John Lennon und Yoko Ono: Imagine John Yoko

John Lennon und Yoko Ono: Imagine John Yoko

Ein prächtiger John Lennon und Yoko Ono-Bildband zur Entstehung des Albums „Imagine“ Es ist John Lennons bekanntester Solo-Song und sein wohl wichtigstes Soloalbum. „Imagine“ erschien im Herbst 1971 und wurde zuletzt im Jahr 2018 als Re-Issue in diversen Formaten neu aufgelegt. Zu diesem Thema hat der Hamburger Verlag Edel Books die deutsche Ausgabe des Buches „Imagine John Yoko“ herausgebracht, ein prächtiger Band, der keine Wünsche offen lässt, „mit Beiträgen von allen, die dabei waren“, wie…

Lesen

The Beatles: The Beatles („White Album“) – 50th Anniversary Reissue

The Beatles: The Beatles („White Album“) – 50th Anniversary Reissue

Das nächste The Beatles-Meistwerk in einer Jubiläumsausgabe Nach der Veröffentlichung des bahnbrechenden Albums „Sgt. Pepper‘s Lonely Hearts Club Band“ im Juni 1967 entflohen die Beatles ein halbes Jahr später dem nicht nachlassenden Trubel ihres Daseins und fanden sich Anfang 1968 in Indien beim Guru Maharashi Mahesh Yogi wieder. In der Zurückgezogenheit der indischen Bergwelt entstanden die Songs für The Beatles, das später als das „White Album“ in die Historie der besten Band und wichtigsten Band…

Lesen

John Lennon: Imagine – The Ultimate Collection

John Lennon: Imagine – The Ultimate Collection

Das berühmte John Lennon-Soloalbum Imagine in Neu-Auflage Automatisch assoziiert man John Lennons Solo-Karriere in der Zeit nach den Beatles mit „Imagine“. Es ist Lennons berühmtester Song der Post-Beatles-Ära, mithin er damit einen der schönsten Pop-Songs aller Zeiten geschrieben, der auf vielen Listen auch immer zu den besten Songs gezählt wird. In einer solchen Rangliste des Rolling Stone Magazins landete „Imagine“ sogar auf dem dritten Platz. Lennons Utopie darf längst auf keiner Friedensdemo mehr fehlen, die…

Lesen

The Beatles: Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band – 50th Anniversary Edition

The Beatles: Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band – 50th Anniversary Edition

  The Beatles forever It was fifty years ago today. Okay, fast. Am 01.06.1967 erschien Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band von The Beatles, eine Platte, die immer gerne als Antwort auf die Frage nach dem besten Rock-Pop-Album aller Zeiten genannt wird. Jedenfalls landete dieses offensichtliche Meisterwerk in einer von den Kollegen des amerikanischen Rolling Stone-Magazins initiierten Umfrage Mitte der Nuller-Jahre ganz vorne im Ranking. Sgt. Pepper vollendete den sich bereits 1965 und 1966 auf…

Lesen

The Beatles: Live At The Hollywood Bowl – Album Review

The Beatles: Live At The Hollywood Bowl – Album Review

Die Beatlemania auf dem Höhepunkt von Gérard Otremba Als „Zuspätgeborener“, der im zarten Alter von dreizehn, vierzehn Jahren die Musik der Beatles kennen, schätzen und lieben lernte (da war John Lennon bereits drei Jahre tot), bereute man immer, The Beatles nie live erlebt zu haben. Immerhin reichte es später zu zwei Paul McCartney-Konzerten, und der ließ sich bekanntlich nicht lumpen und spielte viele seiner für die beste Band aller Zeiten komponierten Songs und man war…

Lesen

The Beatles: 1 – Album Review

The Beatles: 1 – Album Review

Die im Jahre 2000 erschienene Compilation, um eine DVD erweitert von Gérard Otremba Natürlich besitzt man irgendwie schon alle offiziellen Veröffentlichungen von den Beatles, auch die Hit-Zusammenstellung „1“ aus dem Jahre 2000. Klar kann jene „Best-Of“ dem roten und blauen Doppel-Album nicht das Wasser reichen. Doch begann meine bis heute reichende Beatlemania nicht vor über 30 Jahren mit dem Kauf der LP 20 Greatest Hits? Es ist ein erster, völlig legitimer Zugang zu einer Band…

Lesen

Paul McCartney: Tug Of War und Pipes Of Peace – Album Review

Paul McCartney: Tug Of War und Pipes Of Peace – Album Review

Neues aus den Archiven von Gérard Otremba Nach dem Mord an John Lennon im Jahre 1980 zog sich Paul McCartney immer öfter auf die Karibik-Insel Montserrat zurück, wo dann auch sein nächstes Album Tug Of War entstand, das 1982 veröffentlicht worden ist. Ursprünglich als neues Wings-Album geplant, änderte McCartney seine Pläne und von seiner ehemaligen Band waren nur noch Gitarrist Danny Laine und Ehefrau Linda McCartney an den Plattenaufnahmen beteiligt. Mit George Martin saß der…

Lesen

James A. Mitchell: Das Walross und die Elefanten – John Lennons revolutionäre Jahre

James A. Mitchell: Das Walross und die Elefanten – John Lennons revolutionäre Jahre

Über John Lennons politisch-künstlerisches Wirken in den USA von Gérard Otremba Die revolutionären Jahre John Lennons waren eine kurze Episode im zu kurzen Leben des einstigen Beatles-Frontmannes. Die Love & Peace-Hippie-Phase noch ein- und ausatmend, zogen John Lennon und Yoko Ono 1971 von Großbritannien nach New York. Obwohl das Buch mit der endgültigen Einbürgerung Lennons 1976 endet, ist dessen revolutionäre Zeit im Prinzip ab Oktober 1973 zu Ende, als sich John Lennon in sein sogenanntes…

Lesen
1 2