Deichkind: Wer sagt denn das? – Albumreview

Deichkind: Wer sagt denn das? – Albumreview

Deichkind verbinden auch auf Album Nr. 7 wieder Party mit Politik. So bissig wie diesmal waren sie aber noch nie Electro und Rap ist das Label. Dabei lassen sich Deichkind mit diesen Kategorien allein nicht mal annähernd erfassen. Kryptik Joe, Porky, La Perla und Co. haben einen ganz eigenen Abenteuerspielplatz abgesteckt. Und alle eingeladen, mitzuspielen. “Wer sagt denn das?” heißt Album Nr. 7 und es ist die nächste Abrissparty mit Chaos, Exzess und Vollrausch. Aber…

Lesen

Arne Dahl: Neid

Neuer, großartiger Thriller des schwedischen Autors Arne Dahl von Gérard Otremba „Krieg, Gewalt und Verbrechen sind und bleiben die besten Geschäftsideen in dieser Welt“, sagt Paul Hjelm, der Chef der Opcop-Gruppe in Arne Dahls neuem Thriller Neid, bereits ein Jahr nach Zorn, wie üblich im Piper Verlag, erschienen. Es ist einerseits zwar ein zynischer Satz, andererseits von Hjelm gar nicht wirklich so gemeint, denn am Wahrheitsgehalt

Lesen

Hanni El Khatib: Head In The Dirt

Entfesselter Garagen-Rock von Hanni El Khatib von Gérard Otremba Da ist er! Der ultimative Indie-Tanz-Sommerhit 2013. Er heißt „Penny“ von Hanni El Khatib und ist auf dessen zweitem Album Head In The Dirt zu finden. Mit ausgelassener Spielfreunde verbreiten Sänger und Gitarrist Hanni El Khatib, Bassist Dan Auerbach, Keyboarder Bobby Emmett und Schlagzeuger Patrick Keeler größtmögliche gute Laune.

Lesen

Tindersticks live im Hamburger Kampnagel

Tindersticks live im Hamburger Kampnagel

Schwermütiger Pop der englischen Chefmelancholiker Tindersticks von Gérard Otremba Zum Abschluss des Sommerfestes am Kampnagel darf die englische Band Tindersticks den Gästen den Abend verschönern. Nach dem Auftritt im klassischen Ambiente des Thalia Theaters vom März 2013, nun eine weiteres Sitzplatzkonzert in Hamburg. Sitzplätze und die Musik von Tindersticks, das passt sehr gut.

Lesen

Travis: Where You Stand

Travis: Where You Stand

Neue himmlische Melodien von Travis von Gérard Otremba Ja, sie schwelgen wieder in süchtigmachenden Melodien. Nach fünf Jahren Pause ist die schottische Formation Travis wieder zurück. Mit Where You Stand knüpfen Fran Healy, Dougie Payne, Andy Dunlop und Neil Primrose an ihre beiden Erfolgsalben The Man Who und The Invisible Band an. Auf diesen Platten befinden sich mit “Why Does It Always Rain On Me”, “Turn”, “Sing” und “Side” die bekanntesten Songs von Travis.

Lesen