Gisbert zu Knyphausen live in Hamburg 2018 – Konzertreview

Gisbert zu Knyphausen live in Hamburg 2018 – Konzertreview

„Denn die Liebe, die du gibst, das ist die Liebe, die du kriegst“ Die Herbsttour 2017 musste Gisbert zu Knyphausen wegen Erkrankung abbrechen, Hamburg war zwar nicht betroffen, aber umso schöner, dass der 38-jährige Songwriter ein zweites Mal in der Hansestadt vorbeischaute und am 14.01.2018 vor erneut ausverkauftem Haus in der Großen Freiheit 36 spielte. Nachdem die Berliner Band Yippie Yeah, bestehend aus Sängerin, Gitarristin und Keyboarderin Marlène Colle, Cellistin Kristina Koropecki und Peter Bartz…

Lesen

Die Songs des Jahres 2017

Die Songs des Jahres 2017

  Die Sounds & Books-Hits des Jahres 2017 Die Rubrik Songs des Jahres ist so eine Art Königsdisziplin der Endjahreslisten. Im Prinzip heißt die Sparte, in der alle Bestenlisten erscheinen, schlicht Top-Ten. Allerdings ist diese knapp bemessene Anzahl bei 365 Songs des Tages im Jahr und diversen Highlights auf den vielen bei Sounds & Books besprochenen Alben am Jahresende nicht einzuhalten. Sogar die ausgewählten 20 Songs des Jahres sind mit unendlich viel Mühen verbunden gewesen…

Lesen

Gisbert zu Knyphausen: Das Licht dieser Welt – Albumreview

Gisbert zu Knyphausen: Das Licht dieser Welt – Albumreview

  Nach sieben Jahren wieder ein tröstendes Gisbert zu Knyphausen-Solo-Album  Es hätte alles so gut werden können. Kid Kopphausen, die Zusammenarbeit Gisbert zu Knyphausens mit Nils Koppruch, versprach eine große gemeinsame Zukunft für zwei der besten deutschen Songwriter. Der plötzliche Tod Koppruchs im Jahre 2012 zerstörte die aufkeimende Hoffnung einer großen Karriere dieses fruchtbaren Teamworks. Nach diesem schweren Schlag zog sich Gisbert zu Knyphausen zurück, beschäftigte sich mit weniger im Fokus stehenden Projekten (eine EP…

Lesen

Song des Tages: Unter dem hellblauen Himmel von Gisbert zu Knyphausen

Song des Tages: Unter dem hellblauen Himmel von Gisbert zu Knyphausen

  Neues von Gisbert zu Knyphausen. „Unter dem hellblauen Himmel“, der heutige Song des Tages bei Sounds & Books, heißt der neue Vorbote aus Gisbert zu Knyphausens neuem Album Das Licht dieser Welt, das am 27.10. veröffentlicht wird. Das One-Shot-Video drehte Filmregisseur Dietrich Brüggemann („3 Zimmer/Küche/Bad“, „Heil“, „Tatort: Stau“), der bereits für Thees Uhlmann und Judith Holofernes hinter der Kamera stand, im Berliner Volkspark Rehberge. Viel Vergnügen mit „Unter dem hellblauen Himmel“ von Gisbert zu…

Lesen

Song des Tages: Niemand von Gisbert zu Knyphausen

Song des Tages: Niemand von Gisbert zu Knyphausen

  Mit „Das Licht dieser Welt„, dem Soundtrack zur neuen Timm Thaler-Verfilmung, hat Gisbert zu Knyphausen nach längere Pause wieder aufhorchen lassen. Mit „Niemand“, dem heutigen Song des Tages bei Sounds & Books, kündigt zu Knyphausen nun sein neues Album Das Licht dieser Welt an, das am 27.10. bei PIAS erscheinen wird. Und auch das majestätisch fließende „Niemand“ beweist mal wieder, dass Gisbert zu Knyphausen einer der besten derzeitigen deutschen Songwriter ist. Viel Vergnügen mit…

Lesen

Song des Tages: Das Licht dieser Welt von Gisbert zu Knyphausen

Song des Tages: Das Licht dieser Welt von Gisbert zu Knyphausen

  Ein neuer Song von Gisbert zu Knyphausen muss natürlich zum Song des Tages bei Sounds erkoren werden. Er heißt „Das Licht dieser Welt“ und ist der Titelsong des am 02.02 in den Kinos angelaufenen Films „Tim Thaler oder das verkaufte Lachen“. Der Song ist als limitierte 7″-Vinyl-Single und als Download/Stream beim kleinen, aber feinen Dresdener Label K&F Records erschienen. Lange genug hat es mit einem musikalischen Zeichen von Gisbert zu Knyphausen gedauert, aber jetzt…

Lesen