Willie Nelson: Last Man Standing – Album Review

Willie Nelson: Last Man Standing – Album Review

Würdiges Willie Nelson-Alterswerk, pünktlich zum 85. Geburtstag

Er will es zwar nicht sein, wie er im Eingangsvers des Eröffnungstracks mitteilt, aber wahrscheinlich ist Willie Nelson längst der „Last Man Standing“. So heißt auch das neue Album des am 29.04.1933 geborenen Songwriters. Pünktlich also zu seinem 85. Geburtstag beschenkt Nelson, wie könnte es anders sein, die Welt mit einer weiteren Platte. Man kann sie alle gar nicht mehr zählen, so groß ist der Albumoutput des immer noch umtriebigen amerikanischen Outlaw-Barden. Innovationen sind von Willie Nelson nicht mehr zu erwarten. Wieso auch?

Willie Nelson Last Man Standing Albumcover Sony MusicAber eine verlässliche Größe ist der Country-Western-Songwriter auch im fortgeschritten Alter. Die elf neuen Songs des knapp über eine halbe Stunde dauernden Albums sind souveräne Genre-Fingerübungen, edel und stilsicher von Willie Nelson und seiner vielköpfiger Band in Szene gesetzt. Wie üblich bei den Nelson-Alben der letzten zehn Jahre fungiert Buddy Cannon als Co-Autor und Produzent auch von Last Man Standing. Nach dem bluesigen Einstieg mit „Last Man Standing“, forciert Willie Nelson mit seiner Band das Tempo im Boogie-Shuffle „Don’t Tell Noah“, bevor der Country-Balladenheuler „Bad Breath“ das Anfangstempo wieder zu Erliegen bringt.

Zum schönsten Song schwingt sich das bedächtige, traurige und sehnsüchtige „Something You Get Through“ auf, einsame Harp, wehmütige Pedal Steel und dezente Orgel inklusive. Songs wie „Ready To Roar“, „I Ain’t Got Nothin‘“ und „She Made My Day“ besitzen den Flow aktueller Bob Dylan-Liveauftritte, während „Heaven Is Closed“ sich als eine typische, wie herrliche Country-Schmonzette entpuppt. Typischen Country-Drive entwickelt „Me And You“ und mit dem ruhigen „I’ll Try To Do Better Next Time“ sowie dem dunklen, wieder mehr zu Blues neigenden „Very Far To Crawl“ beendet Willie Nelson sein neues Album. Willie Nelson kann es immer noch und Last Man Standing ist ein würdiges Alterswerk.

„Last Man Standing“ von Willie Nelson ist am 27.04.2018 bei Legacy / Sony Music erschienen (Beitragsbild: Albumcover).

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kommentar schreiben