Torsten Seifert gewinnt den Blogbuster-Preis 2017

Torsten Seifert gewinnt den Blogbuster-Preis 2017

„Chandler meets Tarantino“ Der in Potsdam lebende Texter, Autor und PR-Journalist Torsten Seifert heißt der erste Blogbuster-Preisträger. Sein von 54Books-Blogbetreiber Tilman Winterling ausgewähltes Manuskript Der Schatten des Unsichtbaren setzte sich im Shortlist-Finale gegen die Mitkonkurrenten Chrizzi Heinen, vorgeschlagen von Tabitha van Hauten und Gerrit ter Horst (Zeilensprünge) und Kai Wieland, ausgesucht von Sonja Graus (LustzuLesen), durch. Insgesamt 15 Literaturblogger nahmen am von Tobias Nazemi (Buchrevier) initiierten Literaturpreis teil, die bisher unveröffentlichte Romanmanuskripte begutachten sollten und…

Lesen

Deutschland sucht den Blogbuster

Deutschland sucht den Blogbuster

Literaturblogger entdecken Schriftsteller Gemeinsam mit 14 anderen Literaturblogs macht sich auch Sounds & Books auf die Suche nach dem literarischen Blogbuster. Das Romanmanuskript bereits fertig, aber noch keinen Verlag gefunden? Das ist eure Chance! Eine Veröffentlichung beim renommierten Verlag Klett-Cotta winkt. Wie es weitergeht und  welche Literaturblogs  mitmachen, erfahrt ihr unter Blogbuster-Preis.de. Nähere Informationen dazu auch in der nun folgenden, offiziellen Presseerklärung:   Denis Scheck geht mit Bloggern auf Talentsuche / Klett-Cotta veröffentlicht den Preis…

Lesen

Die Buchpreisblogger kommentieren die Longlist des Deutschen Buchpreises 2016

Die Buchpreisblogger kommentieren die Longlist des Deutschen Buchpreises 2016

Gesammelt und aufgezeichnet von Gérard Otremba Gestern ward sie nun also endlich bekannt gegeben, die Longlist des Deutschen Buchpreises 2016. Jeder literaturaffine Mensch hat eine Meinung zur Longlist, wir sechs Buchpreisblogger natürlich sowieso und erst recht. In diesem Beitrag findet ihr unsere Kommentare. Was also sagst Du zur Longlist des Deutschen Buchpreises, Jacqueline Masuck von masuko13? “Auf den ersten Blick war da eine große Freude, weil ich “Widerfahrnis” entdeckt habe. Beim zweiten Blick war meine…

Lesen

Gérard bloggt

Gérard bloggt

Aber warum? von Gérard Otremba   Ein erster Blog-Eintrag. Endlich mal keine CD-Kritiken, Buchbesprechungen und Konzertberichte. Ursprünglich sollte an dieser Stelle bereits der erste lesenswerte Artikel über meine Marathon-Vorbereitung erscheinen. Doch da mich seit einigen Tagen ein Reizhusten, ein leichter Schnupfen sowie eine elende Schlappheit vom Laufen abhalten, gibt es an dieser Front nichts Berichtenswertes. Aber ich hoffe, am Wochenende wieder langsam ins Training einsteigen zu können. Neuigkeiten folgen. Der Berlin-Marathon am 27.09.2015 ist jedoch…

Lesen