Element Of Crime live in Hamburg 2018 – Konzertreview

Element Of Crime live in Hamburg 2018 – Konzertreview

Der “Klassiker” Element Of Crime zu Gast in der Hamburger Elbphilharmonie „Ah, der Klassiker“, sagte neulich ein guter Freund zu mir, als ich ihm die Frage nach meinem nächsten Konzertbesuch beantwortete. Soweit ist es also bereits, die Band Element Of Crime wird als Klassiker betrachtet und dagegen ist überhaupt nichts einzuwenden. Seit 33 Jahren existiert die deutsche Rock-Pop-Formation, die mit Basically Sad 1986 ihre erste Platte veröffentlichte und zwölf weitere Studioalben mit Eigenkompositionen folgen ließ….

Lesen

Bernd Begemann: Die Stadt und das Mädchen – Albumreview

Bernd Begemann: Die Stadt und das Mädchen – Albumreview

Von der Muse geküsst Opulenter als mit dem im Dezember 2015 veröffentlichten Album Eine kurze Liste mit Forderungen konnte es für Bernd Begemann nicht mehr werden. Denn Begemanns Liste war mitnichten eine kurze. Im Gegenteil, sie war natürlich lang. Sehr lang sogar, umfasste ganze 28 Songs, war eine Fundgrube des popmusikalischen Genre-Hopping von Soul über Rock’n’Roll hin zum grazilen Songwriter-Twang. Zu toppen wäre das alles sowieso nicht mehr gewesen und so reduziert sich der Hamburger…

Lesen

15 Jahre Tapete Records – Das Geburtstagsfestival im Hamburger Knust

15 Jahre Tapete Records – Das Geburtstagsfestival im Hamburger Knust

  Herzlichen Glückwunsch an Tapete Records Tapete Records feiert sein 15-jähriges Bestehen. Das im Jahre 2002 von Gunther Buskies und Dirk Darmstaedter gegründete Hamburger Kultlabel lud aus diesem Anlass zu einem abendlichen Geburtstagsfestival ein, das am 10.11.2017 im ausverkauften Knust stattfand. Mit Albumveröffentlichungen von Künstlern wie Robert Forster, Lloyd Cole, Fehlfarben, Superpunk, Die Höchste Eisenbahn, Niels Frevert, Erdmöbel und Die Zimmermänner hat sich Tapete Records einen exzellenten Ruf als Indie-Label mit Chart-Alben erworben. Aber auch…

Lesen

Jetzt!: Liebe in GROSSEN Städten (1984-1988) – Album Review

Jetzt!: Liebe in GROSSEN Städten (1984-1988) – Album Review

  Endlich auf Platte: Überragende Indie-Popsongs aus Bad Salzuflen Das Fundament der sogenannten „Hamburger Schule“ der 90er-Jahre wurde bekanntlich gar nicht in der Hansestadt gelegt, sondern erfuhr seine Grundsteinlegung bereits Mitte der 80er in Bad Salzuflen. In dem Städtchen im nordrheinwestfälischen Kreis Lippe entstand das Fast Weltweit-Label, das in erster Linie Kassetten-Sampler veröffentlichte und dessen Protagonisten Bernd Begemann, Frank Spilker (Die Sterne), Jochen Distelmeyer (Blumfeld) und Bernadette Hengst (Die Braut haut ins Auge) hießen. Für…

Lesen

Song des Tages: Unoptimiert von Bernd Begemann

Song des Tages: Unoptimiert von Bernd Begemann

  Bernd Begemanns aktuelles Album Eine kurze Liste mit Forderungen ist bekanntlich ein Füllhorn an potentiellen Hits. Das gilt auch für das Stück “Unoptimiert”, dem heutigen Song des Tages bei Sounds & Books. Neben Bernd Begemann ist im Video die wunderbare Schauspielerin Anna Brüggemann zu sehen. Viel Spaß mit “Unoptimiert” von Bernd Begemann (Beitragsbild: Gérard Otremba). Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren

Lesen

Interview mit dem Hamburger Musiker Bernd Begemann

Interview mit dem Hamburger Musiker Bernd Begemann

Bernd Begemann und der kreative Schaffensprozess Aufzeichnung und Fotos von Gérard Otremba   Im Dezember 2015 erschien das neue Album von Bernd Begemann, Eine kurze Liste mit Forderungen. Sounds & Books unterhielt sich mit dem Hamburger Musiker über seine neue Platte, sein Verhältnis zum Stadtteil St. Pauli, und den anderen wichtigen Dingen des Lebens.   Bernd, es sind nun vier Jahre seit Deinem letzten Album vergangen, ein vergleichsweise langer Zeitraum für Dich. Welche Gründe gab…

Lesen

Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen live in Hamburg 2015 – Konzertreview

Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen live in Hamburg 2015 – Konzertreview

Die Liga präsentiert Songs aus dem kommenden neuen Album und lädt sich Gäste ein Text und Fotos von Gérard Otremba Es passt natürlich ganz wunderprächtig, dass am 15.01.2016 ein neues Album von Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen (DLDGG) erscheint und die Gäste der Weihnachts-Mini-Tour bereits auf den Geschmack gebracht werden. Nach dem Konzert im Hamburger Knust besucht die Liga noch das Lagerhaus in Bremen (29.12.) und das Bi-Nu in Berlin (30.12.), um den Release von…

Lesen

Bernd Begemann & Die Befreiung: Eine kurze Liste mit Forderungen – Album Review

Bernd Begemann & Die Befreiung: Eine kurze Liste mit Forderungen – Album Review

Ein abwechslungs- und ideenreiches neues Album des Hamburger Songwriters von Gérard Otremba Nach vier Jahren meldet sich Bernd Begemann zurück. Mit seiner Begleitband Die Befreiung, bestehend aus Kai Dorenkamp an den Tasteninstrumenten, Ben Schadow am Bass und Achim Erz am Schlagzeug, spielte der Hamburger Songwriter gleich 28 Songs für Eine kurze Liste mit Forderungen ein. Darüber hinaus waren so illustre Gäste wie Sven Kacirek an den Percussion, Stoppok (Mundharmonika, Banjo, Waldzither, Baritongitarre), Paul Pötsch (Trümmer),…

Lesen

Dorit Jakobs im Portrait

Dorit Jakobs im Portrait

Die Hamburger Songwriterin Dorit Jakobs steht in der entscheidenden Phase ihres Musikerdaseins von Gérard Otremba Wenn man genau hinschaut, dann begegnet einem Dorit Jakobs immer wieder auf den Bühnen der Hamburger Clubs. Mal als Support für Meike Schrader im Indra, mal für Patrick Richardt und Honig im Molotow, mal für Kristofer Aström oder Bernd Begemann im Knust, mal für Maike Rosa Vogel im Sprechwerk. Dort steht sie dann mit ihrer Gitarre, singt Songs mit englischen…

Lesen