Nino Haratischwili: Die Katze und der General – Roman

Nino Haratischwili: Die Katze und der General – Roman

Ein überbordender und pathetischer neuer Roman von Nino Haratischwili Knapp 1300 Seiten wie noch bei ihrem letzten, mit zahlreichen Preisen ausgezeichneten Roman „Das achte Leben (Für Brilka)“ im Jahre 2014 sind es diesmal nicht geworden. Und doch liebt Nino Haratischwili nach wie vor das Epische, die ausufernde Erzählweise, und bietet in ihrem neuen Werk „Die Katze und der General“ mit fast 800 Seiten immer noch reichlich Lesestoff. Dass die 1983 in Georgien geborene und mittlerweile…

Lesen

Deutscher Buchpreis 2018 – Die Shortlist

Deutscher Buchpreis 2018 – Die Shortlist

Deutscher Buchpreis: Die Shortlist mit den sechs Titeln steht fest Aus der 20 Titel umfassenden, im August bekanntgegebenen Longlist für den Deutschen Buchpreis 2018 hat die Jury, bestehend aus Luzia Braun (Journalistin), Tanja Graf (Leitung Literaturhaus München), Christine Lötscher (Kulturwissenschaftlerin, freie Kritikerin), Marianne Sax (Buchhändlerin, Programmgestalterin des Thurgauer Literaturhauses in Gottlieben), Uwe Kalkowski (Literaturblogger), Christoph Bartmann (Publizist, Leitung Goethe-Haus in Warschau) und Paul Jandl (Literaturkritiker) nun die Shortlist gewählt. Hoffnungen auf den diesjährigen Deutschen Buchpreis könne…

Lesen

Gert Loschütz: Ein schönes Paar – Roman

Gert Loschütz: Ein schönes Paar – Roman

Ein schönes Paar von Gert Loschütz auf der Longlist Deutscher Buchpreis 2018 Zwei Todesfälle sind der Ausgangspunkt des neuen Romans von Gert Loschütz. Die Eltern des Ich-Erzählers Philipp Karst in Ein schönes Paar sterben innerhalb von vier Wochen, zunächst sein Vater Georg, anschließend seine Mutter Herta. Das Ableben in einer relativ kurzen Zeitspanne ist nicht ungewöhnlich für lange miteinander lebende Paare, doch waren Herta und Georg schon viele Jahre voneinander getrennt und doch irgendwie miteinander…

Lesen

Deutscher Buchpreis 2018 – Die Longlist

Deutscher Buchpreis 2018 – Die Longlist

Deutscher Buchpreis 2018: 20 aus 165 für die Longlist Die zwanzig Titel der Longlist für den Deutschen Buchpreis 2018 stehen fest. Aus den 165 eingereichten Büchern für den diesjährigen Buchpreis wählte die Jury, bestehend aus Luzia Braun (Journalistin), Tanja Graf (Leitung Literaturhaus München), Christine Lötscher (Kulturwissenschaftlerin, freie Kritikerin), Marianne Sax (Buchhändlerin, Programmgestalterin des Thurgauer Literaturhauses in Gottlieben), Uwe Kalkowski (Literaturblogger), Christoph Bartmann (Publizist, Leitung Goethe-Haus in Warschau) und Paul Jandl (Literaturkritiker) folgende 20 Werke aus….

Lesen

Andreas Maier: Die Universität – Roman

Andreas Maier: Die Universität – Roman

Ein weiterer genialer Band aus Andreas Maiers „Ortsumgehung“-Saga Neben Peter Stamm, der dieses Jahr den auch bei Sounds & Books besprochenen, hervorragenden Roman Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt veröffentlichte, gehört für mich auch Andreas Maier zu den Favoriten für die Verleihung des Deutschen Buchpreises. Mit Das Zimmer, dem Eröffnungsroman seiner auf elf Bände ausgelegten „Ortsumgehung“ befand sich Andreas Maier bereits 2010 auf der Longlist des inzwischen populärsten deutschen Literaturpreises, mit Die Universität ist der mittlerweile…

