Selig: Kashmir Karma – Albumreview

Selig: Kashmir Karma – Albumreview

  Gemeinsam gegen die Kälte 2014 war wie eine Zäsur für Selig. Mit ihrem „Greatest Hits“-Album schlossen sie ein Kapitel ihrer Band-Geschichte. Gleichzeitig stieg Keyboarder und Gründungsmitglied Malte Neumann aus, Selig waren plötzlich nur noch zu viert. Eine gemeinsame Reise in die Abgeschiedenheit Schwedens sollte Klarheit bringen über die Fragen: War es das? Sind wir überhaupt noch Freunde? Was haben wir noch zu geben? Die Antwort heißt „Kashmir Karma“ und ist die beste Platte ihrer…

Lesen

Prinz Pi: Nichts war umsonst – Album Review

Prinz Pi: Nichts war umsonst – Album Review

  Die Erfindung des Daddy Rap „Wie könnt ich schlecht drauf sein bei dem Lachen von meinem Sohn?“ – dieses eine Zitat aus dem Song „Zahlen“ bringt Prinz Pis neuestes Album perfekt auf den Punkt. „Nichts war umsonst“ sprüht über weite Teile eine gelassene Grundzufriedenheit aus. Schon der Einstieg fällt mit den schmachtenden Violinen dabei kitschigst möglich aus und setzt die Richtung für das Album. „Nichts war umsonst“ wirkt komplett stimmig, lässt dafür aber zwischendurch…

Lesen

Die Top-Ten-Songs im Oktober 2017

Die Top-Ten-Songs im Oktober 2017

  Zehn neue Songs in den Sounds & Books-Monats-Charts Willkommen zu einer neuen Ausgabe der bekannten, monatlichen Top-Ten-Songs-Rubrik bei Sounds & Books. In der Oktober-Liste finden dich zehn Songs, die als Song des Tages in den letzten vier Wochen auffielen, oder sich auf einem im Oktober bei Sounds & Books besprochenen Album befinden. Mit einem Klick auf die rot markierten Titel gelangt ihr zu den einzelnen Vorstellungen, respektive Rezensionen und weiteren Informationen. Alle zehn Songs…

Lesen

Song des Tages: Spirit von Belle Game

Song des Tages: Spirit von Belle Game

  Die kanadische Band Belle Game ist mit „Spirit“ für den heutigen Song des Tages bei Sounds & Books zuständig. „Spirit“ ist auf dem zweiten, am 22.09. 2017 veröffentlichten Album Fear/Nothing zu finden. Das in Vancouver beheimatete Quartett um Sängerin Andrea Lo bezeichnet seine Musik als „Crush-Pop“, eine Art Indie-Dream-Pop aus königlichen Keyboardklängen und sanft verhallten Gitarrenakkorden. Mit den Songs des neuen Albums im Gepäck, besuchen Belle Game demnächst auch Deutschland und sind an folgenden…

Lesen

Christophe Galfard – Das Universum in deiner Hand

Christophe Galfard – Das Universum in deiner Hand

  Ein Trip ins Universum Der Franzose Christophe Galfard ist der neue helle Stern am Himmel der Astrophysik. Als Doktorand von Stephen Hawking hat er das sogenannte Informationsparadoxon schwarzer Löcher erforscht und gemeinsam mit ihm ein Jugendbuch verfasst. Jetzt folgt „Das Universum in deiner Hand. Die unglaubliche Reise durch die Weiten von Raum und Zeit und zu den Dingen dahinter“ sein eigenes Debut. Im Vorwort dazu gibt er seinem Leser das Versprechen, niemanden zu überfordern, obwohl…

Lesen

Song des Tages: Child von Frère, live am 09.11.2017 in der Hamburger Astra-Stube

Song des Tages: Child von Frère, live am 09.11.2017 in der Hamburger Astra-Stube

  „Chld“, der heutige Song des Tages bei Sounds & Books, ist die neue Single der Bochumer Band Frère, die auf dem aktuellen, am 01.09.2017 bei popup-records veröffentlichten Album Void zu finden ist. Mit dem neuen Material gehen Frère im November auf Tour und Sounds & Books freut sich, das Konzert am 09.11.2017 in der Hamburger Astra-Stube präsentieren zu dürfen. Zu diesem Anlass verlosen wir einmal 2 Karten für eben dieses Konzert. Einfach eine kurze…

Lesen

Soulpersona: Momentum – Album Review

Soulpersona: Momentum – Album Review

  Reise in der Zeitmaschine Es sind die altbekannten Zutaten: Doch was Soulpersona hier aus Pop, Jazz, Neosoul und Funk gebastelt hat, klingt so frisch wie lange nichts mehr. Der Brite, in der Vergangenheit schon öfter mit seinen stilvollen Remixen von Jazzfunk-Stücken aufgefallen, hat die Tracks quasi im Alleingang geschrieben und arrangiert und ist auch für die Produktion verantwortlich. Für die Umsetzung holte er sich dann Hochkaräter ins Studio – darunter unter anderem Ex-Jamiroquai-Drummer Nick…

Lesen

Chris Rea: Road Songs For Lovers – Album Review

Chris Rea: Road Songs For Lovers – Album Review

  Epische Musik von Chris Rea Kaputte Bauchspeicheldrüse, unzählige Fluppen, Schlaganfall, tiefe Gesichtsfurchen, ein liebenswertes Klappergerüst von Mensch. Nach derartigen Jahren malen andere grau in grau, hadern mit dem Schicksal, fatalistisch. Warum gerade ich? Er lebt noch, seine Liebeslieder für die Töchter Julia und Josephine sind tanzbare Ewigkeitshits. »Ich habe keine besondere Stimme, aber mit der Slidegitarre geht es gut!« „Road Songs For Lovers“ ist ein traditioneller Titel für gute altmodische Rockmusik. Zwölf Titel, überwiegend…

Lesen

Song des Tages: Mother von Jerry Williams

Song des Tages: Mother von Jerry Williams

  „Mother“ von Jerry Williams heißt der heutige Song des Tages bei Sounds & Books. Die 21-jährige Songwriterin aus Portsmouth erobert momentan mit ihren zauberhaften Indie-Pop die Herzen aller Musikfreunde und erfreut sich auch in der Redaktionsstube von Sounds & Books großer Beliebtheit. Am Freitag ist nun ihre Single „Mother“ offiziell auch in Deutschland erschienen. Ein überaus schnuffig-fluffiger, mit viel Catchyness ausgestatteter Indie-Hit. Viel Vergnügen mit „Mother“ von Jerry Williams (Beitragsbild: Pressefoto).

Lesen

Sue The Night: Wanderland – Album Review

Sue The Night: Wanderland – Album Review

  Farbenfroher und intensiver Indie-Pop aus den Niederlanden In ihrem Heimatland wurde Sue The Night bereits vor drei Jahren als talentierte Newcomerin gefeiert. Die niederländische Songwriterin veröffentlichte damals ihr Debütalbum Mosaic, dem nun das Zweitwerk Wanderland folgt. In unserem Nachbarland bereits seit ein paar Monaten auf dem Markt, hat sich der Longplayer in den Charts etabliert, die Vinylausgabe kletterte gar auf Platz 4 der dortigen Verkaufsliste. Man kann den Enthusiasmus der holländischen Fans für  Sue…

Lesen
1 2 3 9