Kai Wieland: Meine Top-Ten-Alben

Kai Wieland: Meine Top-Ten-Alben

Der Schriftsteller Kai Wieland stellt seine zehn Lieblingsalben vor Zuletzt hatten wir die Liste der Top-Ten-Alben von Michael Kleeberg im Programm, nun präsentiert uns Kai Wieland seine zehn Lieblingsalben. Der in Stuttgart ansässige Autor hat letztes Jahr seinen auch bei Sounds & Books besprochenen Debütroman “Amerika” bei Klett-Cotta veröffentlicht. Ein hervorragender Roman, der es konsequenterweise in die Liste der zehn besten Bücher des Jahres 2018 geschafft hat. Erfreulicherweise hat sich Kai Wieland bereit erklärt, eine…

Lesen

Bücher des Jahres 2018 bei Sounds & Boooks

Bücher des Jahres 2018 bei Sounds & Boooks

Die zwanzig besten Bücher des Jahres 2018 bei Sounds & Books Im Gegensatz zu 2017, als Paul Auster, trotz hervorragender Konkurrenz, mir seinem Roman “4,3,2,1” einsam an der Spitze der Sounds & Books-Liste thronte, war die Entscheidung um den ersten Platz anno 2018 eine wesentlich schwieriger. Nun hat Auster natürlich ein phänomenales Jahrhundertwerk geschrieben, das man nicht jedes Jahr erwarten darf. Doch war das literarische Niveau der von mir gelesenen Bücher in diesem Jahr in…

Lesen

Kai Wieland: Amerika – Roman

Kai Wieland: Amerika – Roman

Ein preisverdächtiger Debütroman von Kai Wieland Der in der baden-württembergischen Kleinstadt Backnang aufgewachsene Kai Wieland stand mit seinem Romanmanuskript Amerika auf der Shortlist der Premieren-Ausgabe des Blogbuster-Preises, bei dem sich sein Schriftsteller-Kollege Torsten Seiffert mit dem an dieser Stelle bereits besprochenen Roman Wer ist B. Traven? durchsetzen konnte. Verdientermaßen hat der 1989 geborene Wieland im Klett-Cotta-Verlag eine Heimat für sein Manuskript gefunden, handelt es sich bei dem Buch Amerika doch um einen ganz heißen Kandidaten…

Lesen