Laura Marling: Once I Was An Eagle

Neues Wunderwerk von Laura Marling von Gérard Otremba Laura Marling und ihre Musik sind nicht von dieser Welt. In ihrer traurigen Entrücktheit kommt die 23-jährige Engländerin der großen Joni Mitchell immer näher. Ist das Pop? Ist das Folk? Ist das Jazz? Es ist von allem etwas und doch nichts von alldem, was uns die Mitbegründerin der Formation Noah an the Whale auf ihrem vierten Longplayer kredenzt. Von poppigen Momenten, die es auf dem Vorgängeralbum A…

Lesen

Treetop Flyers: The Mountain Moves

Treetop Flyers: The Mountain Moves

Herrlicher Americana-Pop-Rock aus England von Gérard Otremba Man mag ja nicht glauben, dass sich hinter den Treetop Flyers eine englische Band verbirgt. Okay, einzig Schlagzeuger Tomer Danan ist Amerikaner, aber Sänger und Gitarrist Reid Morrison, Bassist Matthew Starritt sowie die Gitarristen Sam Beer und Laurie Sherman sind Engländer und zogen für die Aufnahmen ihres ersten Longplayers „The Mountain Moves“ an die Westküste der USA, nach Kalifornien, nach Malibu. Und genau so klingt das Album auch.

Lesen

Jewel: Greatest Hits

Jewel: Greatest Hits

Fast in Vergessenheit geraten, nun ein Greatest Hits-Album von Jewel von Gérard Otremba Greatest Hits hatte die amerikanische Songwriterin Jewel Kilcher natürlich nur in ihrem Heimatland. In den US-Charts kletterten ihre frühen Singles Mitte bis Ende der 90er Jahre regelmäßig in die Top-20, „You Were Meant For Me“ sogar bis auf Platz zwei. Ähnlich erfolgreich waren

Lesen

Texas: The Conversation

Texas: The Conversation

Bester Mainstream Pop-Rock von Texas von Gérard Otremba Für Bands wie Texas ist der Begriff des Pop-Rock geradezu erfunden worden. Und schöneren Mainstream orientierten Pop-Rock, wie ihn in die schottische Formation Texas über weite Strecken ihrer Karriere spielte, kann man kaum komponieren. Wie damals

Lesen

The Handsome Family: Wilderness

Cooler Freak-Folk der Handsome Family von Gérard Otremba Die Handsome Family entführt uns in die Wildnis. Das Ehepaar Rennie und Brett Sparks musiziert in ihrem neunten Studioalbum über zumeist ausgefallene Tiere wie Echsen, Kraken, Aale, Eulen, Raupen, Spechten und sogar

Lesen

Richard Lenz: Glücksschwein

Richard Lenz: Glücksschwein

Deutscher Liedermacher zwischen Tradition und Moderne von Gérard Otremba Ein Händchen für die fluffige, unerhört eingängige Melodie kann man Richard Lenz wahrlich nicht absprechen. Man höre sich nur die CD „Augen zu und durch“ seiner damaligen Band Lenz von 2009 an, allen voran den

Lesen

Frank Turner: Tape Deck Heart

Frank Turner: Tape Deck Heart

Zwischen Mainstream und Billy Bragg von Gérard Otremba Was einst im Punk begann, erreicht nun seinen Mainstream-Höhepunkt. In England längst kein Unbekannter mehr, Frank Turners letztes Album „England Keeps My Bones“ schaffte es 2011 immerhin auf Platz 12 der UK-Charts, wurde der 31-jährige Brite mit

Lesen

Bored Nothing

Bored Nothing von Gérard Otremba Hört man den ersten Song „Shit For Brains“ des selbstbetitelten Albums „Bored Nothing“ denkt man sofort und unweigerlich an die schönsten Lieder der schottischen Gruppe Teenage Fanclub. Herzallerliebster

Lesen

Jake Bugg

Jake Bugg von Gérard Otremba Ein erstaunliches Phänomen, dieser nun 19-jährige, britische Musiker Namens Jake Bugg. Ende Oktober letzten Jahres mit seinem Debut-Album von null auf eins in die britischen Charts geschossen. Und im Februar in Deutschland auch

Lesen

Emmylou Harris & Rodney Crowell: Old Yellow Moon

Emmylou Harris & Rodney Crowell: Old Yellow Moon

Emmylou Harris & Rodney Crowell: Old Yellow Moon von Gérard Otremba Es ist immer ein großes Vergnügen, der Stimme von Emmylou Harris zu lauschen. Okay, sie klingt nicht mehr ganz so kristallklar wie Mitte der 70er, als sie uns auf „Luxury Liner“ den Song „Pancho & Lefty“ von Townes van Zandt in einer makellosen Schönheit sang, noch ergreifender

Lesen
1 219 220 221 222 223 235