Paul Colize: Back up – Kriminalroman

Paul Colize: Back up – Kriminalroman

Die Rock’n’Roll-Verschwörung von Gérard Otremba Auf einen abenteuerlichen Trip schickt uns der belgische Autor Paul Colize mit seinem Kriminalroman Back up. Nachdem die Band Pearl Harbour im März 1967 in Berlin den Song „Girls Just Wanna Get Fucked All Night“ in einem Studio einspielt, und für die Aufnahme verhältnismäßig viel Geld erhält, trennen sich die Wege der einzelnen Mitglieder, die wenige Tage später innerhalb eines sehr kurzen Zeitraums an verschiedenen Orten unter mysteriösen Umständen tot…

Lesen

Arne Dahl: Hass – Thriller

Arne Dahl: Hass – Thriller

Und wieder: Ein packender Polit-Thriller von Arne Dahl von Gérard Otremba Arne Dahl hat die besondere Begabung, dem Leser ein Gen zu verpflanzen. Es handelt sich hierbei um das Pageturner-Gen, ein besonders schnell wirksames, außerordentlich nachhaltiges Gen, einer hoch

Lesen

Arne Dahl: Neid

Neuer, großartiger Thriller des schwedischen Autors Arne Dahl von Gérard Otremba „Krieg, Gewalt und Verbrechen sind und bleiben die besten Geschäftsideen in dieser Welt“, sagt Paul Hjelm, der Chef der Opcop-Gruppe in Arne Dahls neuem Thriller Neid, bereits ein Jahr nach Zorn, wie üblich im Piper Verlag, erschienen. Es ist einerseits zwar ein zynischer Satz, andererseits von Hjelm gar nicht wirklich so gemeint, denn am Wahrheitsgehalt

Lesen

Fred Vargas: Die Nacht des Zorns

Fred Vargas: Die Nacht des Zorns

Französische Krimi-Magie von Gérard Otremba Jean-Baptiste Adamsberg ist ein gar verwunderlicher Kauz. In einem Dorf der Pyrenäen aufgewachsen, spielte die bürgerliche Bildung nie eine wirkliche Rolle in seinem Leben. Aber auf seinen Instinkt, seine Intuition und sein verschrobenes, jedoch langsames

Lesen

Arne Dahl: Gier

Arne Dahl: Gier

Arne Dahls perfekter Krimi-Kommentar zum globalisierten Kapitalismus von Gérard Otremba So wird ein moderner politischer Thriller geschrieben. So, und nicht anders. Wer noch immer nicht begriffen hat, wie die kapitalistische Welt in Zeiten der Globalisierung funktioniert, der wird durch Arne Dahl aufgeklärt. Seine Krimis über die Stockholmer Sonderermittler der

Lesen

Simon Beckett: Verwesung

Simon Beckett: Verwesung

Irre Spannung von Gérard Otremba Wie selbstverständlich erklomm „Verwesung“ von Simon Beckett bereits in der ersten Verkaufswoche die Spitzenposition der Spiegel-Bestseller-Liste. Der nunmehr vierte Kriminalroman um den forensischen Anthropologen Dr. David Hunter erfreut sich bei den Thriller-Lesern also ebenso großer Beliebtheit wie seine drei Vorgänger. David Hunter und die unerfreuliche Vergangenheit Simon Beckett schickt seine Leser in den ersten Kapiteln von „Verwesung“ in die Vergangenheit von David Hunter. Zu diesem Zeitpunkt sind seine Frau und…

Lesen

Arne Dahl: Opferzahl

Arne Dahl: Opferzahl

Der neunte Band der A-Gruppe von Gérard Otremba Unter dem Pseudonym Arne Dahl veröffentlicht der schwedische Romancier Jan Arnald seit Ende der 90er sensationelle Kriminalromane um die Stockholmer Sonderermittler der A-Gruppe. Dies ist die einfach zu merkende Abkürzung für den doch recht sperrigen Titel „Sondereinheit für Gewaltverbrechen von internationalem Charakter bei der Reichskriminalpolizei“. Alter Schwede! Jan Arnald, sein Pseudonym Arne Dahl, und die Krimis über die A-Gruppe Der promovierte Literaturwissenschaftler Jan Arnald ist unter anderem…

Lesen