Pink Floyd: Their Mortal Remains

Pink Floyd: Their Mortal Remains

Ein edles und stilvolles Pink Floyd-Buch Nach der Veröffentlichung von The Dark Side Of The Moon im März 1973 veränderte sich die Welt für Pink Floyd von Grund auf. Sieben Alben lang pflegte die Londoner Band ihren experimentellen Psychedelic-Sound, bis sie mit dem bahnbrechenden Werk eines der bekanntesten und meistverkauftesten Longplayer aller Zeiten erschuf. Der Prog-Rock wurde salonfähig, allerdings verstanden es Pink Floyd, ihren Art-Rock auf The Dark Side Of The Moon mit eben so…

Lesen

Beastie Boys Buch von Adam Horovitz und Michael Diamond

Beastie Boys Buch von Adam Horovitz und Michael Diamond

Erinnerungen an die Beastie Boys Mit dem Tod von Adam Yauch endete 2012 die fulminante Geschichte der Beastie Boys. Rund 32 Jahre lang hatte das Trio zuvor die Popwelt auf den Kopf gestellt und dabei siebenmal Platin, drei Grammys sowie eine Aufnahme in die Rock’n’Roll Hall Of Fame abgesahnt. Alben wie „Licence To Ill“, „Paul’s Boutique!, „Check Your Head“ oder „To The 5 Boroughs“ sind Klassiker. Mit dem „Beastie Boys Buch“ erinnern sich Michael „Mike…

Lesen

Led Zeppelin – When Giants Walked The Earth von Mick Wall

Led Zeppelin – When Giants Walked The Earth von Mick Wall

Zehn Jahre nach der Erstveröffentlichung erscheint nun die Neuauflage der wichtigsten Led Zeppelin-Biografie Es sind die detailreichen Passagen, die dieses Buch auch für Led Zeppelin-Hardcore-Fans so interessant machen. Etwa die, in der die Auswirkungen von Jimmy Pages andauerndem Interesse am Okkultismus auf die Songs der Band beschrieben werden – etwa die Anspielung an „Satan’s Daughter“ sowie „Satan And Man“ in „Houses Of The Holy“. Oder etwa die Beschreibung des ausgeprägten Interesses des Gitarristen an schaurig-schönen…

Lesen

Torsten Seifert: Wer ist B. Traven? – Roman

Torsten Seifert: Wer ist B. Traven?  – Roman

Eine filmreife und spannende Verbeugung vor B. Traven Auf der kommenden Frankfurter Buchmesse wird  zum zweiten Mal der Blogbuster – Der Preis der Literaturblogger verliehen. Das erfolgreiche Manuskript wird dann zur Frankfurter Buchmesse 2019 beim Verlag Kein & Aber in Buchform erscheinen.  Der erste Sieger des von Tobias Nazemi (Buchrevier) initiierten Literaturbloggerpreises heißt Torsten Seifert, der die Jury mit seinem bei Tilman Winterling (54 Books) eingereichten Roman Wer ist B. Traven? am meisten überzeugte (Sounds…

Lesen

Juli Zeh: Neujahr – Roman

Juli Zeh: Neujahr – Roman

Ein schmaler neuer Juli Zeh-Roman, aber alles andere als ein Nebenwerk Nach den überwältigenden Romanen „Adler und Engel“, „Spieltrieb“ und „Unterleuten“, ist man schnell geneigt, Juli Zehs Bücher wie „Leere Herzen“, oder das nun vorliegende „Neujahr“ als Nebenwerk zu qualifizieren, zumal „Neujahr“ Zehs dritte Romanveröffentlichung in drei Jahren ist, und dann stellt man sich zwangsläufig die Frage, ob diese Vielschreiberei gut gehen kann. Allerdings ist es bei Juli Zeh dann entweder Jammern auf hohem Niveau…

