Top-Ten-Songs im Oktober 2019

Top-Ten-Songs im Oktober 2019

Die Liste der Top-Ten-Songs im Oktober 2019 bei Sounds & Books Die Großmeister des Rock-Pop schlagen sich um die vorderen Plätze in der Liste der Top-Ten-Songs im Oktober 2019 bei Sounds & Books. Von Nick Cave und Van Morrison, über Neil Young bis Wilco. Alle brachten sie formidable neue Alben im Oktober heraus, dementsprechend wird diese Leistung in den Sounds & Books-Charts des Monats honoriert. Und es versteht sich schon fast von selbst, dass eine…

Lesen

Neil Young And Crazy Horse: Colorado

Neil Young And Crazy Horse: Colorado

Ein prächtiges neues Album von Neil Young & Crazy Horse Nach sieben Jahren Abstand ist Neil Young wieder mit seiner angestammten Haus- und Hofband zusammen. Nachdem sich der langgediente Gitarrist Frank „Pancho“ Sampedro in den Ruhestand verabschiedet hat, übernimmt nun Nils Lofgren dessen Part. Bereits als 19-jähriger Jungspund war Lofgren 1970 an der Einspielung von Youngs Meisterwerk „After The Goldrush“ beteiligt, seit 1984 gehört er zu regelmäßigen Line-Up von Bruce Springsteens E Street Band. Man…

Lesen

Neil Young: Milky Way – Neues Album im Oktober

Neil Young: Milky Way – Neues Album im Oktober

Neues Album von Neil Young und Crazy Horse, „Colorado“, erscheint am 25.10.2019 Mit „Milky Way“ kündigt Neil Young sein neues Album „Colorado“ an. Es ist die erste gemeinsame Platte mit seiner Stammband Crazy Horse seit dem Großwerk „Psychedelic Pill“ von 2012. „Colorado“ erscheint am 25.10.2019 bei Reprise Records / Warner Music. Im sechs Minuten währenden Vorabtrack geben sich Young & Crazy Horse einem düsteren Slowmotion-Blues hin. Sounds & Books wünscht viel Vergnügen mit „Milky Way“….

Lesen

The Raconteurs: Help Us Stranger – Albumreview

The Raconteurs: Help Us Stranger – Albumreview

The Raconteurs werden zu Rettern der Rockmusik Es gibt ja Leute, die beklagen den Bedeutungsverlust von Gitarrenmusik seit dem Jahrtausendwechsel. Ist vielleicht alles mit den Sechssaitern bereits gesagt? Jack White, Brendan Benson, Jack Lawrence und Patrick Keeler scheint diese Frage kein bißchen zu interessieren. Auf „Help Us Stranger“ rockt das Quartett wie zu den Hochzeiten des Genres. Die Platte überzeugt vor allem mit ihrer überbordenden Energie und jeder Menge Referenzen. Jedes Stück weckt Erinnerungen. The…

Lesen

Neil Young: Tuscaloosa – Albumreview

Neil Young: Tuscaloosa – Albumreview

Monumentaler Neil Young-Live-Mitschnitt aus dem Jahr 1973 In regelmäßigen Abständen erlaubt uns Neil Young einen Einblick in sein scheinbar unerschöpfliches Archiv. Zuletzt erschien 2017 das bei Sounds & Books rezensierte Album „Hitchhiker“ mit Solo-Live-Aufnahmen einer Session aus dem Jahr 1976. Bei Youngs neuester Ausgrabung „Tuscaloosa“ handelt es sich um einen Live-Mitschnitt vom 05.02.1973 an der University of Alabama in Tuscaloosa. Insgesamt spielte der kanadische Songwriter 15 Songs an diesem Abend, elf davon schafften es nun…

Lesen

Midnight Shine: Heart Of Gold – Song des Tages

Midnight Shine: Heart Of Gold – Song des Tages

Der Neil Young-Klassiker in der Version von Midnight Shine „Heart Of Gold“, der alte Neil Young-Klassiker in der Version von Midnight Shine wird zum heutigen Song des Tages bei Sounds & Books gekürt. Midnight Shine ist eine indigene, aus Kanada stammende Band, die eine Strophe des Textes in Mushkegowuk Cree, einer Sprache der First Nations von Nord-Kanada singt. Aufgenommen hat die Band „Heart Of Gold“ für ihr drittes, 2018 veröffentlichtes Album „High Road“. Viel Vergnügen…

Lesen

Charles Bradley: Black Velvet – Albumreview

Charles Bradley: Black Velvet – Albumreview

Das schmerzliche Fehlen von Charles Bradley Mit seinem Tod am 23. September 2017 nahm Charles Bradley ein ganzes Genre mit ins Grab. Bradley, der Spätentdeckte, stand für Soul der alten Schule. Uneitel, gefühlvoll, schonungslos offen. Vor allem in seinen Live-Shows, in denen er stets an seine körperlichen Grenzen ging, versprühte er eine Güte und Wärme. Es waren Abende, die das Publikum dauerhaft zu besseren Menschen machen konnten. Der Kreis schließt sich Vor seinem Debüt unter eigenem…

Lesen

Neil Young: The Visitor – Album Review

Neil Young: The Visitor – Album Review

  Ein zorniger Neil Young mit seinem abwechslungsreichsten Album seit vielen Jahren Ähnlich wie Van Morrison reduziert auch Neil Young die Zeitspanne seiner Veröffentlichungen. Vor fast genau einem Jahr erschein Peace Trail und vor wenigen Wochen öffnete der 72-jährige Songwriter mit dem umwerfenden Album Hitchhiker wieder mal sein Archiv. Auf The Visitor präsentiert er uns zehn neue Songs, die Neil Young, wie bereits The Monsanto Years und Earth, mit The Promise Of The Real eingespielt…

Lesen

Neil Young: Hitchhiker – Album Review

Neil Young: Hitchhiker – Album Review

  Entdeckungswürdiges aus dem Neil Young-Archiv Ein neuer Blick in der Archive des kanadischen Großmeisters. Neil Young nahm die auf Hitchhiker versammelten Songs am 11. August 1976 auf. In einer Session, unterbrochen lediglich von kleinen Getränke- und Rauchpausen. Bis auf zwei bisher nicht veröffentlichte Stücke ist der Output von Hitchhiker zwar bekannt, aber auf die Form kommt es an, und die unterscheidet sich von den bekannten Fassungen. Neil Young machte die Songs seinen Fans in…

Lesen

Kevin Morby live in Hamburg – Konzertreview

Kevin Morby live in Hamburg – Konzertreview

  Ein schweißtreibendes und exzellentes Konzert des Indie-Folk-Rock-Musikers Kevin Morby Es war warm in Hamburg. Schwülwarm. Kevin Morby schwitzte, und er freute sich. Darüber, dass immer mehr Menschen zu seinen Hamburg-Gigs pilgern. Das sehr gut besuchte Konzert am 29.06.2017 im Hamburger Nochtspeicher machte den Auftritt des amerikanischen Indie-Folk-Rock-Musikers auch für die Fans zu einer schweißtreibende, aber kuscheligen Angelegenheit. Im  Mittelpunkt des 75-minütigen Konzertes standen Songs der beiden letzten Alben „City Music“ und „Singing Saw“. Zehn…

Lesen
1 2 3 4