The Beatles: The Beatles („White Album“) – 50th Anniversary Reissue

The Beatles: The Beatles („White Album“) – 50th Anniversary Reissue

Das nächste The Beatles-Meistwerk in einer Jubiläumsausgabe Nach der Veröffentlichung des bahnbrechenden Albums “Sgt. Pepper‘s Lonely Hearts Club Band” im Juni 1967 entflohen die Beatles ein halbes Jahr später dem nicht nachlassenden Trubel ihres Daseins und fanden sich Anfang 1968 in Indien beim Guru Maharashi Mahesh Yogi wieder. In der Zurückgezogenheit der indischen Bergwelt entstanden die Songs für The Beatles, das später als das „White Album“ in die Historie der besten Band und wichtigsten Band…

Lesen

John Lennon: Imagine – The Ultimate Collection

John Lennon: Imagine – The Ultimate Collection

Das berühmte John Lennon-Soloalbum Imagine in Neu-Auflage Automatisch assoziiert man John Lennons Solo-Karriere in der Zeit nach den Beatles mit „Imagine“. Es ist Lennons berühmtester Song der Post-Beatles-Ära, mithin er damit einen der schönsten Pop-Songs aller Zeiten geschrieben, der auf vielen Listen auch immer zu den besten Songs gezählt wird. In einer solchen Rangliste des Rolling Stone Magazins landete „Imagine“ sogar auf dem dritten Platz. Lennons Utopie darf längst auf keiner Friedensdemo mehr fehlen, die…

Lesen

Roxy Music: Roxy Music – Reissue Deluxe Edition

Roxy Music: Roxy Music – Reissue Deluxe Edition

Das bahnbrechende Roxy Music-Debüt in Neuausstattung Das 1972 veröffentlichte, selbstbetitelte Roxy Music-Debütalbum war ein Ereignis, das auch heute, 46 Jahre später, seine Wirkung nicht verfehlt. Sänger und Pianist Bryan Ferry, Keyboarder Brian Eno, Gitarrist Phil Manzanera, Bassist Graham Simpson, Schlagzeuger Paul Thompson und Saxophonist Andrew Mackay absorbierten den damaligen britischen Musikzeitgeist und erschufen ein Wunderwerk aus Progressive-Art-Rock und Glam-Pop. Roxy Music waren musikalisch und ästhetisch en vogue, schräg, fordernd und zugänglich genug, um in den…

Lesen

Wilco: A.M. und Being There – Reissue Album Review

Wilco: A.M. und Being There – Reissue Album Review

  Die ersten beiden Wilco-Alben in der Deluxe-Ausgabe auf Vinyl und CD Mit Summerteeth schufen Wilco 1999 ihr erstes Meisterwerk. Danach folgte ein glorreiches Album dem nächsten. Yankee Hotel Foxtrott, A Ghost Is Born und Sky Blue Sky machten die Band um Sänger und Songwriter Jeff Tweedy zur bedeutendsten zeitgenössischen Band. Die DNA zu diesen Großtaten der Rock-Pop-Geschichte war indes bereits auf ihren ersten beiden Wilco-Platten angelegt. Sowohl A.M. also auch Being There liegen nun…

Lesen

Eagles: Hotel California – 40th Anniversary Edition

Eagles: Hotel California – 40th Anniversary Edition

  Das bekannteste Werk der Westcoast-Rock-Band in leicht verspäteter Jubläumsedition Der Dude haßt ja „diese bekackten Eagles“. Natürlich, gegen seine Creedence Clearwater Revival-Tapes mit all den Rock’n’Roll-Klassikern John Fogertys waren die Eagles eine entspannte Westcoast-Combo, die die Vorzüge des kalifornischen Easy Living der 70er-Jahre in vollen Zügen genoss. Aber auch der große Lebowski muss mal akzeptieren, dass Don Henley, Glenn Frey, Joe Walsh, Don Felder und Randy Meisner mit dem Ende 1976 veröffentlichten Album Hotel…

Lesen

Pet Shop Boys: Yes und Elysium – Remastered Album Review

Pet Shop Boys: Yes und Elysium – Remastered Album Review

  Die Serientäter Der erste Schwung der Serie „Catalogue: 1985-2012“ mit den Wiederveröffentlichungen von „Nightlife“, „Release“ und „Fundamental“ war für Fans ein echtes Ereignis. Jetzt legen die Pet Shop Boys nach und präsentieren mit „Yes“ und „Elysium“ die nächsten beiden Klassiker in remasterten Versionen und angereicht durch „Further Listening“-Alben, auf denen jeweils zum Teil unveröffentlichte Bonustracks, Demos und Remixe versammelt sind. „Yes“ von 2009 ist das zehnte Studio-Album des Duos. Es ist reich gespickt mit…

Lesen

Lal & Mike Waterson: Bright Phoebus – Reissue-Albumreview

Lal & Mike Waterson: Bright Phoebus – Reissue-Albumreview

  Neuauflage eines makellosen Folk-Rock-Albums von 1972 Ende der 60er trennte sich die familiäre Vocal-Folk-Band The Watersons, die zu den populärsten Vertretern des britischen Folk-Revivals gehörte. Mike Waterson schlug sich fortan als Maler durch, Lal wurde Mutter und lebte in einer Kommune und Norma zog es in die Karibik, wo sie in Montserrat den ehemaligen Steeleye Span-Gitarristen Martin Carthy kennenlernte und ehelichte. Dieser war von bis dato unveröffentlichten Songs seiner Schwägerin Lal so angetan, dass…

Lesen

Jon Tabakin: Jon Tabakin – Album Review

Jon Tabakin: Jon Tabakin – Album Review

  Neuaufgelegte Sixties-Pop-Euphorie und Westküsten-Wehmut von Jon Tabakin „Lost, Found & Great: Obscure Pop Gems Of The Past“ nennt das Hamburger Label Tapete Records seine in unregelmäßigen Abständen erscheinende Reihe mit vergessenen Platten der Musikgeschichte. Nach zwei Werken von Slapp Happy, folgt nun mit dem selbstbetitelten Album des kalifornischen Songwriters Jon Tabakin dessen erstes und leider auch einziges musikalischen Lebenszeichen. Jon Tabakin spielte als Teenager in lokalen Bands, hatte mit 19 Jahren einen Motorradunfall und…

Lesen

Depeche Mode: 101 – Vinyl Album Review

Depeche Mode: 101 – Vinyl Album Review

Das legendäre Depeche Mode-Live-Album von 1989 als Vinyl-Reissue von Gérard Otremba Es war der große Abschluss eines für Depeche Mode denkwürdigen Jahrzehntes. Die englische Synthie-Elektro-Pop-Band war auf dem Zenit ihres damaligen Ruhms angekommen. 101, das erste 1989 erschienene Depeche Mode-Live-Album, trägt Zeugnis von jenen glorreichen Tagen der ersten Band-Dekade. Zwischen 1981 und 1987 brachten Depeche Mode sechs Studio-Alben heraus und nachdem sich Vince Clark sehr bald Richtung Yazoo (später auch Erasure) verabschiedete, stieß 1982 Alan…

Lesen