Bruce Springsteen live in Hannover

The Show must go on von Gérard Otremba Was mach man nicht alles für den „Boss“. Man fährt von Hamburg nach Hannover, gerät dort in einen ewig währenden Stop-and-Go-Verkehr, bekommt die Panik, weil klar wird, der auf dem Ticket angesetzte Konzertbeginn von 19 Uhr wird kaum mehr zu schaffen sein, beruhigt sich wieder ob des Wissens, dass die letztjährigen Auftritte auch nicht vor 20 Uhr begannen, erwischt um 19.10 Uhr noch einen Parkplatz in Stadionnähe,…

Lesen

The Wallflowers: Glad All Over

The Wallflowers: Glad All Over

Auf den Spuren von Bruce Springsteen und Tom Petty  von Gérard Otremba Gäbe es bei Bruce Springsteen-Konzerten Vorgruppen, die Wallflowers hätten wohl ein Dauer-Abo. Jedenfalls prädestiniert sich der AOR-Rock von Jakob Dylan in bester Weise, um das „Boss“-Publikum

Lesen

Kritik zu Bruce Springsteen im Berliner Olympiastadion

Bruce Springsteens dritte Rock’n’Roll-Messe in Deutschland von Gérard Otremba Nach den Konzerten in Frankfurt und Köln, begeistert Bruce Springsteen bei seinem dritten Deutschland-Konzert seine Fans in Berlin. Auch in der Hauptstadt legt er zusammen mit der E-Street-Band einen umjubelten dreistündigen Auftritt im ausverkauften Olympiastadion hin.

Lesen

Bruce Springsteen live in Köln und Frankfurt

 Zwei überwältigende Konzerte vom Boss von Gérard Otremba Es kann nur einen geben, und der heißt nicht Highlander, sondern Bruce Springsteen. Einst von seinem späteren Produzenten Jon Landau als die „Zukunft des Rock’n’Roll“ angepriesen, hat Springsteen diese Vision eindrucksvoll in die Tat umgesetzt. Aus der Zukunft ist Vergangenheit und Gegenwart geworden. Und bis auf ganz wenige Ausnahmen hat der Mann aus New Jersey in den letzten 40 Jahren fette musikalische Ausrufezeichen gesetzt, sowohl auf Platte…

Lesen

CD-Kritik zu Bruce Springsteen: Wrecking Ball

Mit Wrecking Ball legt Bruce Springsteen ein famoses neues Album hin von Gérard Otremba Eine Springsteen-Platte ist eine Springsteen-Platte, ist eine Springsteen-Platte. Und „Wrecking Ball“ ist eine richtig gute Springsteen-Platte. Klar, monumentale Meisterwerke wie „Born To Run“, „Darkness On The Edge Of Town“ oder „Born In The USA“ schüttelt der „Boss“ nicht mehr einfach so aus dem Ärmel. Aber den Zug von „The River“, „Magic“ und „The Rising“ führt „Wrecking Ball“ locker an. Und das…

Lesen
1 4 5 6