Rolling Stone Weekender 2018 – Festivalreview

Rolling Stone Weekender 2018 – Festivalreview

Zehn Jahre Rolling Stone Weekender Die Jubiläumsausgabe des Rolling Stone Weekenders reicht zurück in die Anfangszeit. Bereits im Premierenjahr 2009 waren The Flaming Lips Headliner am ersten Tag des Indoor-Festivals am Weissenhäuser Strand an der Ostsee und in der Zwischenzeit kann Sänger Wayne Coyne den Ortsnamen fehlerfrei aussprechen. Seinerseits war das Festival noch lange nicht Monate im Voraus ausverkauft und man konnte um 18 Uhr im Witthüs vor circa 50 Menschen im Publikum einem gewissen…

Lesen

Father John Misty: God’s Favorite Customer – Album Review

Father John Misty: God’s Favorite Customer – Album Review

Josh Tillmans „Tonight’s The Night“ Mit dem auch bei Sounds & Books besprochenen Album  „Pure Comedy“ hatte sich Joshua Michael Tillman im letzten Jahr aus dem Schatten der Fleet Foxes katapultiert und wurde mit Lob überschüttet. Dass er nun mit „God’s Favorite Customer“ nur knapp ein Jahr später schon das nächste Album veröffentlicht, wundert ein wenig. Er habe aber nicht länger warten wollen, weil er sich sorgte, andernfalls den Bezug zu diesen Songs zu verlieren….

Lesen

Jonathan Wilson: Rare Birds – Album Review

Jonathan Wilson: Rare Birds – Album Review

Weniger Folk-Rock als auf Fanfare, aber wieder ein formidables Jonathan Wilson-Album Jonathan Wilsons Album Fanfare war ein Wunderwerk. Ein exquisiteres Folk-Rock-Album als die im Oktober 2013 veröffentlichte letzte Platte des nunmehr 43-jährigen, in Los Angeles lebenden Songwriters hat der Musikmarkt in den letzten zehn Jahren nicht erlebt. Stand die Wiederbelebung des Westcoast-Rock-Sounds (mit allerlei Ausflügen in Prog-Rock-Gefilde) im Vordergrund von Fanfare, so dreht Jonathan Wilson auf Rare Birds den Spieß um. Crosby, Stills, Nash &…

Lesen

Die Alben des Jahres von Sounds & Books-Redakteur Gérard Otremba

Die Alben des Jahres von Sounds & Books-Redakteur Gérard Otremba

  Meine Lieblingsalben 2017 Zu den Top-Ten-Alben des Jahres gesellen sich auch bei mir wieder zehn weitere hinzu. Trotzdem haben es ausgezeichnete Platten wie die von Bob Dylan, Nadine Fingerhut, Lydia Daher oder Noel Gallagher’s High Flying Birds nicht in die Liste der 20 besten Alben des Jahres 2017 geschafft. Es ist ein jährlich sich wiederholendes Hauen und Stechen um die Platzierungen, letztendlich entscheiden Nuancen. Und doch ist es wieder eine Bestenliste mit vielen fabelhaften…

Lesen

Die Alben des Jahres 2017 von Sounds & Books-Redakteur Sebastian Meißner

Die Alben des Jahres 2017 von Sounds & Books-Redakteur Sebastian Meißner

  Die Lieblingsalben 2017 von Sebastian Meißner Und noch mehr gute Musik aus dem Jahre 2017. Heute mit den zehn Lieblingsalben von Sebastian Meißner, der es sich nicht hat nehmen lassen, seiner Top-Ten-Liste noch zehn ganz wunderbare Zugaben hinzuzufügen. Eine Bestenliste, die das weite musikalische Spektrum aus Jazz, Weltmusik, Soul, Singer-Songwriter, Pop und Avantgarde abdeckt. So vielfältig war herausragende Musik im Jahr 2017. (Beitragsbild: Pressefoto Anouar Brahem by CF Wesenberg).     1. Anouar Brahem:…

Lesen

Die Top-Ten-Songs im April 2017

Die Top-Ten-Songs im April 2017

Zehn gnadenlos gute Songs aus dem April 2017 Am letzten Tag des Monats April ist es Zeit für die Liste der Top-Ten-Songs. Diesmal waren alle zehn ausgewählten Tracks entweder ein Song des Tages bei Sounds & Books im Monat April, oder befinden sich auf im April veröffentlichten Alben. Die Interpreten der drei besten Alben des Monats  finden sich auch alle auf dem Treppchen wieder, angeführt von einem kanadischen Doppelsieg. Wiedereinsteiger in die Charts gab es…

Lesen

Father John Misty: Pure Comedy – Album Review

Father John Misty: Pure Comedy – Album Review

Endzeitkino mit Father John Misty auf Pure Comedy „Total Entertainment Forever“ verspricht Father John Misty auf seinem dritten Album Pure Comedy. Allerdings ist Josh Tilmann, der ehemalige Fleet Foxes-Drummer, der sich Father John Misty nennt, ein ausgesprochener Zyniker vor dem Herrn, so dass wir uns bei ihm im Sinne Neil Postmans mehr zu Tode amüsieren, als dass wir groß was zu lachen bekämen. Für Father John Misty ist die Welt längst auf den Hund gekommen,…

Lesen

Die Alben des Jahres 2015

Die Alben des Jahres 2015

Die Top-Ten-Alben des Jahres 2015 von Gérard Otremba (auch Beitragsfoto) Wie jedes Jahr gibt es diese Härtefälle, die mein Herz zerreißen. Nur zu gerne hätte ich in dieser Liste auch Joe Pug, Frankie Lee, A Seated Craft, The Decemberists, Chaplin und viele andere untergebracht. Aber irgendwann musste die Entscheidung über die 10 besten Alben des Jahres 2015 fallen (auch hier ist es natürlich zum Jahresende eine Top-20-Liste geworden). Nichtsdestotrotz ist Sounds & Books eine ausgewogene…

Lesen

Father John Misty: I Love You, Honeybear

Father John Misty: I Love You, Honeybear

Großes Kino mit dem Ex-Drummer der Fleet Foxes von Gérard Otremba Einst trommelte und sang Joshua Tillman, aka Father John Misty, im Chor bei den wunderbaren wie entzückenden Fleet Foxes. Von deren naturalistischen Folk-Exkursionen ist auf I Love You, Honeybear, Father John Mistys zweitem Solo-Album nach der Trennung von den Fleet Foxes nicht mehr viel übrig. Die Anmut und

Lesen

Jonathan Wilson: Fanfare

Mit dem sensationellen Album Fanfare erklimmt Jonathan Wilson den Singer-Songwriter-Olymp von Gérard Otremba Dass Jonathan Wilson ein guter Musiker ist, davon konnten sich die Besucher der letztjährigen Tom Petty & The Heartbreakers-Tour und davor bei Wilco-Konzerten überzeugen. Dass sich der 38-jährige Amerikaner mit seinem zweiten Album Fanfare dann gleich in den Songwriter-Olymp katapultiert, ahnten damals vielleicht noch nicht viele. Doch genau das ist passiert. Mit Fanfare gelingt Wilson der ganz große Wurf, mit dem sich…

Lesen