Rhonda live in Hamburg 2019

Rhonda live in Hamburg 2019

Rhonda krönen im Mojo-Club ihren Tourabschluss mit musikalischer Höchstleistung Am Samstag, 02.02.2019, führte es die Soul-Pop-Rock-Band Rhonda zum krönenden Abschluss ihrer Tour, wie auch schon 2015, in die Heimat nach Hamburg. Der Mojo-Club auf der Reeperbahn war restlos ausverkauft und es folgte, voller musikalischer Abwechslung, die Performance einer Band, deren Energie und Leidenschaften sich über das gesamte Konzert hinweg in den Jubelschwallen des begeisterten und ausgelassenen Publikums wiederspiegelte. Paloma & The Matches glänzen als Vorband…

Lesen

Rhonda: You Could Be Home Now

Rhonda: You Could Be Home Now

Die Weiterentwicklung der Soul-Pop-Rock-Band Rhonda Mit ihrem Debütalbum Raw Love verzückten Rhonda 2014 mit ihrem zeitlosen Vintage-Soul, der beim Nachfolger Wire mehr Dramatik und Opulenz erfuhr. Zwischenzeitlich arbeitete das Hamburger Quintett mit dem Filmorchester Babelsberg zusammen, eine Sounderweiterung, die bereits auf Wire spürbar war, sich aber erst auf You Could Be Home Now voll entfaltet. Für die Aufnahmen ihres dritten Albums mussten Rhonda mit dem Umzug ihrer Sängerin Milo Milone nach Los Angeles eine schwerwiegende…

Lesen

Rhonda: You Could Be Home Now – Song des Tages

Rhonda: You Could Be Home Now – Song des Tages

Der Titelsong als nächster Vorabtrack des neuen Rhonda-Albums Mit „You Could Be Home Now“ nähert sich die Soul-Pop-Rock-Band Rhonda wieder ein Stück mehr ihrem dritten Album. „You Could Be Home Now“ ist der Titeltrack der neuen, am 11.01.2019 erscheinenden Platte und nach dem bereits an dieser Stelle vorgestellten „Habits“ der zweite Vorabtrack. Im Gegensatz zu „Habits“, das im Soul-Pop-Gewand mit rabiaten Gitarren glänzte, würzt die Formation um Sängerin Milo Milone „You Could Be Home“ mit…

Lesen

Rhonda: Habits – Song des Tages

Rhonda: Habits – Song des Tages

Neues Rhonda-Album erscheint im Januar 2019 „Habits“ von Rhonda heißt der heutige Song des Tages bei Sounds & Books. Mit „Habits“ kündigt die Hamburger Soul-Rock-Band ihr neues Album You Could Be Home Now an, das am 11.01.2019 bei Popup-Records erscheinen wird. Knarzige Gitarren und voluminöse Bässe eröffnen den Song und weisen auf die Sixties-Garage-Rock-Pop-Seite der Band hin, die sie um die wieder einmal höchst melodiösen Refrains herumbaut. Nach den bereits auch bei Sounds & Books…

Lesen

Die Top-Ten-Songs im Januar 2017

Die Top-Ten-Songs im Januar 2017

Zehn heavy Rotation-Songs bei Sounds & Books Ausgewählt von Gérard Otremba Diese Top-Ten-Liste ist nicht als Best-Of des jeweiligen Monats zu betrachten. Die hier aufgeführten Stücke müssen noch nicht einmal in dem jeweiligen Monat erschienen sein. Ein Song des Tages bei Sounds & Books ist ebenfalls keine Voraussetzung für die Aufnahme in diese Liste. Es ist eine Playlist mit zehn Songs, die im vergangenen Monat bei Sounds & Books auf heavy Rotation liefen. Zehn Songs,…

Lesen

Rhonda: Wire – Album Review

Rhonda: Wire – Album Review

Mehr Drama und Opulenz im Vintage-Soul der hanseatischen Band Rhonda von Gérard Otremba Sie hätten den schönen Luxus gehabt, genauer zu überlegen, wo man eigentlich hin wolle. Und dass man als Band viele weitere Seiten und Nuancen trage, als nur den Wunsch, kleine schmutzige Soulsongs zu machen, sagt Sängerin Milo Milone zur Entstehung des zweiten Rhonda-Albums Wire. Nun waren bereits auf dem Rhonda-Debüt Raw Love, das im Sommer 2014 erschienen ist, nicht nur „kleine schmutzige…

Lesen

Das Reeperbahn Festival 2016: Vierter und letzter Tag – Konzertreview

Das Reeperbahn Festival 2016: Vierter und letzter Tag – Konzertreview

Mit Norma Jean Martine, Rhonda, Alexandra Savior, The Head And The Heart und Deap Vally von Gérard Otremba Zur Tagesschauzeit um 20 Uhr beginnt am 24.09.2016 das Konzert von Norma Jean Martine im Nochtspeicher und bildet den Auftakt für Sounds & Books am vierten und letzten Tag des diesjährigen Reeperbahnfestivals. Die 25-jährige New Yorkerin lebt seit fünf Jahren in London, ihr ursprünglich für den Herbst des Jahres angekündigtes Debütalbum Only In My Mind ist auf…

Lesen

Femme Schmidt: RAW – Album Review

Femme Schmidt: RAW – Album Review

Opulent arrangierter, aber gefühlvoller Soul und Pop der 26-jährigen Berlinerin von Gérard Otremba Mit ihrem zweiten Album RAW ist Femme Schmidt definitiv in die erste Liga der Pop-Diven aufgestiegen. Man möchte in diesem Zusammenhang fast schon von einer deutschen Ausgabe der englischen Chanteuse Adele sprechen. Deren überbordende Stimmenakrobatik ist Femme Schmidts Sache zwar nicht wirklich, aber in gekonnt glamouröser Pop-Opulenz schwelgt die in Berlin beheimatete Sängerin auf RAW in vollen Zügen. Somit dann doch zwischen…

Lesen

Rhonda live in Hamburg – Konzertreview

Rhonda live in Hamburg – Konzertreview

Begeisternder Tourabschluss für Rhonda beim Hamburger Heimspiel am 19.12.2015 im ausverkauften Mojo-Club Text und Fotos von Gérard Otremba Nach drei Wochen on the road erlebt die Hamburger Band Rhonda einen enthusiastischen Empfang ihres heimatlichen Publikums im Mojo-Club an der Reeperbahn. Völlig zu Recht feiern die Fans die Formation um Sängerin Milo Milone ab, die mit ihrem Debütalbum Raw Love für einen echten Überraschungserfolg sorgte und im letzten Jahr auch an dieser Stelle den Einlass in…

Lesen

Songs des Jahres 2014

Songs des Jahres 2014

Kanadischer Indie-Pop stürmt an die Spitze von Gérard Otremba Nach den Alben des Jahres, nun auch die Songs des Jahres 2014. Die Auswahl wie immer verheerend groß, doch konnte sich die dreifaltige Redaktion aus me, myself and I dann doch auf diese Liste einigen…

Lesen
1 2