Desert Souls: Turtle – Song des Tages

Desert Souls: Turtle – Song des Tages

Debüt-Mini-Album von Desert Souls ist am 12.10.2019 erschienen „Turtle“ von Desert Souls heißt der heutige Song des Tages bei Sounds & Books. Zu finden ist der Track auf dem am 12.10.2019 bei Kleine Untergrund Schallplatten veröffentlichen Debüt-Mini-Album „Back To The Coast“, das wir bereits an dieser Stelle angekündigt haben. Das Augsburger Sextett beherrscht nicht nur die Garage-Surf-Rock-Klaviatur, sondern mischt noch frühe The Cure und Violent Femmes hinzu. Weitere Informationen sind auf der Facebookseite der Band…

Lesen

Hermetrik: Skeleton – Song des Tages

Hermetrik: Skeleton – Song des Tages

Das Hermetrik-Debütalbum „Silver“ erscheint am 11.10.2019 Mit „Skeleton“, dem heutigen Song des Tages bei Sounds & Books, kündigen Hermetrik ihr Debütalbum an. Das trägt den Titel „Silver“ und erscheint am 11.10.2019 bei Le Papaguy Records / Believe Digital. Darauf setzt die Band aus Münster uns Hamburg ihren bereits begonnenen und von Sounds & Books verfolgten Weg aus Indie-Rock-, Post-Punk, New Wave und Synthie-Electro-Pop konsequent fort. Demnächst ist die Band auf Tour und an folgenden Terminen…

Lesen

Sam Fender: Will We Talk? – Song des Tages

Sam Fender: Will We Talk? – Song des Tages

Neues Album von Sam Fender erscheint am 13.09.21019 „Will We Talk?“ von Sam Fender heißt der heutige Song des Tages bei Sounds & Books. „Will We Talk?“ ist die aktuelle Vorabsingle aus dem für den 13.09.2019 angekündigten Debütalbum des britischen Songwriters. Das trägt den Titel „Hypersonic Missiles“ und erscheint bei Universal Music. Auf „Will We Talk?“ begeistert der 25-jährige Engländer mit mitreißenden Hooks, die an den Indie-Rock der Manic Street Preachers erinnern. Sounds & Books…

Lesen

Sparkling: We Don’t Want It – Song des Tages

Sparkling: We Don’t Want It – Song des Tages

Debütalbum der Kölner Indie-Band Sparkling ist am 23.08. erschienen „We Don’t Want It“ von Sparkling heißt der heutige Song des Tages bei Sounds & Books. Zu finden ist dieser Track auf dem mit dem Titel „I Want To See Everything“ versehenen Debütalbum der Kölner Band, das am 23.08.2019 bei Vitamin A Records erschienen ist. Auf „We Don’t Want It“ gelingt dem Kölner Trio ein spannender Spagat aus elegantem Indie-Pop und flirrendem Electro-Club-Sound. Im Herbst geht…

Lesen

The Night Café: Mixed Signals – Song des Tages

The Night Café: Mixed Signals – Song des Tages

Debütalbum von The Night Café ist unlängst erschienen „Mixed Signals“ von The Night Café heißt der heutige Song des Tages bei Sounds & Books. Der Track befindet sich auf dem Debütalbum der Liverpooler Gitarren-Pop-Rock-Band, „0151“, das am 23.08.2019 bei AWAL Recordings / Rough Trade erschienen ist. Das junge Quartett beweist dabei das untrügliche Händchen für melodieselige Arrangements, die Indie mit Mainstream vereinen. Die Band besucht im September für zwei Auftritte Deutschland und ist am 19.09….

Lesen

Manono: Roo Roo – Song des Tages

Manono: Roo Roo – Song des Tages

Neue Single der Berliner Band Manono ist unlängst erschienen „Roo Roo“ von Manono heißt der heutige Song des Tages bei Sounds & Books. Es ist die aktuelle, am 16.08.2019 veröffentlichte Single des Berliner Quartetts, das am 21.06.2019 mit „Liquid Society“ sein Debütalbum herausgebracht hat. Normalerweise frönt die Band dort einem aufgekratzten Funk-Rock, doch zeigen sich Sängerin Petra Rakić, Gitarrist Vlad Raaben, Bassist Emanuele Veneti und Schlagzeuger Jack Grewe auf ihrer dritten Albumauskopplung von der ruhigen…

Lesen

The Murder Capital: Don’t Cling To Life – Song des Tages

The Murder Capital: Don’t Cling To Life – Song des Tages

Debüt-Album von The Murder Capital ist jüngst erschienen „Don’t Cling To Life“ von The Murder Capital heißt der heutige Song des Tages bei Sounds & Books. „Don’t Cling To Life“ ist auf dem Debütalbum der irischen Band, „When I Have Fears“, zu finden, das am 16.08.2019 bei Q Prime / ADA erschienen ist. Das Quintett aus Dublin zeigt hierbei die ganze Dringlichkeit zwischen Post-Punk und Indie-Pop-Rock. Im Herbst ist die Band für drei Konzerte in…

Lesen

Ada Lea: What We Say In Private – Albumreview

Ada Lea: What We Say In Private – Albumreview

Die kanadische Künstlerin Ada Lea veröffentlicht eines der spannendsten Alben des Jahres Das Ende einer Beziehung war häufig genug ein idealer Ausgangspunkt für künstlerische Kreativität. Ada Lea, die den bürgerlichen Namen Alexandra Levy trägt, hat diese Phase ihres Lebens weidlich genutzt. 180 Tage lang zog sich die Musikerin, Malerin und  bildende Künstlerin zurück, um die schmerzhaften Ereignisse zu verarbeiten und ihre Gedanken aufzuzeichnen. Das musikalische Ergebnis heißt „What We Say In Privat“ und ist gleichzeitig…

Lesen

Freya Ridings: Freya Ridings – Albumreview

Freya Ridings: Freya Ridings – Albumreview

Bewegende Balladen und schmissige Popsongs von Freya Ridings Freya Ridings wählte einen anderen als den herkömmlichen Weg. Die Londoner Songwriterin begann ihre Musikkarriere mit zwei Live-Alben („Live At Pancras Old Church“, „Live At Omera“) in den Jahren 2017 und 2018, legte dieses Jahr noch eine EP nach und veröffentlicht erst jetzt ihr erstes Studioalbum. Längst hat sich Freya Ridings mit Auftritten u.a. auf dem Reeperbahn Festival (Sounds & Books berichtete) einen Namen gemacht. Ihre Single…

Lesen

Kimberose: I’m Sorry – Song des Tages

Kimberose: I’m Sorry – Song des Tages

Debütalbum der englischen Soul-Sängerin Kimberose erscheint am 21.06.2019 „I’m Sorry“ von Kimberose heißt der heutige Song des Tages bei Sounds & Books. „I’m Sorry“ befindet sich auf dem am 21.06.2019 bei Believe / Soulfood erscheinendem Debütalbum der britischen Soulsängerin, das den Titel „Chapter One“ trägt. Kimberly Kitson-Mills, so der bürgerliche Name der in einem Londoner Vorort geborenen und aufgewachsenen und nun in Paris lebenden Sängerin, changiert mit expressiver Stimme stilsicher zwischen Soul, Pop, Blues und…

Lesen
1 2 3