Ringo Starr: What’s My Name – Albumreview

Ringo Starr: What’s My Name – Albumreview

Ringo Starr als Bewahrer der „good old times“ Und dann ist man doch wieder angefasst. Dass die Beatles irgendwie wieder vereint sind. Jedenfalls bei einem Song auf Ringo Starrs neuem Album. Der Track heißt „Grow Old With Me“ und stammt aus der Feder von John Lennon, dessen Wunsch, mit Yoko Ono alt zu werden, am 08.12.1980 jäh zerplatzte. Anders verliefen die letzten 40 Jahre bei Richard Starkey, der noch immer mit der Schauspielerin Barbara Bach…

Lesen

The Beatles: The Beatles („White Album“) – 50th Anniversary Reissue

The Beatles: The Beatles („White Album“) – 50th Anniversary Reissue

Das nächste The Beatles-Meistwerk in einer Jubiläumsausgabe Nach der Veröffentlichung des bahnbrechenden Albums „Sgt. Pepper‘s Lonely Hearts Club Band“ im Juni 1967 entflohen die Beatles ein halbes Jahr später dem nicht nachlassenden Trubel ihres Daseins und fanden sich Anfang 1968 in Indien beim Guru Maharashi Mahesh Yogi wieder. In der Zurückgezogenheit der indischen Bergwelt entstanden die Songs für The Beatles, das später als das „White Album“ in die Historie der besten Band und wichtigsten Band…

Lesen

The Beatles: Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band – 50th Anniversary Edition

The Beatles: Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band – 50th Anniversary Edition

  The Beatles forever It was fifty years ago today. Okay, fast. Am 01.06.1967 erschien Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band von The Beatles, eine Platte, die immer gerne als Antwort auf die Frage nach dem besten Rock-Pop-Album aller Zeiten genannt wird. Jedenfalls landete dieses offensichtliche Meisterwerk in einer von den Kollegen des amerikanischen Rolling Stone-Magazins initiierten Umfrage Mitte der Nuller-Jahre ganz vorne im Ranking. Sgt. Pepper vollendete den sich bereits 1965 und 1966 auf…

Lesen

The Beatles: Live At The Hollywood Bowl – Album Review

The Beatles: Live At The Hollywood Bowl – Album Review

Die Beatlemania auf dem Höhepunkt von Gérard Otremba Als „Zuspätgeborener“, der im zarten Alter von dreizehn, vierzehn Jahren die Musik der Beatles kennen, schätzen und lieben lernte (da war John Lennon bereits drei Jahre tot), bereute man immer, The Beatles nie live erlebt zu haben. Immerhin reichte es später zu zwei Paul McCartney-Konzerten, und der ließ sich bekanntlich nicht lumpen und spielte viele seiner für die beste Band aller Zeiten komponierten Songs und man war…

Lesen

The Beatles: 1 – Album Review

The Beatles: 1 – Album Review

Die im Jahre 2000 erschienene Compilation, um eine DVD erweitert von Gérard Otremba Natürlich besitzt man irgendwie schon alle offiziellen Veröffentlichungen von den Beatles, auch die Hit-Zusammenstellung „1“ aus dem Jahre 2000. Klar kann jene „Best-Of“ dem roten und blauen Doppel-Album nicht das Wasser reichen. Doch begann meine bis heute reichende Beatlemania nicht vor über 30 Jahren mit dem Kauf der LP 20 Greatest Hits? Es ist ein erster, völlig legitimer Zugang zu einer Band…

Lesen

Damon: Song Of A Gypsy

Berauschender Psychedelic- Flower-Power-Rock-Pop von Gérard Otremba Der Schwarzmarktpreis für diese Platte ging in den vierstelligen Bereich. Ende der 60er Jahre von David Del Conte, alias Damon, in Eigenregie aufgenommen, verschwand die Aufnahme bald in der Versenkung, ebenso wie Damon selbst. Dessen Karriere begann schon zehn Jahre früher mit Doo-Wop und Surf-Pop-Songs. Im heiligen Hippie-Land Kalifornien sammelt er Erfahrungen mit Drogen wie LSD und Heroin, trifft auf George Harrison und Ravi Shankar und verschwindet

Lesen

The Beatles: On Air – Live At The BBC Volume 2

The Beatles: On Air – Live At The BBC Volume 2

The Beatles auf dem Weg zum Weltruhm, live, witzig und charmant von Gérard Otremba Nachdem sich die Beatles zu Beginn der 60er-Dekade in diversen Hamburger Clubs auf St. Pauli, wie dem Indra, dem Kaiserkeller, dem Top Ten Club und dem Star Club, mit unzähligen Live-Auftritten die Sporen verdienten, merkt man ihnen bei den BBC-Sessions neben der sprühenden Spielfreude auch eine gewisse nonchalante Lässigkeit und Coolness an. Bereits 1994 erschien die erste Doppel-CD der Beatles-Gastspiele bei…

Lesen

Paul McCartney: New

Paul McCartney: New

Paul McCartney zelebriert auf New Beatles-Melodien und moderne Sounds von Gérard Otremba  Das neongrelle Cover macht was her. Ein Eyecatcher zweifellos. Trotz des Albumtitels New erfindet sich Paul McCartney nicht wirklich neu. Auf seinem wohl 23. Studioalbum in der Nach-Beatles-Ära zeigt sich der 71-jährige Liverpooler aufgeschlossen gegenüber modernen Sounds und trotzdem klingt McCartney bei diversen Songs so beatleesk wie lange nicht mehr.

Lesen
1 2