Carnival Youth: Only The Moon Can See The Sun – Song des Tages

Carnival Youth: Only The Moon Can See The Sun – Song des Tages

Neues Album der lettischen Band Carnival Youth ist am 16.08. erschienen „Only The Moon Can See The Sun“ von Carnival Youth heißt der heutige Song des Tages bei Sounds & Books. Es ist die aktuelle Single aus dem neuen, am 16.08.2019 bei Backseat / Soulfood veröffentlichten Album der lettischen Indie-Pop-Rock-Band, „Good Luck“. Zwischen zärtlichen, dreampopartigen sowie angriffslustigen und grellbunten Passagen hat der Song alles zu bieten, was ein Indie-Herz begehrt. Im Oktober ist das Trio…

Lesen

The Murder Capital: Don’t Cling To Life – Song des Tages

The Murder Capital: Don’t Cling To Life – Song des Tages

Debüt-Album von The Murder Capital ist jüngst erschienen „Don’t Cling To Life“ von The Murder Capital heißt der heutige Song des Tages bei Sounds & Books. „Don’t Cling To Life“ ist auf dem Debütalbum der irischen Band, „When I Have Fears“, zu finden, das am 16.08.2019 bei Q Prime / ADA erschienen ist. Das Quintett aus Dublin zeigt hierbei die ganze Dringlichkeit zwischen Post-Punk und Indie-Pop-Rock. Im Herbst ist die Band für drei Konzerte in…

Lesen

Ride: Future Love – Song des Tages

Ride: Future Love – Song des Tages

Neues Ride-Album ist am 16.08. erschienen, Deutschland-Tour im Januar und Februar 2020 „Future Love“ von Ride heißt der heutige Song des Tages bei Sounds & Books. Zu finden ist der Track auf dem neuen, „This Is Not A Save Place“ betitelten und am 16.08.2019 bei Wichita Recordings / PIAS veröffentlichten Album der britischen Shoegaze-Indie-Pop-Rock-Band. Es ist der zweite Ride-Longplayer nach dem Comeback-Album „Weather Diaries“ von 2017. Im Januar und Februar 2020 sind Andy Bell, Mark…

Lesen

Slaughter Beach, Dog: Heart Attack – Song des Tages

Slaughter Beach, Dog: Heart Attack – Song des Tages

Neues Slaughter Beach, Dog-Album unlängst erschienen „Heart Attack“ von Slaughter Beach, Dog heißt der heutige Song des Tages bei Sounds & Books. „Heart Attack“ ist auf dem dritten Album des einstigen Solo-Projekts des Modern Baseball-Sängers Jake Ewald zu finden, das durch Ian Farmer am Bass, Nick Harris an der Gitarre und Zack Robins am Schlagzeug mittlerweile zu einer festen Band angewachsen ist. „Safe And Also No Fear“ heißt die neue Platte der Indie-Rock-Band aus Philadelphia,…

Lesen

Marika Hackman: Any Human Friend

Marika Hackman: Any Human Friend

Marika Hackman erweitert während der Selbsterforschung ihre stilistische Vielfalt War Marika Hackmanns Debütalbum von 2015, „We Slept At Last“, noch eine morbid-romantische Indie-Folk-Angelegenheit, und das zwei Jahre später veröffentlichte, ebenfalls bei Sounds & Books rezensierte, „I’m Not Your Man“ eine Hinwendung zu mehr Indie-Rock der Marke Courtney Barnett, glänzt „Any Human Friend“ durch eine noch größere stilistische Vielfalt. Auf dem dritten Album fügt die 27-jährige, britische Songwriterin ihren bekannten Zutaten die Prise Pop bei, die…

Lesen

Angie McMahon: Salt – Albumreview

Angie McMahon: Salt – Albumreview

„Salt“ ist der Beginn einer wohl langen musikalischen Freundschaft mit Angie McMahon Angie McMahon hat bereits im Vorfeld ihrer Albumveröffentlichung spürbar den Fokus auf ihre Person gezogen. Sie spielte im Vorprogramm von etablierten Bands wie Mumford & Sons, Pixies sowie Angus & Julia Stone. Beim berühmten SXSW Festival in Austin gewann sie den Grulke-Preis als „Best Developing International Act“ und wurde von Willie Nelson für einen Live-Auftritt auf dessen Ranch eingeladen. Berechtigte Vorschusslorbeeren für die…

Lesen

John Van Deusen: Social Sucker – Song des Tages

John Van Deusen: Social Sucker – Song des Tages

Neues John Van Deusen-Album ist am 19.07. erschienen „Social Sucker“ von John Van Deusen heißt der heutige Song des Tages bei Sounds & Books. Der Song befindet sich auf dem neuen, am 19.07.2019 bei DevilDuck Records veröffentlichten Album „(I Am) Origami – PT. 3 – A Catacomb Hymn“ des amerikanischen Songwriters, der den Indie-Rock der 90er mit Verve in die Gegenwart katapultiert. Im September und Oktober geht der Musiker auf eine ausgedehnte Deutschland-Tour und spielt…

Lesen

Ada Lea: What We Say In Private – Albumreview

Ada Lea: What We Say In Private – Albumreview

Die kanadische Künstlerin Ada Lea veröffentlicht eines der spannendsten Alben des Jahres Das Ende einer Beziehung war häufig genug ein idealer Ausgangspunkt für künstlerische Kreativität. Ada Lea, die den bürgerlichen Namen Alexandra Levy trägt, hat diese Phase ihres Lebens weidlich genutzt. 180 Tage lang zog sich die Musikerin, Malerin und  bildende Künstlerin zurück, um die schmerzhaften Ereignisse zu verarbeiten und ihre Gedanken aufzuzeichnen. Das musikalische Ergebnis heißt „What We Say In Privat“ und ist gleichzeitig…

Lesen

K.Flay: Sister – Song des Tages

K.Flay: Sister – Song des Tages

Neues K.Flay-Album soeben erschienen „Sister“ von K.Flay heißt der heutige Song des Tages bei Sounds & Books. „Sister“ befindet sich auf dem am 12.07.2019 bei Night Street / Interscope Records veröffentlichten Album „Solutions“ der amerikanischen Sängerin. Konsequent geht die Multiinstrumentalistin und Produzentin ihren eingeschlagenen, zuletzt auf „Every Where Is Some Where“ verfolgten Weg zwischen Indie-Pop-Rock und Rap weiter. Im Herbst ist sie zudem an folgenden Terminen live in Deutschland zu bewundern: 29.10.19 – Kulturkirche (Köln)31.10.19…

Lesen

A Kind Of Man: Teddy Love – Song des Tages

A Kind Of Man: Teddy Love – Song des Tages

Debütsingle von A Kind Of Man unlängst erschienen „Teddy Love“ von A Kind Of Man heißt der heutige Song des Tages bei Sounds & Books. „Teddy Love“ ist die am 17.05.2019 veröffentlichte Debütsingle des dänischen Songwriters Bjørn Rosenquist, der hinter dem Ein-Mann-Indie-Pop-Rock-Projekt steckt. Mit „Teddy Love“ gelingt Rosenquist sofort eine schwärmerische, teils melancholische, mitunter pathetische, aber ergreifende, von lieblichen Gitarrenlicks dominierte Indie-Rock-Hymne. Viel Vergnügen mit „Teddy Love“. Weiter Informationen sind auf der Facebookseite des Künstlers…

Lesen
1 2 3 25