Ian McEwan: Die Kakerlake – Roman

Ian McEwan: Die Kakerlake – Roman

Eine kurzweilige und böse Brexit-Satire von Ian McEwan Zunächst steht natürlich die Verbeugung vor Franz Kafka. Bereits der erste Satz in Ian McEwans neuem Roman verweist auf die berühmte Erzählung „Die Verwandlung“ des deutschen Vorzeigeschriftstellers. Allerdings mit vertauschten Vorzeichen. Bei Ian McEwan verwandelt sich eine Kakerlake in den amtierenden britischen Premierminister, dem der Autor, frei nach Kafkas Protagonist Gregor Samsa, mit dem Namen Jim Sams bedacht hat. Nachdem sich die Kakerlake langsam an ihren neuen…

Lesen

Ian McEwan: Maschinen wie ich – Roman

Ian McEwan: Maschinen wie ich – Roman

Zurück in die Zukunft mit Ian McEwan Für seinen neuen Roman „Maschinen wie ich“ verändert Ian McEwan den Lauf der Geschichte. Der 1948 geborene britische Schriftsteller versetzt uns in das Jahr 1982, in dem die Beatles in Originalbesetzung, also einem lebendigen John Lennon, ein neues, mit einem Symphonieorchester aufgenommenes Album veröffentlichen, England den Falklandkrieg mit enormen Verlusten verliert, Maggie Thatcher nicht wiedergewählt wird, John F. Kennedy den Anschlag von Dallas überlebt hat und der eigentlich…

Lesen

Die Bücher des Jahres 2016

Die Bücher des Jahres 2016

Die besten 20 Bücher des Jahres Ausgewählt von Gérard Otremba Die Rubrik heißt natürlich immer noch Top-Ten, doch am Ende des Jahres darf es etwas mehr sein. Deshalb ist, ähnlich wie bei den Songs- und den Alben des Jahres, aus der Top-10 eine Top-20-Liste geworden. Mit Macht drängten noch ein paar andere Bücher in die Liste, die der Rezensent dort ebenfalls gerne gesehen hätte, und die in einer Punktwertung nicht schlechter abgeschnitten hätten als einige…

Lesen

Ian McEwan: Nussschale – Roman

Ian McEwan: Nussschale – Roman

Auf Shakespeares Spuren von Gérard Otremba Es ist sicherlich vorstellbar, dass der noch ungeborene Erzähler von Ian McEwans neuem Roman Nussschale einigen Lesern den letzten Nerv raubt. Aber eben nur einigen. Natürlich ist der zwei Wochen vor seiner Geburt stehende Fötus ein neunmalkluger Naseweis, aber er entstammt der Feder des brillanten englischen Schriftstellers Ian McEwan, der mit “Abbitte”, “Saturday”, “Solar” und zuletzt “Kindeswohl” für einige der wichtigsten und besten englischsprachigen Romane der letzten zwanzig Jahre…

Lesen

Ian McEwan: Kindeswohl – Roman

Ian McEwan: Kindeswohl – Roman

Der perfekte zeitgenössische Roman von Gérard Otremba Kindeswohl, der neue Roman von Ian McEwan, ist das schönste literarische Geschenk des Jahres 2015. Der 1948 in englischen Aldershot geborene Ian McEwan gehört zu den wichtigsten und anspruchsvollsten britischen Gegenwartsautoren, dessen Prosa zahlreiche Auszeichnungen erfuhr, u.a. erhielt McEwan für seinen Roman Amsterdam den Booker Prize und für Abbitte den Deutschen Bücherpreis. Nach eben jenem überwältigenden, und mit

Lesen

Ian McEwan: Honig

Ian McEwan: Honig

Über Vertrauen unter Freunden und Feinden: Ian McEwan bleibt mit seinem neuen Roman „Honig“ am Puls der Zeit von Gérard Otremba Der englische Autor Ian McEwan gehört seit dem Erscheinen seines Debütromans „Der Zementgarten“ aus dem Jahre 1978 zu den wichtigsten angelsächsischen Schriftstellern. Mit wunderbaren weiteren Romanen wie „Unschuldige“, „Schwarze Hunde“, „Liebeswahn“ und „Amsterdam“ bis hin durch das später mit Keira Knightly in der Hauptrolle verfilmte Meisterwerk „Abbitte“ untermauerte der 1948 in Aldershot, Hampshire, geborene…

Lesen