Mint Mind: Thoughtsicles – Albumreview

Mint Mind: Thoughtsicles – Albumreview

Die Rockmusik lebt immer weiter, auch auf „Thoughtsicles“ von Mint Mind Das ist schon sehr erquicklich, mit welcher Vehemenz sich Rick McPhail in sein Nebenprojekt Mint Mind stürzt. Seit zwanzig Jahren gehört der aus Maine stammende US-Amerikaner und in Hamburg lebende Musiker Deutschlands Vorzeige-Indie-Rock-Band Tocotronic an, wo er sich an Gitarre und Keyboards profilierte. Mit der Formation Glacier hatte er bereits eine Nebenbeschäftigung zum Tocotronic-Hauptjob, mit Mint Mind prescht er noch weiter in den Underground-Rock…

Lesen

The Orange Kyte: Infinity Rope – Song des Tages

The Orange Kyte: Infinity Rope – Song des Tages

Neues Album von The Orange Kyte ist im Dezember erschienen „Infinity Rope“ von The Orange Kyte heißt der heutige Song des Tages bei Sounds & Books. Zu finden ist der Track auf dem in Europa am 13.12.2019 bei Cardinal Fuzz veröffentlichten neuen Album, „Carousel“. Die in Vancouver beheimatete Band überzeugt durch einen funkelnden Garage-Psychedelic-Rock, eine explosive Mischung aus The Dandy Warhols und Temples. Weitere Informationen sind auf der Bandcampseite erhältlich (Beitragsbild von Mel Yap). Sounds…

Lesen

Mint Mind: Thoughtsicles – Song des Tages

Mint Mind: Thoughtsicles – Song des Tages

Neues Album von Mint Mind erscheint am 10.01.2020 Mit „Thoughtsicles“, dem heutigen Song des Tages bei Sounds & Books, kündigen Mint Mind ihr gleichnamiges neues Album an, das am 10.01.2020 bei Upper Room erscheint. So heißt das eigene Label von Tocotronic-Gitarrist- und Keyboarder Rick McPhail, der bei seinem Sidekick als Sänger und Songwriter in Szene tritt. Bei den Aufnahmen zum zweiten Bandalbum halfen ihm Schlagzeuger Tim Wenzlick und Gitarrist Christian Klindworth. Das Ergebnis ist im…

Lesen

Gengahr: Everything And More – Song des Tages

Gengahr: Everything And More – Song des Tages

Neues Gengahr-Album erscheint im Januar 2020 Mit „Everything & More“, dem heutigen Song des Tages bei Sounds & Books, kündigen Gengahr ihr neues Album an. Die dritte Platte der britischen Indie-Rock-Band trägt den Titel „Sanctuary“ und erscheint am 31.01.2020 bei Liberator Music (Mushroom Group). Das Londoner Quartett um Songwriter Felix Bushe, dessen ersten beiden Werke an dieser Stelle besprochen worden sind, geht den Weg zwischen Indie-Pop-Rock und Psychedelic-Cosmic-Pop unbeirrt weiter und schenkt uns eine erneute…

Lesen

Temples: Hot Motion – Albumreview

Temples: Hot Motion – Albumreview

Temples haben das Händchen für großartige Psychedelic-Rock-Pop-Songs wiedergefunden Keine Band hatte den Sixties-Psychedelic-Rock-Pop dermaßen intensiv aufgesogen wie Temples im Jahre 2014. Damals erschien das an dieser Stelle vorgestellte Debütalbum „Sun Structures“ der jungen Briten, ein spektakuläres Kaleidoskop schillernder Klänge zwischen The Byrds, Pink Floyd und Love. Der ebenfalls von Sounds & Books rezensierte Nachfolger „Volcano“ von 2017 litt dann leider etwas am synthielastigen und überambitionierten Sound und konnte mit dem Erstlingswerk nicht ganz mithalten. Das…

Lesen

The Bad Tones: Is It Good Enough? – Albumreview

The Bad Tones: Is It Good Enough? – Albumreview

Psychedelic-Rock und Indie-Folk aus Riga von The Bad Tones In der lettischen Hauptstadt Riga beheimate ist die Band The Bad Tones, die mit „Is It Good Enough?“ ihr Debütalbum veröffentlicht. Edvards Broders an Gitarre, Keyboard und Gesang, Alberts Levics an Bass und Backing Vocals, Kalvis Sležis an Schlagzeug und Backing Vocals sowie Rūdolfs Ozols an Gitarre und Backing Vocals brachten bereits unter dem Namen The Pink Elefant zwei Alben („Mellowing“ und „Cassette Concert“) heraus, als…

Lesen

The Dream Syndicate: The Way In – Song des Tages

The Dream Syndicate: The Way In – Song des Tages

The Dream Syndicate im Oktober live in Deutschland „The Way In“ von The Dream Syndicate heißt der heutige Song des Tages bei Sounds & Books. Zu finden ist „The Way In“ auf dem am 03.05.2019 bei Anti Records veröffentlichten neuen Album „These Times“ der Psychedelic-Rock-Band um Sänger und Gitarrist Steve Wynn. Im Herbst kommt das Quartett für zwei Konzerte nach Deutschland und tritt am Dienstag, 15.10. in Hamburg (Nochtspeicher) sowie am Mittwoch, 16.10. in Berlin…

Lesen

Jonathan Wilson live in Hamburg 2018 – Konzertreview

Jonathan Wilson live in Hamburg 2018 – Konzertreview

Ein ausgezeichnetes Jonathan Wilson-Konzert im Hamburger Mojo Club Erstaunlich eigentlich, dass der Mojo Club am 11.09.2018 zwar gut gefüllt, aber leider nicht ausverkauft ist, vereint doch Jonathan Wilson die Fans von Pink Floyd, Neil Young, Tom Petty (für den er bereits in der Hamburger Barclaycard Arena als Support auftrat), The War On Drugs, Father John Misty und Deep Purple. Der 43-jährige Kalifornier ist genauso in der Welt des Prog-Rock zu Hause wie im Folk-Rock, Americana,…

Lesen

The Coral: Move Through The Dawn – Album Review

The Coral: Move Through The Dawn – Album Review

Die britische Band The Coral glänzt mit schmissigen Popsongs Ja, was ist denn das für ein Einstieg in das neue The Coral-Album? Hat Electric Light Orchestra-Mastermind Jeff Lynne etwa selbst Hand bei der Produktion angelegt? Nun, das Schlagzeug bei „Eyes Like Pearls“, dem Opener von Move Through Dawn, klingt exakt so, wie man es von ELO und den Travelling Wilburys kennt und liebt. Es gesellt sich die melancholisch-wehmütige Stimme von Sänger James Skelly hinzu, schwelgerische…

Lesen

Song des Tages: Same As Before von Pretty City

Song des Tages: Same As Before von Pretty City

  Nochmal Down Under. In Melbourne beheimatet ist das Psychedelic-Rock-Quartett Pretty City, das mit „Same As Before“ für den heutigen Song des Tages bei Sounds & Books zuständig ist. „Same As Before“ befindet sich auf dem im März bei Gaga Digi veröffentlichten, zweiten Bandalbum Cancel The Future, mit dem sich Pretty City momentan auf einer ausgedehnten Deutschland-Tour befinden. An diesen Terminen sind Pretty City live zu erleben: Mi 02.05. Lost Weekend Munich Session | München…

Lesen
1 2 3 4