Cass McCombs: Tip Of The Sphere

Cass McCombs: Tip Of The Sphere

Der kalifornische Songwriter Cass McCombs lotet den Americana-Sound aus Nach dem auch bei Sounds & Books besprochenen Mangy Love von 2016 veröffentlicht Cass McCombs mit Tip Of The Sphere das nächste Album voll wunderprächtiger Songs. Tip Of The Sphere ist der nunmehr neunte Longplayer des 41-jährigen Kaliforniers, der sich so gerne gängigen Rock-Pop-Mustern entzieht und eine Vielzahl an Genres einverleibt. Im weitesten Sinne spielt Cass McCombs Americana, den lotete er indes in all seiner Mannigfaltigkeit…

Lesen

Rolling Stone Weekender 2018 – Festivalreview

Rolling Stone Weekender 2018 – Festivalreview

Zehn Jahre Rolling Stone Weekender Die Jubiläumsausgabe des Rolling Stone Weekenders reicht zurück in die Anfangszeit. Bereits im Premierenjahr 2009 waren The Flaming Lips Headliner am ersten Tag des Indoor-Festivals am Weissenhäuser Strand an der Ostsee und in der Zwischenzeit kann Sänger Wayne Coyne den Ortsnamen fehlerfrei aussprechen. Seinerseits war das Festival noch lange nicht Monate im Voraus ausverkauft und man konnte um 18 Uhr im Witthüs vor circa 50 Menschen im Publikum einem gewissen…

Lesen

Cass McCombs: Sleeping Volcanoes – Song des Tages

Cass McCombs: Sleeping Volcanoes – Song des Tages

Neues Cass McCombs-Album erscheint im Februar 2019 Mit “Sleeping Volcanoes”, dem heutigen Song des Tages bei Sounds & Books, kündigt der amerikanische Songwriter Cass McCombs sein neues Album an. Das trägt den Titel Tip Of The Sphere und erscheint, wie bereits sein letztes, bei Sounds & Books besprochenes Album Mangy Love, am 08.02.2019 bei ANTI- Records. Aufgenommen hat McCombs die Platte mit Bassist Dan Horne, Schlagzeuger Otto Hauser und Mulitiinstrumentalist Frank LoCrasto sowie einigen Gastmusikern…

Lesen

Cass McCombs: Mangy Love – Album Review

Cass McCombs: Mangy Love – Album Review

Der Wanderschuh von Sebastian Meißner Sie klingen immer noch honigsüß, die Songs von Cass McCombs. Da tauchen Flöten und Streicher auf, es gibt jazzy Gitarrensoli und funky Basslines, weiche Backgroundgesänge und zarte Melodien. Der 38-jährige Kalifornier ist ohne Zweifel ein famoser Songwriter und ein Klangästhet dazu. Aber er hat auch was zu sagen: In seinen Texten beschäftigt er sich schonungslos mit Rassismus, Korruption, Vereinsamung in der modernen Gesellschaft und anderen Krankheiten der modernen Zivilisation. Nicht…

Lesen