Lesen

Peter Stamm: Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt – Roman

Peter Stamm: Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt – Roman

Ein anmutiger und geheimnisvoller neuer Roman von Peter Stamm 1998 schrieb Peter Stamm den Roman Agnes, zwanzig Jahre später greift der Schweizer Schriftsteller die „Wer erzählt mein Leben“-Frage seines Debüts wieder auf und begibt sich in seinem novellenartigen neuen Roman Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt auf eine neue Spurensuche mit Motiven der Romantik. Der Schriftsteller Christoph, der in seiner Karriere nur einen einzigen Roman geschrieben hat,  tritt mit der Schauspielerin Lena in Kontakt und bittet…

Lesen

Gerhard Falkner: Romeo oder Julia – Roman

Gerhard Falkner: Romeo oder Julia – Roman

  Ein moderner Schauerroman und eine Literaturbetriebsfarce Gerhard Falkner wird den Deutschen Buchpreis demnächst hoffentlich noch gewinnen. Er nähert sich diesem Ziel an. Mit seinem fabelhaften Debütroman Apollokalypse stand Falkner 2016 bereits auf der Longlist, sorgte für kontroverse Diskurse und belegte in der Rubrik Bücher des Jahres einen ausgezeichneten dritten Platz bei Sounds & Books. Romeo oder Julia, Gerhard Falkners nur ein Jahr nach Apollokalypse veröffentlichter Roman fand sich gar auf der Shortlist des diesjährigen…

Lesen

Interview mit dem Bestsellerautor und Element Of Crime-Sänger Sven Regener

Interview mit dem Bestsellerautor und Element Of Crime-Sänger Sven Regener

  Sven Regener im Gespräch mit Sounds & Books über seine Romanfiguren, den Deutschen Buchpreis und ein neues Album von Element Of Crime Mit seiner Band Element Of Crime macht Sven Regner seit über 30 Jahren Musik. Als Schriftsteller trat er erstmals 2001 ins Rampenlicht, als sein vielbeachteter Debütroman Herr Lehmann erschien, dem mit Neue Vahr Süd und Der kleine Bruder zwei weitere Lehmann-Romane folgten. Mit seinem neuen, im August veröffentlichten und bei Sounds &…

Lesen

Robert Menasse: Die Hauptstadt – Roman

Robert Menasse: Die Hauptstadt – Roman

  Ein lebendiger, satirischer und idealistischer, mit dem Deutschen Buchpreis gekrönter Gesellschaftsroman Über genügend Selbstironie verfügt Robert Menasse, das muss man ihm lassen. Der 1954 geborene österreichische Autor ist ein EU-Spezialist, ein Europa-Befürworter durch und durch, schrieb den Essay „Der Europäische Landbote“, hielt am 21. März 2017 eine Rede zum 60. Jahrestag der Römischen Verträge im Europäischen Parlament, in der er die Überwindung der Nationalstaaten forderte, wohnte eine gewisse Zeit in Brüssel und beschäftigt sich…

Lesen

Shortlist Deutscher Buchpreis 2017

Shortlist Deutscher Buchpreis 2017

  Drei Suhrkamp-Tiel auf der Shortlist für den Deutschen Buchpreis 2017 Die sechs Kandidaten für den Deutschen Buchpreis 2017 stehen fest. Wie soeben bekannt geworden ist,  befinden sich auf der diesjährigen Shortlist für den seit 2005 vergebenen Buchpreis folgende Autoren und ihre Romane : Gerhard Falkner: Romeo oder Julia (Berlin Verlag, September 2017) Franzobel: Das Floß der Medusa (Paul Zsolnay, Januar 2017) Thomas Lehr: Schlafende Sonne (Carl Hanser, August 2017) Robert Menasse: Die Hauptstadt (Suhrkamp,…

Lesen
1 2 3