Lesen

Benedict Wells: Die Wahrheit über das Lügen – Zehn Geschichten

Benedict Wells: Die Wahrheit über das Lügen – Zehn Geschichten

Die hohe Fabulierkunst des Benedict Wells Benedict Wells entwickelt sich sukzessive zu einem der wichtigsten zeitgenössischen Autoren der deutschsprachigen Literatur. Galt er für seine Romane Becks letzter Sommer und Spinner vor zehn Jahren noch als eines der größten literarischen Talente dieses Landes, stiegen die Ambitionen und wuchsen die Reputationen mit Fast genial und besonders seinem vor zwei Jahren veröffentlichten Roman Vom Ende der Einsamkeit, der dem 1984 in München geborenen Romancier nicht nur viele Wochen…

Lesen

Kirsten Fuchs: Signalstörung – Storys

Kirsten Fuchs: Signalstörung – Storys

Amüsante und nachdenkliche Geschichten von Kirsten Fuchs Die 1977 in Karl-Marx-Stadt geborene und in Berlin lebende Kirsten Fuchs ist auf den Lesebühnen der deutschen Hauptstadt ein gefeierter Star. Die Open Mike-Gewinnerin des Jahres 2003 hinterlässt aber auch als Schriftstellerin einen guten Eindruck und erhielt für ihren Roman „Mädchenmeute“ vor zwei Jahren den Deutschen Jugendliteraturpreis. Ihr neues Buch „Signalstörung“ versammelt neunzehn facettenreiche Geschichten von tiefer Ernsthaftigkeit mit teilweise humoristischen Unterton. Der auf Pointen basierende Bühnenton weicht…

Lesen

Elena Ferrante: Die Geschichte des verlorenen Kindes – Roman

Elena Ferrante: Die Geschichte des verlorenen Kindes – Roman

Der würdige Abschluss von Elena Ferrantes epochaler Freundschafts- und Neapel-Saga Das Ferrante-Fieber hält an. Auch der vierte und abschließende Band der „Neapolitanischen Saga“, Die Geschichte des verlorenen Kindes, stürmte in vordere Bereiche der Bestsellerliste, ein echter Verkaufs-Coup für den momentan durch die Debatte um seinen Autor Uwe Tellkamp im Fokus der medialen Welt stehenden Suhrkamp-Verlages. Elena Ferrantes Erfolg ist erklärbar, spannende und intelligente Unterhaltung bietet die italienische Schriftstellerin in allen Teilen ihrer Tetralogie, von Meine…

Lesen

Arno Geiger: Unter der Drachenwand – Roman

Arno Geiger: Unter der Drachenwand – Roman

Ein literarischer Paukenschlag zum Jahresbeginn Arno Geiger ist ein renommierter und mit zahlreichen Preisen dekorierter Schriftsteller. Der 1968 in Bregenz geborene Autor, zuletzt mit Selbstporträt mit Flusspferd in Erscheinung getreten, ist im vergangenen Jahr mit dem Alemannischen Literaturpreis ausgezeichnet worden, davor erhielt er bereits den Johan-Peter-Hebel- sowie den Friedrich-Hölderlin-Preis. Seine wahrscheinlich wichtigste Würdigung war jedoch der Gewinn des Deutschen Buchpreises 2005 für seinen Roman Es geht uns gut. Als erster Sieger des Deutschen Buchpreises verhalf…

Lesen

Robert Forster: Grant & Ich – The Go-Betweens und die Geschichte einer außergewöhnlichen Freundschaft

Robert Forster: Grant & Ich – The Go-Betweens und die Geschichte einer außergewöhnlichen Freundschaft

Höchst unterhaltsame Biographie des Go-Betweens-Frontmannes Robert Forster Der große Ruhm war der australischen Indie-Pop-Band The Go-Betweens nie vergönnt. Einst vom berühmten Rough Trade-Label zu Gunsten von The Smiths fallengelassen und nachfolgend immer Pech mit den falschen Plattenfirmen habend, blieb die von Robert Forster und Grant McLennan 1977 in Brisbane gegründete Gruppe stets in der Nebenspur zu den erhofften Charts. Ein Hit sprang für die Go-Betweens nie heraus, lediglich „Streets Of Your Town“ verirrte sich Ende…

Lesen
1 2 3 8