Bibio: Ribbons – Albumreview

Bibio: Ribbons – Albumreview

Ein wunderbar verspultes Psychodelia-Folk-Album des britischen Multiinstrumentalisten Bibio Das Cover deutet es bereits an: Bibio vermählt auf seinem neuen Album „Ribbons“ Folk und Psychedelia. Nachdem der britische Produzent und Multiinstrumentalist auf seinem letzten Release („Phantom Brickworks“ von 2017) einen Ausflug in Ambiente-Gefilde unternahm, setzt er diesmal ganz auf akustische Gitarren, Mandoline und Geige und garniert das Ganze mit souligen Vocals und tiefen Grooves. Natürlich klingt das retro. Wie ein neuer Sugar Man Stücke wie der Kopfnickeranimateur…

Lesen

Top-Ten-Songs im März 2019

Top-Ten-Songs im März 2019

Die Liste der Top-Ten-Songs im März 2019 Es ist wieder Zeit, einen Monat musikalisch Revue passieren zu lassen. Viel passiert ist auch im abgelaufenen Monat und so verzeichnet die Liste der Top-Ten-Songs im März 2019 neun Neuzugänge. Allein Julia Jacklin hat sich mit „Pressure To Party“ in den Sounds & Books-Charts gehalten, wo sie bereits im Februar zu finden war. Wie üblich speist sich die Auswahl aus im vergangenen Monat vorgestellten Songs des Tages und…

Lesen

Charlie Cunningham: Sink In – Song des Tages

Charlie Cunningham: Sink In – Song des Tages

Charlie Cunningham kommt erneut nach Deutschland „Sink In“ von Charlie Cunningham ist der heutige Song des Tages bei Sounds & Books. 2017 erschien das vielversprechenden Debütalbum, „Lines“, des in London ansässige Singer/Songwriters und machte Lust auf mehr. Neben der hier vorgestellten Single lässt einen „Permanent Way“, ein weiterer Vorbote, die neue LP mit großen Erwartungen herbeisehnen. Der Brite mit der ergreifenden Stimme wird dieses Jahr außerdem live in Deutschland zu hören sein: 15.10. Köln (Gloria) 16.10. Dresden…

Lesen

Top-Ten-Songs im Februar 2019

Top-Ten-Songs im Februar 2019

Die Liste der Top-Ten-Songs im Februar 2019 bei Sounds & Books In der Monatsrestrospektive bei Sounds & Books haben sich erneut zehn neue Songs in die Charts gespielt. Die australische Songwriterin Julia Jacklin ist sogar gleich zweimal vertreten, ihr neues Album „Crushing“ gibt diese Erfolgsquote einfach her. Doch gab es noch weitere ganz wunderbare neue Alben und Songs im zweiten Monat des neuen Jahres zu bestaunen. Viel Vergnügen mit der Liste der Top-Ten-Songs im Februar…

Lesen

The toten Crackhuren im Kofferraum: Bitchlifecrisis

The toten Crackhuren im Kofferraum: Bitchlifecrisis

The toten Crackhuren im Kofferraum schlagen zurück Sechs Jahre sind nun wieder vergangen seit Mama, ich blute, der letzten Albumveröffentlichung von The toten Crackhuren im Kofferraum. Damals traten die Crackhuren, die ihr Debütalbum selbstironisch Jung, talentlos und gecastet nannten, mit dem Lied  „Ich brauch‘ keine Wohnung“ beim Bundesvision Song Contest auf und belegten einen soliden Mittelfeldplatz. Die Band um Gründungsmitglied Luise Fuckface kokettierte von Beginn an mit ihrem provokanten Auftreten und einer ähnlichen Attitüde wie…

Lesen

Maggie Rogers: Heard It In A Past Life

Maggie Rogers: Heard It In A Past Life

Maggie Rogers erobert den Mainstream Als Studentin der New York University begeisterte Maggie Rogers mit ihrem Song „Alaska“ Pharrell Williams und mit dessen Segen im Gepäck erscheint nun das Label-Debüt Heard It In A Past Life der 24-jährigen Songwriterin aus Easton, Maryland. In jungen Jahren wurde Maggie Rogers von klassischer Musik geprägt, später folgten Folk und Neo-Soul, nach ihrem Umzug nach New York erweiterte sie ihren Horizont mit Punk-Rock und HipHop. Mit viel Liebe zum…

Lesen

Sharon Van Etten: Remind Me Tomorrow

Sharon Van Etten: Remind Me Tomorrow

Düstere, schaurig-schöne neue Musik von Sharon Van Etten Zwar veröffentlichte Sharon Van Etten zuletzt im Jahre 2014 mit Are We There ihr letztes Album – 2015 folgte noch die EP I Don’t Want To Let You Down -, doch langweilig wurde es der Songwriterin aus New Jersey nicht wirklich. Van Etten studierte Psychologie, spielte eine Nebenrolle in der Netflix-Mystery-Serie „The OA“ und wurde Mutter. Darüber hinaus komponierte sie den Soundtrack zum Katherine Dieckmann-Film „Strange Weather“…

Lesen

Glaspalast – Eine Kleine Untergrund Schallplatten Zusammenstellung

Glaspalast – Eine Kleine Untergrund Schallplatten Zusammenstellung

Glaspalast, eine großartige Indie-Compilation Wir hatten bei Sounds & Books in jüngster Vergangenheit immer mal wieder auf Veröffentlichungen des kleinen, aber superben Augsburger Labels Kleine Untergrund Schallplatten hingewiesen. Zuletzt führten die Songs der Splitsingle von Lake Ruth und Pale Lights des von Ronny Pinkau geführten Unternehmens die Novembercharts unseres Online-Magazins an. Aber auch von Bands wie Botschaft erschien letztes Jahr eine Single bei Kleine Untergrund Schallplatten und auch die Karriere der wunderbaren Augsburger Band Zimt…

Lesen

Leif Erikson: Matter – Song des Tages

Leif Erikson: Matter – Song des Tages

Leif Erikson entführen in Welten gedankenvoller Sounds  „Matter“ von der britischen Indie-Band Leif Erikson ist der heutige Song des Tages bei Sounds & Books. Die fünf Londoner Musiker lassen in ihrer aktuellen Single atmosphärische Klänge mit gedankenvollen Zeilen über den Sinn und das Wunder des Lebens verschmelzen. Inspiriert von dem US-amerikanischen Soulsänger Curtis Mayfield („Roots“) geht es um Fragen nach der Existenz, dem „richtigen Weg“ und das Treffen von Entscheidungen. Viel Vergnügen mit „Matter“ von Leif Erikson….

Lesen

Le Roi Et Moi: Alles vor und nach dir

Le Roi Et Moi: Alles vor und nach dir

Indie-Pop, Soul und Chanson aus Hamburg von Le Roi Et Moi Bereits seit 2002 musizieren Sänger Christian Schneider und Bassist und Gitarrist Torsten Junge unter dem Moniker Le Roi Et Moi. Schnell machten sich die beiden mit ihren Live-Auftritten einen Namen in der Hamburger Queer-Szene und nach einer kleinen schöpferischen Pause erschien 2012 ihr Debütalbum The Stars Have Spelled Our Names Tonight. Nachdem Schneider und Junge als Singer-Songwriter-Duo angefangen hatten, erweiterten sie ihren musikalischen Horizont…

Lesen
1 2 3 11