Song des Tages: Over Rainbows And Rainier von Damien Jurado

Song des Tages: Over Rainbows And Rainier von Damien Jurado

  „Over Rainbows And Rainier“ heißt die neue Single von Damien Jurado. Mit dem heutigen Song des Tages bei Sounds & Books kündigt der amerikanische Songwriter sein neues Album The Horizon Just Laughed an, das am 04.05.2018 bei Secretly Canadian erscheinen wird. Ein von Jurado in bester, intimster und edelster Nick Drake-und Towns Van Zandt-Tradition in Szene gesetzter Song, der Bonnie ‚Prince‘ Billy wahrscheinlich vor Neid erblassen lassen wird. Und wir freuen uns auf das…

Lesen

Elliott Smith: Either/Or – Vinyl-Re-Issue

Elliott Smith: Either/Or – Vinyl-Re-Issue

  Elliott Smith befand sich mit Either/Or auf dem kreativen Höhepunkt seiner zu kurzen Karriere Elliott Smith und Nick Drake. Zwei auf ewig miteinander verbundene Namen. So sehr verbunden, dass sie der Schriftsteller Benedict Wells in seinem letzten Roman Vom Ende der Einsamkeit punktuell und wirkungsvoll integriert hat. Zwei geniale Songwriter, die beide mit Depressionen zu kämpfen hatten, viel zu früh verstarben, der Musikgeschichte indes einige formidable Werke hinterließen. Eins davon heißt Either/Or und ist…

Lesen

Song des Tages: I Can’t Slow Her Down von L.A. Salami

Song des Tages: I Can’t Slow Her Down von L.A. Salami

  Die neue Single des englischen Songwriters Lookman Adekunle (L.A.) Salami heißt „I Can’t Slow Her Down“ und ist der heutige Song des Tages bei Sounds & Books. „I Can’t Slow Her Down“ ist auf dem im letzten Jahr via PIAS veröffentlichten Debütalbum von L.A. Salami, Dancing With Bad Grammar zu finden und erinnert an Großtaten von Nick Drake und Tim Buckley. Viel Vergnügen mit „I Can’t Slow Her Down“ von L.A. Salami (Beitragsbild: Pressefoto)….

Lesen

Benedict Wells: Vom Ende der Einsamkeit – Roman

Benedict Wells: Vom Ende der Einsamkeit – Roman

Ein bewegender, schwermütiger und wunderbarer neuer Roman von Benedict Wells von Gérard Otremba Wer nah am Wasser gebaut ist, der wird bei der Lektüre von Benedict Wells‘ neuem Roman Vom Ende der Einsamkeit Sturzbäche an Tränen vergießen. Es ist das mit Abstand traurigste und schwermütigste Buch, das der 1984 in München geborene Autor geschrieben hat. Ein Roman von Benedict Wells kommt ohne gute Musik nicht aus und der Soundtrack zu Vom Ende der Einsamkeit spiegelt die…

Lesen

The Soft Hills: Cle Elum – Album Review

The Soft Hills: Cle Elum – Album Review

Großartiges Singer-Songwriter-Album im Stil von Simon & Garfunkel und Nick Drake von Gérard Otremba In meiner Besprechung von Departure, dem letzten, 2014 veröffentlichten Album von The Soft Hills, fielen bereits Adjektive wie sehnsüchtig, traurig, melancholisch und kontemplativ. Attribute, die ähnlich passend für Cle Elum sind, doch verstärkt

Lesen

Duke Garwood: Heavy Love

Duke Garwood: Heavy Love

Sinistere Schönheit zwischen Nick Cave und Bill Callahan von Gérard Otremba Der englische Songwriter Duke Garwood zog für die Aufnahmen an seinem 5. Studioalbum nach Los Angeles, wo unter Mithilfe von Musikerfreund Mark Lanegan Heavy Love entstand. Im Pink Duck Studio von

Lesen

The Decemberists: What A Terrible World, What A Beautiful World – Album Review

Eine beeindruckende und zauberhafte neue Platte von The Decemberists von Gérard Otremba Mit ihrem sechsten, 2011 veröffentlichten Album The King Is Dead hatten es The Decemberists geschafft. Die Indie-Folk-Rock-Formation aus Portland, Oregon, fand sich plötzlich auf Platz 1 der US-Album-Charts wieder und für ihren Song „Down By The Water“ heimste die Combo um Sänger und Gitarrist Colin Meloy noch eine

Lesen
1 2