Deutscher Buchpreis 2019: Die Shortlist

Deutscher Buchpreis 2019: Die Shortlist

Deutscher Buchpreis 2019: Die sechs Shortlist-Tiel stehen fest Aus den 20 Longlist-Titeln hat die Jury, bestehend aus der Buchhändlerin und Autorin Petra Hartlieb, dem Kritiker und Leiter des Literaturhauses Frankfurt, Hauke Hückstädt, Buchhändler Björn Lauer, Autor und Kritiker Jörg Magenau, dem Literaturredakteur des Hessischen Rundfunks, Alf Mentzer, der Kritikerin Daniela Strigl sowie der Journalistin und Autorin Margarete von Schwarzkopf, folgende sechs Romane für die Shortlist Deutscher Buchpreis 2019: Raphaela Edelbauer: Das flüssige Land (Klett-Cotta) Miku…

Lesen

Gregor Sander: Alles richtig gemacht – Roman

Gregor Sander: Alles richtig gemacht – Roman

Ein stets lesenswerter Roman von Gregor Sander In seinem neuen Roman „Alles richtig gemacht“ erzählt Gregor Sander die Geschichte der beiden Freunde Thomas und Daniel. Just nachdem ihn vor wenigen Tagen seine Frau mit den beiden Töchtern nach einem Streit verlassen hat, Thomas mit der Situation noch nicht wirklich umzugehen weiß und ein schwieriger Mandat sein Anwaltsleben nicht unbedingt erhellt, taucht plötzlich wieder sein alter Freund Daniel auf. In Rückblicken erinnert sich Thomas an die…

Lesen

Berit Glanz: Pixeltänzer – Roman

Berit Glanz: Pixeltänzer – Roman

Ein löblicher Debütroman von Berit Glanz Elisabeth, Hauptprotagonisten und Ich-Erzählerin des Debütromans „Pixeltänzerin“ von Berit Glanz, hört auf den metaphorischen Kosenamen Beta. Sie arbeitet als „Junior-Quality-Assurance-Tester“ – also als Qualitätskontrolleurin für Software – in einem hippen Berliner Start-up-Unternehmen. Beta ist der Inbegriff des digitalen Zeitalters, ein App-süchtiger Nerd, der in einer Freizeit das Erdbeereis so vieler Berliner Eisdielen wie nur möglich ausprobiert. Ein Hobby, das ihr Kollege Johannes als „bekloppte Suchspiele und sinnfreie Abenteuer gelangweilter…

Lesen

Manfred Maurenbrecher: Grünmantel – Roman

Manfred Maurenbrecher: Grünmantel – Roman

Der Songwriter Manfred Maurenbrecher erfindet schrullige Charaktere Grünmantel, ein fiktives Dorf in der Uckermark, nördlich von Berlin, an der Grenze zu Polen gelegen. Dort siedelt Manfred Maurenbrecher seinen neuen Roman an, der von einer illustren Schar an skurrilen Figuren bevölkert wird. Wir begegnen Zara, die, obwohl bereits seit sieben Jahren in Grünmantel wohnend, für alle immer noch die „Zugereiste“ geblieben ist und eine Liaison mit dem stotternden Handwerker Karl beginnt. Karl renoviert Zaras Haus, das…

Lesen

Robert Prosser: Gemma Habibi – Roman

Robert Prosser: Gemma Habibi – Roman

Robert Prosser und das Kämpfen und Überleben im Alltag und im Boxring Robert Prosser beginnt seinen neuen Roman „Gemma Habibi“ mit einem Boxkampf. Prossers Protagonist Lorenz steht im Halbfinale der österreichischen Staatsmeisterschaft 2015. Sofort überträgt der in Wien lebende Autor die Dynamik des Boxsports auf seinen Sprachstil, dem er – von nuancierten Abweichungen abgesehen – bis zum Ende treu bleibt. Noch bevor das Kampfurteil verkündet wird, blendet Robert Prosser zurück und lässt seinen Ich-Erzähler die…

Lesen

Sally Rooney: Gespräche mit Freunden – Roman

Sally Rooney: Gespräche mit Freunden – Roman

Die irische Autorin Sally Rooney am Beginn einer wahrscheinlich ansehnlichen Karriere Mit ihrem Debütroman „Conversations with Friends“, das nun in 30 Ländern erscheint und in Deutschland in einer mit „Gespräche mit Freunden“ betitelten Übersetzung von Zoë Beck bei Luchterhand vorliegt, hat es Sally Rooney auf die Shortlist des Sunday Independent Newcomer of the Year Award  und des International Dylan Thomas Prize geschafft. Rooney ist Jahrgang 1991 und lebt in Dublin, wo sie am Trinity College…

Lesen

Ocean Vuong: Auf Erden sind wir kurz grandios

Ocean Vuong: Auf Erden sind wir kurz grandios

Ein herausragender Debütroman des amerikanischen Lyrikers Ocean Vuong Die auf den ersten Seiten abgedruckten Lobpreisungen diverser Autoren überschlagen sich förmlich. Und ob Michael Cunningham, Ben Lerner oder Saša Stanišić, alle liegen sie mit ihrer Einschätzung über die Qualität von „Auf Erden sind wir kurz grandios“ richtig. Der 1988 in Vietnam geborene und im Alter mit zwei Jahren in die USA gezogene Ocean Vuong ist als Lyriker bereits u.a. mit dem T.S. Elliot Prize sowie dem…

Lesen

Andreas Maier: Die Familie – Roman

Andreas Maier: Die Familie – Roman

„Die Familie“ von Andreas Maier erweist sich als einer der besten Romane des Jahres Im Herbst 2010 begann mit der Veröffentlichung des Romans „Das Zimmer“ Andreas Meiers auf elf Bände angelegter Zyklus „Ortsumgehung“. In der Zwischenzeit ist der 1967 in Bad Nauheim geborene Schriftsteller bei seinem siebten Buch, „Die Familie“, dieser modernen Heimatdichtung angekommen. Seit zehn Jahren arbeitet sich Andreas Maier also an seiner eigenen Biographie ab, zuletzt erschien 2018 „Die Universität“, und stilisiert den…

Lesen

Gregor Hens: Missouri – Roman

Gregor Hens: Missouri – Roman

Mit dem Roman „Missouri“ wird Gregor Hens ein Kandidat für den Deutschen Buchpreis Seinen Roman „Himmelssturz“ lobte die Literarische Welt als „das beste Debüt des Jahres“. „Himmelssturz“ erschien im Jahr 2002 und war in der Tat ein mehr als hoffnungsvolles literarisches Erstlingswerk des 1965 in Köln geborenen Autors und Übersetzers, der inzwischen Bücher von Leonard Cohen, Jonathan Lethem, Will Self und Kurt Vonnegut ins Deutsche übertragen hat. Ein durchschlagender Erfolg blieb Hens jedoch sowohl mit…

Lesen

Berni Mayer: Ein gemachter Mann – Roman

Berni Mayer: Ein gemachter Mann – Roman

Ein bravouröser Coming-of-Age- und Entwicklungsroman von Berni Mayer Ein gemachter Mann ist Robert Bley weder zu Beginn noch am Ende des Buches. Aber der Held aus Berni Mayers neuem Roman ist um viele Erfahrungen reicher. Das Abitur in der Tasche, zieht es den jungen Bley Mitte der 90er-Jahre zum Studium in die Stadt. Die heißt nicht Berlin, München oder Hamburg, sondern Regensburg und liegt fünfzig Kilometer entfernt von Robert Bleys Heimatgemeinde Ascha. Es beginnt ein …

Lesen
1 2 3 22