Sophie Hunger: Security Check – Song des Tages

Sophie Hunger: Security Check – Song des Tages

Neues Album von Sophie Hunger erscheint im Sommer 2020 Mit „Security Check“, dem heutigen Song des Tages bei Sounds & Books, kündigt Sophie Hunger ihr neues Album an. Der siebte Studio-Longplayer wird im Sommer 2020 bei Caroline International erscheinen. Weitere Informationen sind auf der Homepage der in Berlin lebenden Schweizerin erhältlich. Bis nähere News bekanntgegeben werden, wünschen wir viel Vergnügen mit dem schleichend-verträumt-verspulten, sanft ins Unbehagliche driftenden Songwriter-Electronica-Indie-Pop von „Security Check“. (Beitragsbild von Jérôme Witz)

Lesen

Lola Marsh: What Am I – Song des Tages

Lola Marsh: What Am I – Song des Tages

Neues Album von Lola Marsh erscheint am 24.01. „What Am I“ von Lola Marsh heißt der heutige Song des Tages bei Sounds & Books. Der Vorabtrack kündigt „Someday Tomorrow Maybe“ an, das neue, am 24.01. bei Universal Music erscheinende Album des israelischen Duos an. Mit ihrer Band sind Sängerin Yael Shoshana Cohen sowie Gitarrist und Keyboarder Gil Landau im März in Deutschland auf Tour und an folgenden Terminen live zu erleben: 16.03.20 – Bi Nuu…

Lesen

Pathos Legal: Der Aufenthalt unter der schwebenden Last ist verboten – Song des Tages

Pathos Legal: Der Aufenthalt unter der schwebenden Last ist verboten – Song des Tages

Neues Album von Pathos Legal erscheint im April 2020 Mit „Der Aufenthalt unter der schwebenden Last ist verboten“, dem heutigen Song des Tages bei Sounds & Books, kündigen Pathos Legal ihr neues Album an. Es handelt sich hierbei um das titelgebende Lied des nunmehr vierten, im April 2020 erscheinenden Longplayers des Duos aus Frankfurt am Main. Songautorin und Sängerin Alexandra Helena Becht und Komponist und Produzent Berkant Özdemir verweben einen poetischen Text mit einer fließend-schwebenden,…

Lesen

Niels Frevert: Putzlicht – Albumreview

Niels Frevert: Putzlicht – Albumreview

Niels Frevert auf dem Höhepunkt seiner Songwriter-Kunst Als Sänger und Songwriter der Band Nationalgalerie erlangte Niels Frevert in der ersten Hälfte der 90er-Jahre einen gewissen Halbwertsruhm. Nach vier Alben war 1996 Schluss mit der Indie-Rock-Band, es folgten fünf Soloalben in 17 Jahren. „Putzlicht“ ist das sechste Studioalbum des Hamburger Musikers und der Nachfolger des formidablen, an dieser Stelle besprochenen „Paradies der gefälschten Dinge“ von 2014. Fünf Jahre ohne eine neue Platte sind eine verdammt lange…

Lesen

Die Höchste Eisenbahn: Ich glaub dir alles

Die Höchste Eisenbahn: Ich glaub dir alles

Charmantes und ideenreiches neues Album von Die Höchste Eisenbahn Im Februar erst erschien das ausgezeichnete Doppel-Album „Ich hab‘ einen Vertrag unterschrieben 1+2“ von Moritz Krämer, und schon legt er mit seinen Kollegen Francesco Wilking, Felix Weigt und Max Schröder auf nicht minder beeindruckende Weise nach. „Ich glaub dir alles“ heißt die nach „Schau in den Lauf, Hase“ und „Wer bringt mich jetzt zu den anderen“ dritte Platte ihrer gemeinsamen Band Die Höchste Eisenbahn. Mit dem…

Lesen
1 2 3 4