Sting: 57th & 9th – Album Review

Sting: 57th & 9th – Album Review

Der Suchende Vor dreizehn Jahren veröffentlichte Sting mit „Sacred Love“ sein letztes Rock-Album. Dann folgte die Abkehr. Mit Ausflügen in alte Musik, Klassik und Folk suchte der 65-jährige nach seinen Wurzeln und einer neuen Identität. Ob er fündig wurde, ist nicht bekannt. Mit „57th & 9th“, seinem zwölften Solo-Album, jedenfalls besinnt sich Sting nun wieder auf seine alten Stärken. Fast zumindest. Für das Comeback hat Sting seine alten Wegbegleiter Dominic Miller (Gitarre) und Vinnie Colaiuta…

Lesen

Placebo: A Place For Us To Dream – Album Review

Placebo: A Place For Us To Dream – Album Review

Doppel-CD mit 36 Songs aus 20 Jahren Placebo von Gérard Otremba Ein 20-jähriges Bandbestehen mit einer Retrospektive zu feiern ist eine gute Sache. Das macht nun auch die englische Alternative-Rock-Band Placebo. Mit dem selbstbetitelten Debütalbum begann 1996 die Karriere von Sänger und Gitarrist Brian Molko sowie Bassist und  Gitarrist Stefan Olsdal, die mit wechselnden Schlagzeugern und Tourmitgliedern die Fahne von Placebo bis heute hoch halten. Anders als ihre britischen Kollegen von Oasis oder Blur suchten…

Lesen

The Beatles: Live At The Hollywood Bowl – Album Review

The Beatles: Live At The Hollywood Bowl – Album Review

Die Beatlemania auf dem Höhepunkt von Gérard Otremba Als „Zuspätgeborener“, der im zarten Alter von dreizehn, vierzehn Jahren die Musik der Beatles kennen, schätzen und lieben lernte (da war John Lennon bereits drei Jahre tot), bereute man immer, The Beatles nie live erlebt zu haben. Immerhin reichte es später zu zwei Paul McCartney-Konzerten, und der ließ sich bekanntlich nicht lumpen und spielte viele seiner für die beste Band aller Zeiten komponierten Songs und man war…

Lesen

Gregory Porter: Take Me To The Alley – Album Review

Gregory Porter: Take Me To The Alley – Album Review

Auf „Take Me To The Alley“ pflegt Gregory Porter seine Blues- und Gospel-Wurzeln – und liefert solide Arbeit ab von Sebastian Meißner Gregory Porters Stimme ist stark gefragt. Und ihr Besitzer ein vielseitig interessierter Mann. So kommt es, dass der Grammy-Gewinner im letzten Jahr in ganz unterschiedlichen Kontexten auftauchte. Mal mischte er mit dem Electronica-Duo Disclosure die Tanzflächen auf, mal verlieh er den deutschen Möchtegernsoul-Darstellern um Max Herre etwas Glanz und Glamour. Auf seinem neuen…

Lesen

Paul Simon: Stranger To Stranger – Album Review

Paul Simon: Stranger To Stranger – Album Review

Auch mit fast 75 Jahren zeigt sich Paul Simon auf der Höhe der Zeit von Gérard Otremba Seit 50 Jahren gehört Paul Simon zu den Genies im popmusikalischen Sektor, Songs wie „Sound Of Silence“, „The Boxer“, „Mrs. Robinson“ oder „Bridge Over Trouble Water“ aus seiner Zeit mit Art Garfunkel sind da nur die Speerspitze seiner vielen, vollkommen anmutenden Popsongs. Und längst fest im modernen amerikanischen und weltweiten Songbook verankert. Sein Weltmusik-Furor von Graceland gehört zu…

Lesen

PJ Harvey: The Hope Six Demolition Project – Album Review

PJ Harvey: The Hope Six Demolition Project – Album Review

Große Kunst mit PJ Harvey von Gérard Otremba Mit Let England Shake rüttelte PJ Harvey vor fünf Jahren kräftig am Thron eines längst untergegangen britischen Imperiums. Viel öfter benötigten Regierungen und Gesellschaften jene künstlerischen Wachmacher, Zeitzeugen, die widrige Zustände beschreiben und eingeschlagene Richtungen eventuell zu korrigieren vermögen. Polly Jean Harvey ist zweifellos eine Künstlerin, die musikalische Ästhetik und Textaussage in perfekten Einklang bringt. Let England Shake war ihr bis dato bestes Album, der Nachfolger The…

Lesen

Brian Fallon: Painkillers – Album Review

Brian Fallon: Painkillers – Album Review

Reduzierter und Bruce Springsteen näher als zuletzt mit The Gaslight Anthem von Gérard Otremba Trotz aufsteigender Tendenz in den Plattenverkäufen trennten sich die Mitglieder von The Gaslight Anthem im letzten Sommer auf unbestimmte Zeit, um sich Soloprojekten zu widmen. Unverständlich, weshalb die Rock’n’Roller aus New Jersey nach fünf Alben nicht längst noch eine Liga höher gespielt haben, die Voraussetzungen waren mit den Alben “American Slang”, “Handwritten” und “Get Hurt” sicherlich gegeben. Vielleicht war das Sänger…

Lesen

AnnenMayKantereit: Alles Nix Konkretes – Album Review

AnnenMayKantereit: Alles Nix Konkretes – Album Review

Charmanter und gefälliger Befindlichkeits-Pop des Kölner Quartetts von Gérard Otremba Nach dem ersten Hören des Albums “Alles Nix Konkretes“ von AnnenMayKantereit weiß man, warum die Frühjahrs-Tour des Kölner Quartetts ausverkauft ist. Man weiß aber auch, dass der Altersschnitt des Publikums irgendwo zwischen 16 und 27 Jahren liegen wird. Spätestens nach dem zweiten Hören der Platte ist auch klar, dass man AnnenMayKantereit keinen Gefallen mit dem Titel „Die Beatles von Köln-Sülz“ tut. In dieser sakrosankten Liga…

Lesen

Niedeckens BAP: Lebenslänglich – Album Review

Niedeckens BAP: Lebenslänglich – Album Review

Ein ausgereiftes und ausgeglichenes neues BAP-Album von Gérard Otremba Zwar leitet sich der Albumtitel aus der Zeile „Lebenslänglich sucht man Zuversicht“ aus dem letzten Song „Unendlichkeit“ ab, doch scheint er ein passender für Wolfgang Niedeckens Künstlerleben zu sein. Natürlich sind 40 Jahre noch nicht lebenslänglich, aber eine bemerkenswerte Zeitspanne, auf die der Kölner Songwriter stolz sie kann. Seit 1976 ist Niedecken der Kopf von BAP, die musikalischen Begleiter wechseln, aber die Stimme bleibt. Auch nach…

Lesen

Lana Del Rey: Honeymoon – Album Review

Lana Del Rey: Honeymoon – Album Review

Die zarte Schwermut der Lana Del Rey geht mit Honeymoon in die dritte Runde von Gérard Otremba Und wieder badet Lana Del Rey in Schönheit. Nach Born To Die von 2012 und dem letztjährigen Ultraviolence hat die 30-jährige Amerikanerin nun ihr drittes Album veröffentlicht. Ähnlich wie auf den Vorgängeralben steht auch bei Honeymoon die glanzvolle Traurigkeit, die romantische Melancholie, die ausholende Langsamkeit im Mittelpunkt. Wie üblich haucht Lana Del Rey ihre Texte, die Arrangements sind…

Lesen
1 2 3