Song des Tages: Lose von Heartbeast

Song des Tages: Lose von Heartbeast

  “Lose” von Heartbeast heißt der heutige Song des Tages bei Sounds & Books. “Lose” ist die Single-Auskopplung des am 11.08. veröffentlichten Heartbeast-Debütalbums Zero. Heartbeast, das sind Sängerin und Songwriterin Nala Lakaschus und Gitarrist und Produzent Helge Hasselberg, der auch als Gitarrist der Hamburger Indie-Rock-Pop-Band Trümmer bekannt ist. Als Heartbeast tauchen die beiden in eine musikalische Welt zwischen Soul, Indie- und Electro-Pop, zwischen analoger und digitaler Welt ein. Viel Vergnügen mit “Lose” von Heartbeast (Beitragsbild:…

Lesen

Trümmer live in Hamburg – Konzertreview

Trümmer live in Hamburg – Konzertreview

Poesie und Rausch, Tanz und Rebellion Text und Fotos von Gérard Otremba Ein begeisterndes Tour-Abschlusskonzert spielt die Indie-Rock-Band Trümmer am 03.11.2016 im Uebel & Gefährlich. Das Hamburger Heimspiel für Trümmer gerät zu einem rauschhaften Erlebnis, das die Band in Feierlaune zeigt.  Nachdem das Hamburger Indie-Punk-Rock-Trio Lafote die Besucher des Uebel & Gefährlich in Stimmung gebracht hat und u.a. mit einem „Smash-Hit aus dem Underground“, der aus der einzigen Zeilen „Ich hab einen Knoten in meinem…

Lesen

Trümmer: Interzone – Album Review

Trümmer: Interzone – Album Review

Die Hamburger Band Trümmer grüßt aus der rauschhaften Interzone von Gérard Otremba Mit ihrem selbstbetitelten Debütalbum setzte die Hamburger Indie-Rock-Band Trümmer ein erstes musikalisches Ausrufezeichen ihrer Karriere und sicherte sich als Newcomer sofort den ersten Platz der hier alljährlich aufgeführten  Jahrescharts. Ein Album, das den sogenannten Diskurs-Pop neu anfachte, darüber hinaus jedoch den Tanz und den Rausch nicht vernachlässigte. Sänger, Gitarrist und Texter Paul Pötsch bettete griffige und gesellschaftsrelevante Parolen und Slogans in seine aussagekräftigen…

Lesen

Trümmer live im Hamburger Molotow – Konzertreview

Trümmer live im Hamburger Molotow – Konzertreview

Die Hamburger Band Trümmer schenkt dem Indie-Rock eine Sternstunde von Gérard Otremba (Beitragsfoto: Christoph Voy) Während andernorts die Menschen in 25-jähriger „Nostalgie“ baden, ist man in Hamburg auf dem Kiez schon viel weiter. Hier im Molotow wird am 09.11.2014 längst die neue „Revolte“ gestartet, hier setzt Sänger und Gitarrist Paul Pötsch „das Land in Brand“. Die Zukunft des Indie-Rock heißt Trümmer und

Lesen