Miley Cyrus: Younger Now – Album Review

Miley Cyrus: Younger Now – Album Review

  Weg vom Plastik Seit ihrem letzten Album hat Miley Cyrus viel ausprobiert. Sie spielte in Woody Allens Amazon-Serie „Crisis in Six Scenes“, nahm das Album „Miley Cyrus & Her Dead Petz“ mit den Flaming Lips auf, duettierte mit Billy Idol, Joan Jett und Dolly Parton, wirkte als Synchronsprecherin in „Guardians of the Galaxy Vol. 2″ mit arbeitete als Gesangscoach in der TV-Show „The Voice“. Was zumindest zweierlei zeigt: Miley Cyrus hat viele Talente. Und…

Lesen

Slime: Hier und Jetzt – Album Review

Slime: Hier und Jetzt – Album Review

  Der Kampf geht weiter Als Slime 2010 ihr Comeback ankündigten, war das ein enormes Wagnis. Weniger noch als anderen Acts hätten Fans und Kritiker Deutschlands wirkungsmächtigster und verdientester Politpunk-Band eine halbherzige Alibi-Nummer verziehen. Doch mögliche Zweifel in diese Richtung fegte die Band um Sänger Dirk Joran wie beiläufig fort – mit mitreißenden Shows und dem enorm kraftvollen Album „Sich Fügen heißt Lügen“. Der Zuspruch von Kritikern und Fans belegte vor allem eines: Dass die…

Lesen

Song des Tages: Save Me From Myself von Tygapuss

Song des Tages: Save Me From Myself von Tygapuss

  Wild und gefährlich wird es mit dem heutigen Song des Tages bei Sounds & Books, „Save Me From Myself“ von Tygapuss. Es ist die neue Auskopplung aus dem in diesem Magazin bereits besprochenen Debütalbum Fun der nahe Bremens wohnenden Rocksängerin. Guter, alter Indie-Punk-Rock’n’Roll, nervös, treibend, schwitzend und schnell. Viel Vergnügen mit „Save Me From Myself“ von Tygapuss (Beitragsbild: Gérard Otremba).

Lesen

Song des Tages: Lichter von Liza&Kay

Song des Tages: Lichter von Liza&Kay

  „Lichter“ von Liza&Kay heißt der heutige Song des Tages bei Sounds & Books. Es ist nach „Ohrwurm“ die zweite Single aus dem neuen Album Mit der Aussicht Einsicht, das Ende August erschienen ist. Das Hamburger Songwriter-Folk-Pop-Duo Liza&Kay geht demnächst auf Tour, um die neuen Songs live vorzustellen und beginnt die Konzertreise am 29.09. mit einem Gig beim Heimspiel im Hamburger Knust. Viel Vergnügen mit „Lichter“ von Liza&Kay (Beitragsbild: Mirja Petersen).

Lesen

Persönliche Bestzeit beim Berlin-Marathon 2017

Persönliche Bestzeit beim Berlin-Marathon 2017

  Die Chronik einer angekündigten Bestzeit Es war das Minimalziel. Eine Zeit unter 3:10 Stunden sollte es dann schon werden, bei einer bisherigen persönlichen Bestzeit (PB) von 3:10:10, aufgestellt beim Hamburg-Marathon im Jahre 2013. Es war ein harter Kampf, den Rekord auf 3:09:43 zu verbessern, härter als gedacht. Meine viermonatige Vorbereitungszeit verlief so vielversprechend, dass ich eine Zielzeit zwischen 3:07 und 3:08 für realistisch hielt. Trotzdem waren die zwei Minuten, die mir fehlten, an diesem…

Lesen

Song des Tages: Unter dem hellblauen Himmel von Gisbert zu Knyphausen

Song des Tages: Unter dem hellblauen Himmel von Gisbert zu Knyphausen

  Neues von Gisbert zu Knyphausen. „Unter dem hellblauen Himmel“, der heutige Song des Tages bei Sounds & Books, heißt der neue Vorbote aus Gisbert zu Knyphausens neuem Album Das Licht dieser Welt, das am 27.10. veröffentlicht wird. Das One-Shot-Video drehte Filmregisseur Dietrich Brüggemann („3 Zimmer/Küche/Bad“, „Heil“, „Tatort: Stau“), der bereits für Thees Uhlmann und Judith Holofernes hinter der Kamera stand, im Berliner Volkspark Rehberge. Viel Vergnügen mit „Unter dem hellblauen Himmel“ von Gisbert zu…

Lesen

Der Berlin-Marathon 2017 und die Form des Lebens

Der Berlin-Marathon 2017 und die Form des Lebens

  Der Plan für den Berlin-Marathon: Genussvoll und angriffslustig laufen Morgen gilt es. Wenn um 9.15 Uhr der Startschuss für den diesjährigen Berlin-Marathon fällt und ich wenige Minuten später über die Startlinie laufe, wird es sich zeigen, ob mein Training Früchte tragen wird. Sechzehn Wochen lang bereitete ich mich planmäßig und intensiv auf meinen saisonalen Laufhöhepunkt vor. Falls ich mich nicht verzählt haben sollte, so lief ich in diesem Zeitraum  insgesamt 1018 Kilometer. Von Tempo-…

Lesen

Song des Tages: Dancing In The Dark von Bruce Springsteen

Song des Tages: Dancing In The Dark von Bruce Springsteen

  Meine Liebe zur Musik von Bruce Springsteen begann 1984 mit „Dancing In The Dark“, der ersten Single aus seinem Megaseller Born In The U.S.A. Ich war 15 Jahre jung und konnte mich an diesem Song nicht satthören. Die mitgeschnittene Kassette wurde immer wieder hin- und hergespult, der Rest darauf interessierte nicht wirklich, es musste „Dancing In The Dark“ sein. Erstaunlich, dass die dann gekaufte LP auch nach über 30 Jahren noch immer funktioniert. Ähnlich…

Lesen

Interview mit Slime-Sänger Dirk Jora

Interview mit Slime-Sänger Dirk Jora

  „Hier und Jetzt ist die beste Platte, die wir jetzt machen konnten“ Am 29.09. erscheint mit Hier und Jetzt das neue Album der Hamburger Polit-Punk-Rock-Band Slime. Es ist der Nachfolger der 2012 veröffentlichten Comeback-Platte Sich fügen heißt lügen. Zu diesem Anlass führte Sounds & Books-Redakteur Sebastian Meißner ein Gespräch mit Slime-Sänger Dirk Jora (Beitragsbild: Viktor Schanz).   „Hier und Jetzt“ ist ein sehr vielseitiges und kraftvolles Album geworden. Woher kommt dieser spürbar frische Wind?…

Lesen

Song des Tages: Cinnamon von Suzan Köcher

Song des Tages: Cinnamon von Suzan Köcher

  Mit „Blood Red Wine“ und „Moon Bordeaux“ hatten wir Suzan Köcher bereits mit einem Song des Tages bei Sounds & Books bedacht. Und auch an „Cinnamon“ kommen wir nicht vorbei. „Cinnamon“ ist ein neuer Vorbote für das am 27.10. bei Unique Records erscheinende Album Moon Bordeaux der jungen Solingerin. Ein traumhaft schöner, melodischer und verführerischer, sixtiesorientierter Folk-Pop-Rock-Song. Viel Vergnügen mit „Cinnamon“ von Suzan Köcher (Beitragsbild: Jens Vetter).  

Lesen
1 2 3 4 10