Nick Garrie: The Nightmare Of J.B. Stanislas

Nick Garrie: The Nightmare Of J.B. Stanislas

Re-Issue des 50 Jahre alten Meisterwerks von Nick Garrie Nun gibt es endgültig keine Ausreden mehr. Mit der Wiederveröffentlichung des kultigen Albums „The Nightmare Of J.B. Stanislas“ von Nick Garrie bei Tapete Records erhält die Welt zum dritten Mal die Gelegenheit, eine viel zu wenig beachtete Platte erneut zu goutieren. Okay, der erste Versuch von 50 Jahren schlug mehr oder weniger fehl, denn nachdem sich Garries Labelchef das Leben nahm, erschien nur eine Anzahl von…

Lesen

Fleet Foxes: Crack-Up – Album Review

Fleet Foxes: Crack-Up – Album Review

  Lohnenswerte Wartezeit Im Vergleich zu einem Kevin Morby lässt sich die aus Seattle stammende Band Fleet Foxes immer etwas länger Zeit mit der Veröffentlichung eines Albums. Drei Jahre sind zwischen dem selbstbetitelten Debüt von 2008 und dem Nachfolger Helplessness Blues vergangen, für das dritte Album Crack-Up mussten alle eine Wartezeit von gar sechs Jahre auf sich nehmen. Der scheue und introvertierte Sänger und Mastermind Robin Pecknold ward der ausgelöste Hype nach der ersten Platte…

Lesen

Foxygen: Hang – Album Review

Foxygen: Hang – Album Review

Opulente, dramatische und größenwahnsinnige Songs von Foxygen von Gérard Otremba Das kalifornische Duo Foxygen setzt seinem Vintage-Sound die Krone auf. Fast ist man geneigt zu sagen, Sam France und Jonathan Rado übertreiben es ein wenig mit der Inszenierung ihrer Einflüsse. Jedoch machen Foxygen dies weiterhin auf eine betont charmante Weise, so dass man auch die Songs von Hang sehr schnell ins Herz schließen muss. „Hang“ hieß bereits der letzte Song ihres überkandidelten letzten Albums „…And…

Lesen