Júníus Meyvant: Across The Borders

Júníus Meyvant: Across The Borders

Sonnengewärmter Soul-Pop aus Island von Júníus Meyvant Unnar Gísli Sigurmundsson kommt von den Westmännerinseln vor der Südküste Islands. Eine Gegend mit rauer, wilder Natur und wenigen Menschen. Seine Musik, die er seit 2014 unter dem Namen Júníus Meyvant veröffentlicht, trägt diese Weite in sich, passt aber dennoch so gar nicht zu dem Stereotyp, das man sich als Westeuropäer voreilig gerne von der Insel macht. Denn Meyvant spielt sonnengewärmten Soul-Pop, den er großzügig mit Bläsern und…

Lesen

Song des Tages: Fire von Dream Wife

Song des Tages: Fire von Dream Wife

  Okay, kein Album, aber eine neue EP von Dream Wife. Der Titelsong „Fire“ des am 29.09. erscheinenden neuen Mini-Werkes ist der heutige Song des Tages bei Sounds & Books. In diesem Online-Magazin ist das isländisch-britische Trio keine unbekannte Größe, bereits „Somebody“ und „Kids“ fielen positiv als Song des Tages auf und auch diesmal lassen wir uns nur zu gern von dem mitreißenden Woman-Power-Indie-Rock infizieren. Viel Vergnügen mit „Fire“ von Dream Wife (Beitragsbild: Pressefoto). Dream…

Lesen

ADHD: 6 – Album Review

ADHD: 6 – Album Review

  Das bisher beste Album des isländischen Jazz-Quartetts Man kann die Musik von ADHD eigentlich nicht auf Tonträger bannen. Das Quartett aus Island, dessen Philosophie im Jazz wurzelt, dessen Sound sich aber aus sehr unterschiedlichen Quellen speist, ist ein Live-Phänomen. Auf der Bühne entfaltet sich der eigensinnige, verspulte und mit blindem Spielverständnis der Mitglieder vorgetragene Klang des Vierers zu etwas Magischem, Grenzenlosem, Transzendentalem. In den letzten Jahren haben sie mit ihren Konzerten auch hierzulande ein…

Lesen

Fufanu: Sports – Album Review

Fufanu: Sports – Album Review

Zurück in die Zukunft mit dem New Wave von Fufanu Düstere Synthies, hallende Joy Division-Gitarren, ein monotoner Beat und unterkühlter Gesang. Der Album-Opener „Sports“ klingt wie eine Zeitreise in die Goldene Ära des New Wave. Und gibt die Richtung des Albums damit perfekt vor: Denn auch auf den übrigen neun Songs widmen sich die Kaktus Einarsson, Guðlaugur Einarsson und Erling Bang dem Spirit des Post-Punk. Dennoch ist „Sports“ kein rückwärtsgewandtes Album, keine nostalgische Retro-Sause. Gerade…

Lesen

Song des Tages: Mother von East Of My Youth

Song des Tages: Mother von East Of My Youth

  East Of My Youth ist ein isländisches Electro-Pop-Duo aus Reykjavik, das mit „Mother“ für den heutigen Song des Tages verantwortlich zeichnet. Die Damen Thelma Marín Jónsdóttir und Herdís Stefánsdóttir veröffentlichen am 13.01.2017 ihre nach der Band benannte Debüt-EP East Of My Youth, auf der „Mother“ auch zu finden sein wird. Viel Vergnügen mit „Mother“ von East Of My Youth (Beitragsbild: Pressefoto). East of My Youth : Mother (Live)Dieses Video auf YouTube ansehen

Lesen

Song des Tages: RAVE03 von Coals

Song des Tages: RAVE03 von Coals

  Zwar ist das Duo Coals in Polen beheimatet, die Musik von Coals klingt aber doch sehr nach Island. Fragiler und mystischer Elektro-Folk-Pop wie auf „RAVE03“, der neuen Single des seit zwei Jahren zusammen musizierenden Duos. Viel Vergnügen mit dem Song des Tages, „RAVE03“ von Coals (Beitragsbild: Pressefoto). Coals – RAVE03' ft. BobkovskiDieses Video auf YouTube ansehen

Lesen

Song des Tages: Wake Me Up von Mani Orrason

Song des Tages: Wake Me Up von Mani Orrason

  Er ist 18 Jahre jung und ein großes Talent. Der isländische Songwriter Mani Orrason hat unlängst seine EP Wake Me Up veröffentlicht. Daraus hören wir nun den Titeltrack als heutigen Song des Tages bei Sounds & Books. Viel Vergnügen mit „Wake Me Up“ von Mani Orrason. Und den Namen bitte merken… (Beitragsbild: Pressefoto) Dieses Video auf YouTube ansehen

Lesen

Song des Tages: Way Down We Go von Kaleo

Song des Tages: Way Down We Go von Kaleo

  Im Juni hat das isländische Quartett Kaleo das Album „A/B“ veröffentlicht. Daraus hören wir nun den heutigen Song des Tages, „Way Down We Go“. Viel Spaß mit der ausdrucksvollen Melange aus Rock, Blues, Country und Folk, viel Spaß mit „Way Down We Go“ von Kaleo (Beitragsbild: Alexandra Valenti).   Kaleo – Way Down We Go (Live Video)Dieses Video auf YouTube ansehen

Lesen
1 2