Angie McMahon: Salt – Albumreview

Angie McMahon: Salt – Albumreview

„Salt“ ist der Beginn einer wohl langen musikalischen Freundschaft mit Angie McMahon Angie McMahon hat bereits im Vorfeld ihrer Albumveröffentlichung spürbar den Fokus auf ihre Person gezogen. Sie spielte im Vorprogramm von etablierten Bands wie Mumford & Sons, Pixies sowie Angus & Julia Stone. Beim berühmten SXSW Festival in Austin gewann sie den Grulke-Preis als „Best Developing International Act“ und wurde von Willie Nelson für einen Live-Auftritt auf dessen Ranch eingeladen. Berechtigte Vorschusslorbeeren für die…

Lesen

Midnight Oil live in Hamburg 2019 – Konzertreview

Midnight Oil live in Hamburg 2019 – Konzertreview

Midnight Oil rocken immer noch so gut wie vor 30 Jahren Nach Men At Work und INXS war Midnight Oil die dritte australische Band, die in den 80er-Jahren den Mainstream auch außerhalb der heimatlichen Gefilde eroberte. Mitte der 70er aus The Farm hervorgegangen, landete das Quintett um den charismatischen Frontmann Peter Garrett 1987 mit dem Album „Diesel And Dust“ und der zum damaligen Zeitpunkt auf allen Radiosendern rauf- und runtergespielten Single „Beds Are Burning“, die…

Lesen

Stonefield: Dead Alive – Song des Tages

Stonefield: Dead Alive – Song des Tages

Neues Album der australischen Psych-Heavy-Rock-Band Stonefield soeben erschienen „Dead Alive“ von Stonefield heißt der heutige Song des Tages bei Sounds & Books. Erschienen ist der Track auf dem am 14.06.2019 bei Flightless Records veröffentlichten neuen Album „Bent“ der australischen Psych-Heavy-Rock-Band. Das Geschwister-Quartett Amy (Lead Vocals & Drums), Hannah (Gitarre & Backing Vocals), Sarah (Keyboards & Backing Vocals) und Holly Findlay (Bass & Backing Vocals) präsentiert das neue Material auf seiner derzeitigen Deutschlandtour und spielt hierzulande…

Lesen

Angie McMahon: Missing Me – Song des Tages

Angie McMahon: Missing Me – Song des Tages

Debütalbum von Angie McMahon erscheint im Sommer „Missing Me“, der heutige Song des Tages bei Sounds & Books, ist ein weiterer Vorabtrack aus dem Debütalbum von Angie McMahon. Das soll im Sommer bei Kobalt erscheinen und den Titel „Salt“ tragen. Mit stechenden Gitarrenriffs und emphatischer Stimme reiht sich die australische Songwriterin in die Riege zwischen Snail Mail und Courtney Barnett ein. Demnächst besucht McMahon Deutschland und tritt am 01.06. beim Way Back When Festival in…

Lesen

Hamish Anderson: No Good – Song des Tages

Hamish Anderson: No Good – Song des Tages

Neues Album von Hamish Anderson soeben erschienen „No Good“ von Hamish Anderson heißt der heutige Song des Tages bei Sounds & Books. „No Good“ ist der Eröffnungstrack des zweiten, am 03.05.2019, erschienenen Albums „Out Of My Head“ des australischen Songwriters. Ein Track, der Rock, Blues und Pop vereint, der den Rolling Stones, Tom Petty und Ryan Adams gut zur Gesicht stünde und die große Klasse Andersons als Songwriter dokumentiert. Viel Vergnügen mit „No Good“ von…

Lesen

Tia Gostelow: Phone Me – Song des Tages

Tia Gostelow: Phone Me – Song des Tages

Tia Gostelow im Mai auf Deutschland-Tour „Phone Me“ von Tia Gostelow heißt der heutige Song des Tages bei Sounds & Books. „Phone Me“ ist die aktuelle Single der 20-jährigen, australischen Songwriterin, die Ende 2018 ihr Debütalbum „Thick Skin“ veröffentlicht hat. Die Songs dieses Albums, und somit auch „Phone Me“, stellt Gostelow im Mai auf einer Deutschland-Tour vor, die sie in folgende Städte bringt: 19.05.19 – Offenbach (Hafen 2) 20.05.19 – Berlin (Badehaus Szimpla) 21.05.19 –…

Lesen

Stella Donnelly: Beware Of The Dogs

Stella Donnelly: Beware Of The Dogs

Liebreizender DIY-Songwriter-Indie-Pop mit bissigen Texten von Stella Donnelly Nachdem sie einige Jahre in Punk- und Rock-Bands gespielt hat, veröffentlichte die australische Songwriterin Stella Donnelly letztes Jahr ihre Solo-Debüt-EP „Trush Metal“. Dort waren nur ihr Gesang und ihr Gitarrenspiel zu hören, für „Beware Of Dogs“ indes, den ersten Longplayer ihrer Karriere, holte sich Donnelly mit Bassistin Jennifer Aslett, Schlagzeuger Talya Valenti und Gitarrist Goerge Foster drei ihrer besten Freunde als Mitmusiker an ihre Seite. Stella Donnelly…

Lesen

Julia Jacklin: Crushing – Albumreview

Julia Jacklin: Crushing – Albumreview

Ein formidables neues Julia Jacklin-Album Mit Don’t Let The Kids Win veröffentlichte Julia Jacklin im Oktober 2016 eines der wohl lässigsten und abgebrühtesten Debütalben des damaligen Jahres. Der nunmehr 28-jährigen australischen Songwriterin gelangen mit „Pool Party“, „Leadlight“, „Coming Of Age“, „Motherland“, „Hay Plain“ und dem Titeltrack einige bemerkenswerte Indie-Lo-Fi-Pop-Songs mit Hitpotential. Es folgten zwei Jahre auf Tour, sowohl mit ihrem Soloprojekt als auch als Bandmitglied von Phantastic Ferniture, eine gleichzeitig geführte Beziehung und das Gefühl,…

Lesen

Julia Jacklin: Head Alone – Song des Tages

Julia Jacklin: Head Alone – Song des Tages

Neues Julia Jacklin-Album erscheint im Februar 2019 Die Ankündigung eines neuen Albums von Julia Jacklin ist eine positive Nachricht. „Head Alone“, der heutige Song des Tages bei Sounds & Books, ist nach dem schleichend-düsteren „Body“ der zweite Vorbote des neuen Longplayers der australischen Songwriterin. Der wird den Titel Crushing tragen und am 22.02.2019 bei Transgressive Records erscheinen. Im Vergleich zu „Body“ schwingt sich „Head Alone“ wieder zu einem strahlenden Gitarren-Indie-Pop-Rock empor. Und beide Songs sind…

Lesen

Kat Frankie: Du/Ich – Song des Tages

Kat Frankie: Du/Ich – Song des Tages

Neue Kat Frankie-Single „Du/Ich“ ist erschienen „Du/Ich“ von Kat Frankie heißt der heutige Song des Tages bei Sounds & Books. Die in Berlin lebende, australische Songwriterin erhielt zuletzt den Preis als „Bester Act“ bei den VUT Indie Awards während des Reeperbahn Festivals (Sounds & Books berichtete) und „Du/Ich“ ist ihre erste deutschsprachige Single. Die Idee dazu entstand nach ihrer Zusammenarbeit mit Clueso („Wenn du mich liebst“), bevor Frankie vor einigen Monaten das richtige Songmaterial fand….

Lesen
1 2 3 6