Hermetrik: Skeleton – Song des Tages

Hermetrik: Skeleton – Song des Tages

Das Hermetrik-Debütalbum „Silver“ erscheint am 11.10.2019 Mit „Skeleton“, dem heutigen Song des Tages bei Sounds & Books, kündigen Hermetrik ihr Debütalbum an. Das trägt den Titel „Silver“ und erscheint am 11.10.2019 bei Le Papaguy Records / Believe Digital. Darauf setzt die Band aus Münster uns Hamburg ihren bereits begonnenen und von Sounds & Books verfolgten Weg aus Indie-Rock-, Post-Punk, New Wave und Synthie-Electro-Pop konsequent fort. Demnächst ist die Band auf Tour und an folgenden Terminen…

Lesen

Deichkind: Wer sagt denn das? – Albumreview

Deichkind: Wer sagt denn das? – Albumreview

Deichkind verbinden auch auf Album Nr. 7 wieder Party mit Politik. So bissig wie diesmal waren sie aber noch nie Electro und Rap ist das Label. Dabei lassen sich Deichkind mit diesen Kategorien allein nicht mal annähernd erfassen. Kryptik Joe, Porky, La Perla und Co. haben einen ganz eigenen Abenteuerspielplatz abgesteckt. Und alle eingeladen, mitzuspielen. „Wer sagt denn das?“ heißt Album Nr. 7 und es ist die nächste Abrissparty mit Chaos, Exzess und Vollrausch. Aber…

Lesen

The toten Crackhuren im Kofferraum: Jobcenterfotzen

The toten Crackhuren im Kofferraum: Jobcenterfotzen

Neuen Album von The toten Crackhuren im Kofferraum erscheint im Februar 2019 Mit „Jobcenterfotzen“, dem heutigen Song des Tages bei Sounds & Books, kündigen The toten Crackhuren im Kofferraum ihr neues Album „bitchlifecrisis“ an, das am 01.02.2019 erscheinen wird. „Jobcenterfotzen“ is das erste Lebenszeichen der Berliner Frauencombo (und nach eigenem Verständnis mehr Selbsthilfegruppe und psychosoziales Experiment) nach fünf Jahren, als ihr damals zweites Album Mama ich blute erschien. Ihrem NDW-Electro-Rap-Punk sind sich die Crackhuren treu…

Lesen

Jean-Michel Jarre: Planet Jarre – 50 Years Of Music

Jean-Michel Jarre: Planet Jarre – 50 Years Of Music

41 Tracks aus 50 Jahren elektronischer Musik von Jean-Michel Jarre Jean-Michel Jarre ist vor wenigen Wochen 70 Jahre alt geworden, sieht allerdings wie jugendliche 50 aus und genau diesen Zeitraum deckt Planet Jarre ab, die nun erscheinende Zusammenfassung des Schaffens des Meisters der elektronischen Musik.  Eine Art Best-Of, jedoch seien auf Planet Jarre nun nicht einfach seine Lieblingssongs versammelt, erklärte Jarre während einer exklusiven Experience-Show im Hamburger Planetarium, sondern er habe eine neue, passende Anordnung…

Lesen

Underworld und Iggy Pop: Teatime Dub Encounters

Underworld und Iggy Pop: Teatime Dub Encounters

Underworld und Iggy Pop treffen sich zum Tee Underworld kokettierten in der Vergangenheit gerne damit, vieles schnell zu entscheiden – oder sich überhaupt keine Gedanken zu machen. Ihre Gruppe halten Sänger Karl Hyde und Soundmeister Rick Smith auch eher für ein Hobby, das sie neben ihrer Tätigkeit als Chefs der renommierten Londoner Kunst- und Designagentur „Tomato“ ausüben. Dass Underworld quasi ganz nebenbei zu gefeierten Musikelektronikern werden konnten, lag vor allem an ihrer Fähigkeit, für viele…

Lesen

Song des Tages: Salvation von Tash Sultana

Song des Tages: Salvation von Tash Sultana

  „Salvation“ von Tash Sultana heißt der heutige Song des Tages bei Sounds & Books. Mit ihrer neuen Single kündigt die australische Multiinstrumentalistin ihr Debütalbum Flow State an, das am 31.08.2018 bei Lonely Land Records / Sony Music erscheinen wird. Die fünf Deutschland-Konzerte im September (3x Köln, 2x Berlin) sind so gut wie ausverkauft, die Karriere der 23-Jährigen startet bereits durch und alle Vorschusslorbeeren sind gerechtfertigt, denn Tash Sultanas Mix aus Indie, Pop, R&B, Electro,…

Lesen

DJ Koze: Knock Knock – Albumreview

DJ Koze: Knock Knock – Albumreview

Ein weiteres DJ Koze-Meisterwerk „Amygdalla“ wurde wegen seiner Ideenvielfalt seinerzeit als sein „Sgt. Pepper‘s“-Album bezeichnet. Demnach müsste „Knock Knock“ folgerichtig Kozes weißes Album sein. Was den Nagel ziemlich gut auf den Kopf trifft. Denn Stefan Kozalla geht auf dem neuen Album den eingeschlagenen Weg konsequent weiter und verfeinert seine Rezeptur aus Beats, Soul, Funk, Hip-Hop und spleenigem Krautrock. Eingestimmt wird das Publikum mit „Club der Ewigkeiten“, das in International Pony-Manier den Ton setzt. Schon hier…

Lesen

Song des Tages: U von Olsson

Song des Tages: U von Olsson

  Das Video ist wirklich zu lustig, da kommt man nicht wirklich drum herum. Zu sehen ist dort der als Model arbeitende Tico, alias Hecor, der eigentlich nur tanzen möchte (und bereits in einem Video von Shakira zu sehen war). Der Song zum Video stammt von schwedischen Musiker und Producer Olsson, der im Mai sein Debütalbum Millions veröffentlicht und einen prädestinierten Disco-Electro-Track für den tanzwilligen Tico komponiert hat. Viel Vergnügen mit dem heutigen Song des…

Lesen

London Grammar live in Hamburg 2017 – Konzertreview

London Grammar live in Hamburg 2017 – Konzertreview

  Edel, anmutig, elegant und betörend Alle Deutschland-Konzerte der diesjährigen London Grammar-Tour sind ausverkauft. Das Trio aus dem englischen Nottingham füllt Hallen in der Größenordnung von 3000 bis 4000 Zuschauern, doch immerhin bietet das Hamburger Mehr! Theater am Großmarkt angenehmerweise noch genügend Platz an den Rändern mit guter Sicht zur Bühne. Zahlreiche Besucher sind am 28.11.2017 bereits pünktlich um 20 Uhr vor Ort, als der Support-Act Lo Moon mit seinem Gig beginnt. Das Quartett aus…

Lesen

Song des Tages: I Gave You My World von Jerome Cat

Song des Tages: I Gave You My World von Jerome Cat

  Am 26.09. ist die neue EP des dänischen Musikers Jerome Cat mit dem Titel Gravity In Dreams erschienen. Daraus hören wir nun mit „I Gave You My World“ den heutigen Song des Tages bei Sounds & Books. Viel Vergnügen mit dem zwischen Trance und Electro changierenden Track, viel Vergnügen mit „I Gave You My World“ von Jerome Cat (Beitragsbild: Mathias Andersen).

Lesen
1 2