Black Sea Dahu: How You Swallowed Your Anger – Song des Tages

Black Sea Dahu: How You Swallowed Your Anger – Song des Tages

Neue Black Sea Dahu-EP erscheint im September Mit „How You Swallowed Your Anger“, dem heutigen Song des Tages bei Sounds & Books, kündigen Black Sea Dahu ihre neue EP an. Diese heißt „No Fire In The Sand“ und erscheint am 27.09.2019 bei Mouthwatering Records. Mit „How You Swallowed Your Anger“ nimmt das Schweizer Kollektiv um Sängerin und Songwriterin Janine Cathrein den Faden des bei Sounds & Books vorgestellten Debütalbums „White Creatures“ auf und verwöhnt uns…

Lesen

Yunger: Pocket Poetry – Song des Tages

Yunger: Pocket Poetry – Song des Tages

Yunger-Debütalbum unlängst erschienen „Pocket Poetry“ von Yunger heißt der heutige Song des Tages bei Sounds & Books. Hinter dem Moniker steckt der Wiener Songwriter Felix Junger, der Ende April sein Debütalbum „Of Journeys And Other Longings“ veröffentlicht hat, auf dem „Pocket Poetry“ zu hören ist. Gemeinsam mit Sängerin Stella For Strangers stürzt sich Junger, der auf dem Album fast alle Instrumente selbst eingespielt hat, in ein bezaubernd-leidenschaftliches Indie-Folk-Duett. Viel Vergnügen mit „Pocket Poetry“. Weitere Informationen…

Lesen

The Bad Tones: Is It Good Enough? – Albumreview

The Bad Tones: Is It Good Enough? – Albumreview

Psychedelic-Rock und Indie-Folk aus Riga von The Bad Tones In der lettischen Hauptstadt Riga beheimate ist die Band The Bad Tones, die mit „Is It Good Enough?“ ihr Debütalbum veröffentlicht. Edvards Broders an Gitarre, Keyboard und Gesang, Alberts Levics an Bass und Backing Vocals, Kalvis Sležis an Schlagzeug und Backing Vocals sowie Rūdolfs Ozols an Gitarre und Backing Vocals brachten bereits unter dem Namen The Pink Elefant zwei Alben („Mellowing“ und „Cassette Concert“) heraus, als…

Lesen

The Catenary Wires: Til The Morning

The Catenary Wires: Til The Morning

Feingeistiger Chamber-Pop von The Catenary Wires The Catenary Wires, das sind Amelia Fletcher und Rob Pursey. Beide prägten den britischen Indie-Pop-Rock als Mitglieder von Bands wie Talulah Gosh, Heavenly, Marine Research und Tender Trap schon seit Mitte der Achtziger Jahre entscheidend. Unter dem Bandmoniker The Catenary Wires verschrieb sich das Duo im weitesten Sinne dem Indie-Folk und nahm 2015 das Debütalbum „Red Red Skies“ auf. Vier Jahre später setzen die beiden nun ihren Weg mit…

Lesen

Calexico And Iron & Wine: Years To Burn

Calexico And Iron & Wine: Years To Burn

Höchst erfreulich, das neue Calexico And Iron & Wine-Album Vierzehn Jahre nach „In The Reins“ haben Calexico And Iron & Wine tatsächlich ein zweites Album aufgenommen. „Years To Burn“ heißt der im Dezember 2018 in einem Studio in Nashville aufgenommene Nachfolger, der wie sein Vorgänger acht Songs enthält. Eine mehr als lohnende kompositorische Zusammenarbeit zwischen Joey Burns und Sam Beam, verzücken die neuen Stücke doch ungemein. Eine zauberhafte Reise durch einen aus Indie-Folk-Rock und Country…

Lesen

Aldous Harding: Designer – Albumreview

Aldous Harding: Designer – Albumreview

Mit ihrem dritten Album katapultiert sich Aldous Harding endgültig in den Songwriter-Olymp Auf ihrem selbstbetitelten Debütalbum überzeugte Aldous Harding mit schaurig-schönen, geheimnisvollen, fragilen wie bezirzenden Indie-Folksongs. „Gothic-Folk“, wie Harding ihre Musik klassifizierte. Die spartanische Instrumentierung blieb auch das Marlenzeichen auf „Party“, dem 2017 veröffentlichten Zweitwerk der neuseeländischen Songwriterin, die Arrangements indes klangen nicht mehr so gespenstisch wie zuvor. Eine konsequente Weiterentwicklung, die großartiges Material hervorbrachte, wie „Imagining My Man“, „Living The Classics“, „Party“, „I’m So…

Lesen

Kliffs: Stratosphere – Song des Tages

Kliffs: Stratosphere – Song des Tages

Debüt-EP von Kliffs unlängst erschienen „Stratosphere“ von Kliffs heißt der heutige Song des Tages bei Sounds & Books. Hinter dem Bandmoniker steckt das aus Berlin und Kanada stammende Duo Kristina Koropecki (auch als Cellistin von Agnes Obel und Yippie Yeah bekannt) und Mark Bérubé. „Stratosphere“ befindet sich auf der am 05.04. bei K&F Records veröffentlichten, selbstbenannten EP der beiden. Ein Album ist für den Herbst geplant. Ihren dezenten Songwriter-Indie-Folk-Art-Pop kann man im Mai auch live…

Lesen

Mount Winslow: Burden Of Time – Song des Tages

Mount Winslow: Burden Of Time – Song des Tages

Mount Winslow überzeugen mit Debüt-EP „Burden Of Time“ ist der heutige Song des Tages bei Sounds Books. Der Titel stammt aus der musikalischen Feder der aus Paderborn stammenden Band Mount Winslow: Vier Jungs, die das Indie-Folk-Handwerk zu verstehen scheinen. Am 30. März feierte außerdem die sechs Tracks lange EP der Musiker ihr Release – analog aufgenommen und das Herz klanglich erwärmend. Viel Vergnügen mit „Burden Of Time“ von Mount Winslow. Weitere Informationen sind der Facebook-Seite der Band zu entnehmen (Beitragsbild…

Lesen

Ohtis: Curve Of Earth – Albumreview

Ohtis: Curve Of Earth – Albumreview

Bester Americana-Indie-Country-Folk von Ohtis Bereits auf der Highschool im heimatlichen Normal, Illinois, lernten sich Sam Swinson und Adam Pressley kennen, bevor einige Zeit später Multiinstrumentalist Nate Han das Ohtis-Line-Up komplettierte. Die schwere Drogensucht von Songwriter Swinson führte 2009 dazu, dass sich Pressley und Hahn von Swinson distanzierten und die Band fortan nicht mehr existierte. Die drei Musiker blieben jedoch weiterhin in Kontakt, tauschten Ideen über eine nunmehr existierende örtliche Distanz aus (Sam Swinson wohnte mittlerweile…

Lesen

Joseh: O Sweet Tomorrow – Song des Tages

Joseh: O Sweet Tomorrow – Song des Tages

Neue EP von Joseh feiert heute Release „O Sweet Tomorrow“ ist der heutige Song des Tages bei Sounds Books. Die Single entstammt der ab heute erhältlichen EP „Luz“ des in Hamburg lebenden Songwriters Joseh. Die vorgestellte Single macht Lust auf Autofahrten im untergehenden Sonnenlicht: Wohltuende Indie-Folk-Melancholie trifft auf strahlende Stimme. Viel Vergnügen mit „O Sweet Tomorrow“ und der neuen EP von Joseh. Weitere Informationen sind auf der Website des Künstlers zu finden (Beitragsbild von Gérard Otremba).

Lesen
1 2 3 11