 2020 – Berlin,Tempodrom22. August 2020 – Frankfurt, Batschkapp25. August 2020 – Köln, E-Werk28. August 2020 – München, Muffathalle Nach neun…

Lesen

Better Oblivion Community Center

Better Oblivion Community Center

Phoebe Bridgers und Conor Oberst vereinen sich im Better Oblivion Community Center Auch ein Songwriter-Genie wie Conor Oberst, der mit der seiner Indie-Folk-Rock-Band Bright Eyes mindestens zwei bedeutende Alben hinterlassen hat („Lifted“, „I’m Wide Awake, It’s Morning“), kann sein hohes Niveau, und da ist er seinem Kollegen Ryan Adams nicht unähnlich, nicht mit jeder neuen Platte gleich hoch halten. Zuletzt jedoch zeigte er sich sowohl auf „Ruminations“ als auch auf „Salutations“ wieder von seiner allerbesten…

Lesen

Die Alben des Jahres von Sounds & Books-Redakteur Gérard Otremba

Die Alben des Jahres von Sounds & Books-Redakteur Gérard Otremba

  Meine Lieblingsalben 2017 Zu den Top-Ten-Alben des Jahres gesellen sich auch bei mir wieder zehn weitere hinzu. Trotzdem haben es ausgezeichnete Platten wie die von Bob Dylan, Nadine Fingerhut, Lydia Daher oder Noel Gallagher’s High Flying Birds nicht in die Liste der 20 besten Alben des Jahres 2017 geschafft. Es ist ein jährlich sich wiederholendes Hauen und Stechen um die Platzierungen, letztendlich entscheiden Nuancen. Und doch ist es wieder eine Bestenliste mit vielen fabelhaften…

Lesen

Song des Tages: Figure It Out von Alexander Biggs

Song des Tages: Figure It Out von Alexander Biggs

  „Figure It Out“ von Alexander Biggs heißt der heutige Song des Tages bei Sounds & Books. Alexander Biggs ist ein 23-jähriger australischer Songwriter, der sich auf die musikalischen Pfade eines Conor Oberst und Bright Eyes begibt. Im September ist via Sony Music seine Debüt-EP Still You Sharpen Your Teeth erschienen, auf der sich „Figure It Out“ befindet. Indie-Folk erster Klasse from Down Under. Viel Vergnügen mit „Figure It Out“ von Alexander Biggs (Beitragsbild: EP-Cover)….

Lesen

Conor Oberst: Salutations – Album Review

Conor Oberst: Salutations – Album Review

Conor Oberst wieder in Bestform, jetzt bandverstärkt auf Salutations Zuerst eine Schreibblockade und dann das. Innerhalb kürzester Zeit zauberte Conor Oberst mit dem im letzten Jahr erschienenen Ruminations eines der grandiosesten Alben in seiner zwei Dekaden währenden Karriere. Die auf Piano, Akustikgitarre, Mundharmonika und Gesang skelettierten zehn Songs konnten es in ihrer Intensität mit Obersts Glanzleistungen zu Bright Eyes-Zeiten aufnehmen, das Genie des 37-jährigen war zurückgekehrt. Nur ein halbes Jahr nach Ruminations lässt der Mann,…

Lesen

Maria Taylor live in Hamburg – Konzertreview

Maria Taylor live in Hamburg – Konzertreview

Maria Taylors Familienidylle in Hamburg Beim letzten Song des regulären Sets, als sich Maria Taylor allein auf der E-Gitarre zum sanften „Pretty Scars“ begleitet, hört man aus dem Backstagebereich des sich mitten auf der Reeperbahn befindlichen Clubs Häkken die Stimme eines ihrer beiden kleinen Kinder. Die familiäre Atmosphäre, denn zum ersten Mal sind Nachwuchs und Ehemann mit auf Europa-Tour, überträgt sich auf das einstündige Konzert der 40-jährigen, aus Birmingham, Alabama, stammenden Maria Taylor am 17.02.2017…

Lesen

Die Alben des Jahres 2016

Die Alben des Jahres 2016

Die besten zehn Alben des Jahres Ausgewählt von Gérard Otremba Und natürlich gesellen sich zu den besten zehn Alben des Jahres noch zehn weitere, so dass eine schöne Top-20-Liste entstanden ist. Selbstverständlich ist diese Auswahl so objektiv wie möglich gehalten. Leider fehlen am Ende die von mir sehr gerne gehörten neuen Platten von Dinosaur Jr., den Pixies und Anna Ternheim, nur um drei Album-Beispiele zu nennen, die die Top-20 des Jahres 2016 knapp verpassten. Doch…

Lesen

OVE: Ich will mir nicht so sicher sein – Album Review

OVE: Ich will mir nicht so sicher sein – Album Review

Geistreiche Texte und analoger Indie-Folk-Rock aus Hamburg von Gérard Otremba „Was dem Rücken gut tut, tut der Liebe gut“. Mit dieser Zeile beginnt das Album Ich will mir nicht so sicher sein von OVE. Und man ahnt schon, wer ein Album mit solch subtil-ironischem Unterton eröffnet, verspricht viel. Benannt ist die Band nach Sänger und Gitarrist Ove Thomsen, der bereits als Ove & Die Spielfiguren in Erscheinung trat und den man als Mitglied der Hamburger…

Lesen

Maria Taylor: In The Next Life – Album Review

Maria Taylor: In The Next Life – Album Review

Folk-Pop mit Saddle Creek-Romantik von Gérard Otremba Gemeinsam mit Orenda Fink bildete Maria Taylor das grandiose Indie-Folk-Pop Duo Azure Ray, das aus dem Omaha-Dunstkreis um Bright Eyes-Chef Conor Oberst heraus in den Nuller-Jahren mit ihren Alben für Furore sorgte. Leider war ihr Stilmix aus Folk und Alternative Country, gelegentlich mit elektronischen Sounds experimentierend, scheinbar doch zu abseitig, um wenigstens kleine Stars aus Azure Ray zu machen. Noch während der Azure Ray-Phase, genauer genommen im Jahre…

Lesen
1 2