Max Richard Leßmann: Liebe in Zeiten der Follower – Album Review

Max Richard Leßmann: Liebe in Zeiten der Follower – Album Review

  Eine Glanztat in der deutschsprachigen Popmusik Vom Indie-Rock seiner Band Vierkanttretlager ist auf Max Richard Leßmanns Debütalbum nichts zu hören. Auf Liebe in Zeiten der Follower, allein der Titel hat eine Spitzenposition in den Charts verdient, wendet sich der 25-jährige Sänger und Songwriter dem ganz großen Pop zu. Eine zeitlose Popmusik, die zwischen Swing, Chanson und Big Band changiert. Popmusik, die sich vor den Beatles verneigt und die Burt Bacharach und Scott Walker liebt….

Lesen

Song des Tages: Waking Up von Illyin Pipes

Song des Tages: Waking Up von Illyin Pipes

  Aus Kanada kommt der heutige Song bei Sounds & Books, und der heißt “Waking Up” von Illyin Pipes. “Waking Up” ist die erste Single aus der für August angekündigten Debüt-EP Spaces der in Toronto beheimateten Band um Sängerin Jill Harris. Viel Vergnügen mit dem Downtempo-Indie-Dream-Synth-Pop von Illyin Pipes, viel Vergnügen mit “Waking Up” (Beitragsbild: Pressefoto). Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren

Lesen

Mariana Leky: Was man von hier aus sehen kann – Roman

Mariana Leky: Was man von hier aus sehen kann – Roman

  Einer der liebenswertesten Romane des Jahres Ausgerechnet ein Okapi. Dieses schnuffige, äußerlich sanftmütig aussehende, erst Anfang des 20. Jahrhunderts entdeckte Säugetier „mit seinen Zebraunterschenkeln, seinen Tapirhüften, seinem giraffenhaft geformten rostroten Leib, seinen Rehaugen und Mausohren“ stellt für die Bewohner eines Dorfes im Westerwald ein bedrohliches Omen dar. Denn immer wenn Selma von einem Okapi träumt, ist es anderntags aus „mit irgendeinem nahen Leben“. Dreimal träumte Selma von einem Okapi, dreimal mit unmittelbarer Todesfolge. Sie…

Lesen

Jane Austen: Vernunft und Gefühl – Roman

Jane Austen: Vernunft und Gefühl – Roman

  Ein berauschendes Lesefest Es will mir scheinen, Jane Austen hatte es faustdick hinter den Ohren. Selbstverständlich ist die 1775 geborene und vor 200 Jahren am 18.07.1817 verstorbene Schriftstellerin eine Meisterin in der Beschreibung weiblicher Gemütszustände, wie die von Andrea Ott neu übersetzte, bei Manesse erschienene Fassung von Vernunft und Gefühl zeigt. Doch wesentlich markanter und schwerwiegender ist Austens ausgeprägtes Faible für Ironie sowie ihre brillanten Charakterstudien, die den 1811 erstmals veröffentlichten Roman auch heute…

Lesen

The Early Days – Post-Punk, New Wave, Britpop & Beyond – Sampler Album Review

The Early Days – Post-Punk, New Wave, Britpop & Beyond – Sampler Album Review

  Von Joy Division und The Cure, über die Pixies hin zu den Editors Die Release-Partys sind im vollen Gange. Die Release-Partys zu der Compilation „The Early Days – Post-Punk, New Wave, Britpop & Beyond“. Der von der Partyreihe Kink Kong Kicks auf dem Label Unter Schafen Records zusammengestellte Sampler versammelt 22 Tracks, die den Geist der „guten alten Indie-Party“ wieder auferstehen lassen sollen. Funktioniert als Soundtrack auf Platte schon mal sehr gut. “The Early…

Lesen

Song des Tages: Lay It On Me von Vance Joy

Song des Tages: Lay It On Me von Vance Joy

  Musikalische Grüße aus Australien sendet Vance Joy mit “Lay It On Me”, dem heutigen Song des Tages bei Sounds & Books. “Lay It On Me” ist die erste Veröffentlichung des Songwriters aus Down Under seit dem sehr erfolgreichen Debütalbum Dream Your Life Away, das 2015 erschien und diverse mit Platin ausgezeichnete Songs enthielt. Zu diesen Höhenflügen ist auch “Lay It On Me” geboren, denn hymnische Hooks biete Vance Joy wieder en masse. Viel Vergnügen…

Lesen

Ich und der Berlin-Marathon 2017

Ich und der Berlin-Marathon 2017

  Das Training geht weiter Sechs Wochen des viermonatigen Marathonplans liegen nun hinter mir. Im Prinzip ist alles im grünen Bereich, ich liege voll auf Kurs Richtung Berlin-Marathon am 24.09. Diverse Trainingseinheiten dienten zwar auch der Frustbewältigung, denn wenn sich das Finanzamt stur stellt und das Jobcenter meine persönlich abgegebenen Hartz IV-Unterlagen verschlampt, ich hier immer noch auf das Juni- und Juli-Geld warte und mein Eigenkapital für die Selbständigkeit, das bereits vor zwei Jahren durch…

Lesen

Song des Tages: Flowers von Alois

Song des Tages: Flowers von Alois

  In die benachbarte Schweiz geht es heute mit dem Song des Tages bei Sounds & Books. Der heißt “Flowers” und wurde von der in Luzern ansässigen Band Alois komponiert. “Flowers” ist die erste Singleauskopplung des am 29.09. via Red Brick Chapel erscheinenden Debütalbums Mints. Die Band selbst bezeichnet ihren Stil als Daydream-Indiepop, eine griffige Umschreibung des auf melancholisch-verspulten Geasangsmelodien, Gitarrenpop und sanfter Elektronik fundierten Sounds. Es schwebt sich so schön bei diesem Klang. Viel…

Lesen

Song des Tages: Foto von Barrenstein

Song des Tages: Foto von Barrenstein

  Die in Köln gegründete Band Barrenstein ist mit “Foto” für den heutigen Song des Tages bei Sounds & Books zuständig. “Foto” ist die neue Single aus der gestern veröffentlichten EP Undercover in Moskau des Power-Rock-Trios um Sänger und Bassist Max Barrenstein. “Wie ein Mix aus The Kinks, Motörhead und Tocotronic”, klinge seine Band, so die Genre-Verortung von Max Barrenstein. Und wenn diese explosive Mischung mit Coolnessfaktor nicht zündet, was dann? Barrenstein haben das Zeug,…

Lesen

Waxahatchee: Out In The Storm – Album Review

Waxahatchee: Out In The Storm – Album Review

  Das bisher beste Waxahatchee-Album Out In The Storm ist das mittlerweile vierte Album von Waxahatchee. Benannt nach einem Fluß im heimatlichen Alabama, ist Waxahatchee ein Projekt, hinter dem die Songwriterin, Sängerin und Gitarristin Katie Crutchfield steckt, die bereits mit ihrem letzten Album Ivy Tripp für Furore im Indie-Rock-Lager und an dieser Stelle sorgte. Offensichtlich stand der Bandgedanke bei den Aufnahmen zu Out In The Storm für Katie Crutchfield im Vordergrund. Teilten sich bei Ivy…

Lesen
1 2 3 4 5 6 7