Pink Floyd: Their Mortal Remains

Pink Floyd: Their Mortal Remains

Ein edles und stilvolles Pink Floyd-Buch Nach der Veröffentlichung von The Dark Side Of The Moon im März 1973 veränderte sich die Welt für Pink Floyd von Grund auf. Sieben Alben lang pflegte die Londoner Band ihren experimentellen Psychedelic-Sound, bis sie mit dem bahnbrechenden Werk eines der bekanntesten und meistverkauftesten Longplayer aller Zeiten erschuf. Der Prog-Rock wurde salonfähig, allerdings verstanden es Pink Floyd, ihren Art-Rock auf The Dark Side Of The Moon mit eben so…

Lesen

Danny Fields: My Ramones

Danny Fields: My Ramones

One, two, three, four – Ein Fotobuch erinnert an die Ramones Als im Jahr 1995 das letzte Album der Ramones erschien, räsonierte „Die Welt“, die neuen Songs seien wenig originell, die Gruppe hätte die besten Tage hinter sich. Doch um nichts ging es den Ramones weniger als um Originalität. Die Idee, jahrzehntelang Stücke zu schreiben, die mit drei Akkorden auskommen, ist selbst wenig originell. Nichts anderes machte die Band aus New York aber seit 1974….

Lesen