The Riptide Movement: Ghosts – Album Review

The Riptide Movement: Ghosts – Album Review

Das bisher vielseitigste, selbstbewussteste und stärkste Album von The Riptide Movement Achtzehn Monate lang haben sich The Riptide Movement zurückgezogen, um an den neuen Songs zu arbeiten. Die Band feierte 2016 ihr zehnjähriges Bestehen und befand sich an einem Scheidepunkt. Nachdem das vorige Album („Getting Through“ von 2014) im Heimatland Irland Platz 1 der Charts erklomm und die darauffolgende Tour zum Triumphzug wurde, wollte das Quartett nun entsprechend nachlegen. Den Rückenwind dieses Erfolges hat das…

Lesen

Song des Tages: Changeling von The Riptide Movement

Song des Tages: Changeling von The Riptide Movement

  Nach Irland verschlägt uns der heutige Song des Tages bei Sounds & Books. Er heißt “Changeling”, stammt von der Band The Riptide Movement und ist auf ihrem neuen, am 18.08. erscheinenden Album Ghosts zu finden. Das Rock’n’Roll-Quartett von der grünen Insel hat mal wieder den Dreh raus und präsentiert uns einen von eingängigen Hooks nur so wimmelnden, euphorischen Rock-Pop-Song. The Riptide Movement kommen darüber hinaus im Oktober auf Deutschland-Tour und sind an folgenden Terminen…

Lesen

The Head And The Heart live im Hamburger Knust 2014 – Konzertreview

The Head And The Heart live im Hamburger Knust 2014 – Konzertreview

Die Heimkehr der Folk-Rock-Helden aus Seattle von Gérard Otremba Fast ein wenig sentimental  und wehmütig erinnert sich Sänger und Gitarrist Josiah Johnson mitten während des Auftritts im Knust an das erste Konzert seiner Band The Head And The Heart außerhalb der USA und bedankt sich für den „handsome“ Umgang mit seiner Gruppe. Dieses Konzert fand im März 2011 einen Steinwurf vom Knust entfernt im Uebel & Gefährlich statt. Die in Seattle beheimatete Formation The Head…

Lesen