Leonard Cohen: You Want It Darker – Album Review

Leonard Cohen: You Want It Darker – Album Review

Ein erhabenes, letztes Studio-Album von Leonard Cohen von Gérard Otremba An seine Grabesstimme, die in den letzten Jahren mit den Alben Old Ideas und Popular Problems noch an Düsternis zugelegt hat, war man längst gewöhnt. An die Tatsache, dass Leonard Cohen nur drei Wochen nach der Veröffentlichung seines neuen Albums You Want It Darker verstarb, wird man sich noch lange nicht gewöhnen können. Es ist im Nachhinein natürlich einfach zu behaupten, Leonard Cohen hätte in…

Lesen

Zum Tod von Leonard Cohen – Ein Nachruf

Zum Tod von Leonard Cohen – Ein Nachruf

Der legendäre kanadische Songwriter Leonard Cohen stirbt im Alter von 82 Jahren von Gérard Otremba (Beitragsbild: Cover des Buches “So Long Leonard” von Christof Graf, Palmyra Verlag) Nach David Bowie und Prince ist mit Leonard Cohen leider der nächste weltberühmte Musiker im Jahre 2016 von uns gegangen. Der kanadische Songwriter verstarb im Alter von 82 Jahren. Ähnlich wie David Bowie mit Blackstar veröffentlichte Leonard Cohen noch kurz vor seinem Tod mit You Want It Darker…

Lesen

Nick Cave & The Bad Seeds: Skeleton Tree – Album Review

Nick Cave & The Bad Seeds: Skeleton Tree – Album Review

Der Schmerz, die Trauer und Nick Caves Soundtrack dazu von Gérard Otremba Mit seinem neuen Album Skeleton Tree knüpft Nick Cave nahtlos an sein formidables letztes Werk Push The Sky Away an. Die getreuen Bad Seeds entfalten, wieder auf ihr Mindestmaß reduziert, eine tiefe Intensität, wie sie bereits den Alben The Boatman’s Call und No More Shall We Part eigen war. Von Skeleton Tree geht eine schauerhafte Atmosphäre aus, aber wie könnte es auch anders…

Lesen

Hans Platzgumer: Am Rand – Roman

Hans Platzgumer: Am Rand – Roman

Der Tod, das Leid und der ganze Rest von Gérard Otremba Der Ich-Erzähler von Hans Platzgumers Roman Am Rand, Gerold Ebner, ist mit 42 Jahren auf dem Gipfel angekommen. Auf dem Gipfel des Bocksbergs, wo er sich einen Tag Zeit nimmt, seinen Lebensbericht zu schreiben. Immer wieder hat es Ebner als Autor versucht, immer ist er an seinen Ansprüchen gescheitert, doch nun, da er alle verloren hat, die ihm wichtig waren, hat er nichts mehr…

Lesen

Leonardo Padura: Ketzer

Leonardo Padura: Ketzer

Das geniale literarische Meisterwerk von Leonardo Padura von Gérard Otremba Es gibt immer wieder zeitgenössische Romane, die aus der Vielzahl von guten bis sehr guten Büchern herausragen. Das Wahnsinnswerk Klang der Zeit des amerikanischen Autors Richard Powers ist so eins, auch die Trilogie Das Haus auf meinen Schultern von Dieter Forte hat verständlicherweise meinen literarischen Kanon im Sturm erobert. Ketzer, der neue Roman von Leonardo Padura, gehört nun ebenso in die Liste der unverzichtbaren Bücher,…

Lesen

Katrin Bauerfeind: Mir fehlt ein Tag zwischen Sonntag und Montag – Geschichten vom schönen Scheitern

Scheitern de Luxe mit Katrin Bauerfeind von Gérard Otremba Niemand scheitert so schön wie Katrin Bauerfeind. Die aus Internet und Fernsehen bekannte Journalistin und Moderatorin beschreibt in ihrem ersten Buch Mir fehlt ein Tag zwischen Sonntag und Montag – Geschichten vom schönen Scheitern allseits bekannte Themen und Alltagsbegebenheiten, an denen Katrin Bauerfeind meint, gescheitert zu sein. Die gebürtige Aalenerin erzählt ihre Erlebnisse und Gedanken mit Augenzwinkern, auf wohltuend amüsante Art, witzig und (selbst)ironisch. In 45…

Lesen

Zum Tod von Nils Koppruch

Zum Tod von Nils Koppruch

Wir werden Nils Koppruch vermissen von Gérard Otremba Es war die musikalische Liebe auf den ersten Blick. Damals im Mai 1999 in der Frankfurter Batschkapp. Als die Hamburger Band Fink im Vorprogramm von ElementOf Crime auftrat. Nils Koppruch war Sänger, Texter und holte auch schon mal das Banjo raus. Deutsche Texte, witzig, melancholisch und immer originell, dazu noch ein Banjo, irgendwie erfanden die Finks den deutschen Americana-Sound. Lässig und cool. Nils Koppruch als Kopf der…

Lesen